Hannah Fricke springt Landesrekord

Hannah Fricke ist die beste Bremer U16 Dreispringerin aller Zeiten © Ramona Michelmann
Leichtathletik
Freitag, 10.07.2020 / 08:19 Uhr

Olaf Kelterborn

Beim 1. Corona Abendsportfest, ausgerichtet vom LAV Verden, gelang Hannah Fricke im Dreisprung die Verbesserung des fast 20 Jahre alten Bremer Landesrekordes der Altersklasse U16.

Es war ein großartiger Einstieg in die Dreisprungkonkurrenz, der Hannah Fricke beim Abendsportfest in Verden gelang. Bereits im ersten ihrer sechs Sprungversuche wurde mit 11,04m eine Weite jenseits der 11-Meter-Marke gemessen. Damit steigerte die W14 Athletin den bisher bestehenden Bremer Landesrekord aus dem Jahr 2001, damals aufgestellt von Catharina Reppin, um 27 Zentimeter. Doch damit nicht genug, denn in den darauffolgenden beiden Sprungdurchgängen verbesserte sich Hannah mit Weiten von 11,19m sowie 11,37m nochmals, so dass sie den neuen Bremer Bestwert insgesamt um 60 Zentimeter nach oben schrauben konnte.

Mit diesem Ergebnis ist Hannah Fricke aktuell nicht nur die beste Bremer U16 Dreispringerin aller Zeiten, sondern führt auch die Deutsche Bestenliste in der noch frischen Freiluftsaison 2020 an.

Jona Fricke im Weitsprung der U18

Ihre Schwester Jona Fricke legte derweil im Weitsprung der U18 eine tolle, konstante Serie von insgesamt vier Sprüngen über 5 Meter hin. Im fünften Durchgang wurde mit 5,10m der beste Versuch des Tages für sie gemessen, womit sie in ihrer Altersklasse auf Rang 2 landete. Emma Strauß belohnte sich mit 4,96m und Rang 4 in der gleichen Altersklasse für ihren vorbildlichen Trainingseinsatz und darf darauf hoffen in den nächsten Wettkämpfen jenseits der „magischen“ 5-Meter-Marke zu landen. Im jüngeren Jahrgang der U16 erreichte Jona Gruber mit 4,37m einen ebenfalls erfreulichen zweiten Rang.

Im Dreisprung der Männer traten mit Alexander Stauffenberg, Jannes Wilkens und Keno Krieger gleich drei Werderaner in Verden an. Nach anfänglichen Problemen mit der für sie etwas zu kurzen Anlaufbahn fanden die Grün-Weißen im Laufe des Abends immer besser in den Wettkampf und waren am Ende mit ihren Resultaten sehr zufrieden. Alexander Stauffenberg gewann den Wettkampf mit 13,55m, dicht gefolgt von Jannes Wilkens auf Rang 3 mit 13,38m sowie Keno Krieger auf dem vierten Platz mit 13,25m.

 
Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.