Langläufer auch virtuell schnell unterwegs

Camilla Zaage bei einem ihrer Läufe durchs winterliche Bremen
Leichtathletik
Freitag, 05.02.2021 / 16:56 Uhr

Olaf Kelterborn

Stillstand gibt es nicht für Werders Langläufer. Deshalb ergreifen viele von ihnen die Chance bei virtuellen Läufen an den Start zu gehen, so auch Lutz Kreuzgrabe und Camilla Zaage, die beim 1. Lauf der AOK Winterlaufserie zeigten was in ihnen steckt.

Unter dem Motto „Bremen läuft weiter!“ wurde in Bremens größter zusammenhängender Parkanlage, dem Bürgerpark,vom Veranstalter unter anderem ein 5 km Rundkurs mit offiziellen Zeitmesspunkten vorbereitet. In Kombination mit einer speziellen App fand so im Januar der erste Teil der Winterlaufserie statt. 

Aus dem Werder Laufteam startete sowohl im Männerbereich als auch im Frauenbereich jeweils ein Athlet/Athletin, die sich mit großartigen Ergebnissen im Endklassement wiederfanden. Camilla Zaage gelang es wieder einmal bei äußerst schwierigen Bodenverhältnissen ein 10 km Rennen zu absolvieren, bei dem keine andere Teilnehmerin folgen konnte. Nach gerade einmal 41:56 min kam die Werderanderin wieder am Ausgangspunkt der Strecke an, womit sie mehr als vier Minuten schneller war als die zweitbeste Frau im Ranking, ein klares Zeichen dafür, dass Camilla trotz der vielen ausgefallenen Veranstaltungen im Jahr 2020 nichts an Form eingebüßt hat.

Lutz Kreuzgrabe sicherte sich derweil einen "virtuellen Bronzerang" in der Altersklasse M55. Der Werderaner lief auf den zehn Kilometern eine ebenfalls tolle Zeit von 46:34 min und wurde damit Dritter seiner Altersklasse sowie 15. der Gesamtwertung Männer. 

Im Februar steht der zweite Lauf der Winterlaufserie an, alle Teilnehmer haben den gesamten Monat Zeit ihren virtuellen Lauf zu absolvieren. Alle eingereichten Ergebnisse werden am Ende des Monats zu einer Ergebnisliste zusammengeführt. Man darf gespannt sein wo sich Werders Athleten bei der zweiten Auflage einreihen werden.  

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.