Super Langlaufergebnisse am Wochenende

Sebastian Kohlwes dominierte auf der Cross-Langstrecke
Leichtathletik
Dienstag, 22.11.2022 / 07:48 Uhr

Olaf Kelterborn

Werders Langläufer waren am vergangenen Wochenende wieder einmal an verschiedenen Orten in Deutschland am Start und erzielten dabei viele sehr gute Resultate.

Vor Ort in Bremen stand beispielsweise auf der Anlage des ATS Buntentor die nächste Auflage des „Kuhcross“-Laufes auf dem Programm. Mit von der Partie waren neben vielen Nachwuchsathletinnen und –athleten aus den Altersklassen U16 bis U18 auch die Laufteam Sportler Henning Muth, Kerstin Schulze und Sebastian Kohlwes. Auf den verschiedenen Distanzen zeigten dabei alle Grün-Weißen was in ihnen steckt und erzielten reihenweise Podestplatzierungen. Beim 2 km langen Jugendlauf kam Jarla Meyer-Kohlhoff (U16) beispielsweise in tollen 8:34 min als Zweite im Ziel an. Knapp dahinter folgten ihre Mannschaftskolleginnen Berit-Maxine Martens (U16 / 8:56 min) sowie Janne Luley (U14 / 8:57 min). In der männlichen U14 überzeugte Lukas Haupt als Dritter des 2-Kilometer Crosslaufes.

Über die Mittelstrecke, die 4 Kilometer lang war, blieb Jan Melnikov mit seiner Zeit von 16:55 min gerade noch unter der 17-Minuten Grenze und erreichte damit als Zehnter noch einen tollen Top-10 Rang. Kurz nach ihm kam der Laufteam Sportler Henning Muth als Zwölfter in 17:47 min im Ziel an. Das Hauptrennen, welches insgesamt 8 Kilometer lang war, absolvierten Kerstin Schulze (W55) bei den Frauen sowie Sebastian Kohlwes (M30) bei den Männern. Beiden Werderanern gelang dabei der Sprung aufs Siegerpodest.

Während Kerstin in 39:52 min auf den Bronzerang lief sorgte Sebastian für den größten Erfolg des Tages. Von Beginn an setzte sich der Bremer Top-Läufer an die Spitze des Feldes und gab diese Führung auch bis zum Ende des Rennens nicht mehr ab. Mit fast drei Minuten Vorsprung gewann Sebastian in 26:24 min den „Kuhcross“ 2022 und durfte sich im Ziel zurecht von den anwesenden Zuschauern feiern lassen.

Ganz spontan entschloss sich derweil Carolin Kirtzel beim Crosslauf in Darmstadt über die kurze Distanz von 1.800 Metern an den Start zu gehen. Das Rennen galt als eine Art Qualifikation für die Cross-EM in Italien, zu der vom Deutschen Leichtathletikverband eventuell eine Mixed-Staffel nominiert werden soll. Grund genug für die schnelle Bremerin zu zeigen was in ihr steckt, denn ehrlich gesagt „hatte ich ja überhaupt nichts zu verlieren“, wie sie selbst hinterher zu Protokoll gab. Und das sollte sich auszahlen. In großartigen 6:16,1 min überquerte Carolin als Dritte die Ziellinie und war damit sehr zufrieden: „Ich hatte in letzter Zeit eigentlich gar nicht für so kurze Strecken trainiert, deswegen bin ich mit dem Endergebnis super glücklich. Nun muss man mal abwarten ob der DLV eine Staffel für die Cross-EM nominiert und wer dann mitgenommen wird. Ich bin da recht entspannt und nehme es so wie es kommt“, so Carolin Kirtzel.

Am dritten Ort, in Lingen, absolvierte Uwe Waldhaus einen Cross-Doppelstart. Zunächst ging es über die „Kurzstrecke“ von 2.900 Metern, wo er von Beginn an im vorderen Feld mitlief und lediglich zwei jugendliche Läufer sowie einen Konkurrenten aus dem Männerbereich an sich vorbeiziehen lassen musste. Im Ziel stand eine sehr gute Zeit von 10:46 min auf der Uhr, gleichbedeutend mit Rang 2 in der Männerwertung sowie Platz 1 in der M40 Altersklasse. Nach knapp 1,5 Stunden Pause wagte sich der Werderaner ein zweites Mal an die Startlinie. Dieses Mal musste die Strecke von 9.300 Metern absolviert werden, also insgesamt drei größere Runden mit vielen kleinen Wellen sowie einem anspruchsvollen Anstieg pro Runde. Nach einem guten Start und zwischenzeitlichem fünften Rang merkte Uwe Waldhaus in der ersten Runde recht schnell, dass es nicht so rund lief wie gewünscht. Er musste einige Läufer an sich vorbeiziehen lassen, hielt sich aber wacker unter den ersten 10 Läufern der Gesamtwertung. Knapp 500 Meter vor dem Ziel versuchte der Läufer hinter ihm noch einmal einen Schlussspurt anzusetzen, den Uwe allerdings kontern konnte, sodass er seine Top-10 Platzierung bis zum Ende verteidigen konnte. Im Ziel standen 39:58 min auf der Uhr, gleichbedeutend mit Rang 8 bei den Männern sowie Rang 2 in der Altersklasse M40.

 

Letzte News

29. Schüler-Adventssportfest

28.11.2022 / Leichtathletik

Tolle Cross-Erfolge für Grün-Weiß

28.11.2022 / Leichtathletik

Schüler Hallensportfest 2022

20.11.2022 / Leichtathletik

Doppelsieg beim Klimahauslauf 2022

20.11.2022 / Leichtathletik

Kohlwes gewinnt Crosslauf in Syke

11.11.2022 / Leichtathletik
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.