U16 Team gewinnt LM-Titel

Große Freude beim siegreichen U16 Team: sie holten sicherten sich den LM-Titel
Leichtathletik
Montag, 11.06.2018 // 07:31 Uhr

Olaf Kelterborn

Werders U16 Mehrkämpferinnen zeigten am vergangenen Wochenende in Lingen bei den Landesmeisterschaften im Blockwettkampf was in ihnen steckt. Mit tollen Einzelergebnissen holten sie sich den Mannschaftstitel für Bremen / Niedersachsen und waren auch in den Einzelwertungen erfolgreich.

Einen grandiosen Tag erwischte Tatjana Gerbrandt im Block Sprint/Sprung der Altersklasse W14. Ihr Mehrkampf bestand auf den fünf Einzeldisziplinen 100m Sprint, 80m Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Speerwurf, die der Reihe nach zu absolvieren waren. Über 100 Meter startete sie famos und blieb als einzige Sprinterin unter 13 Sekunden. Ihre Zielzeit von 12,90 sec brachten ihr gleich sehr gute 570 Punkte und eine neue persönliche Bestleistung ein. Dabei sollte es aber nicht bleiben, denn auch in den noch folgenden vier weiteren Disziplinen stellte Gerbrandt jeweils neue persönliche Bestleistungen auf. Über 80m Hürden blieb die Uhr nach 12,68 sec stehen, im Weitsprung landete die Werderanerin bei 4,99m, im Hochsprung überquerte sie 1,32m und den 500 Gramm schweren Speer warf Gerbrandt 24,20m weit. Insgesamt führten diese sehr erfreulichen Einzelleistungen zu einer Gesamtpunktzahl von 2.507 Punkten, womit sie mit mehr als 40 Punkten Vorsprung auf die Zweitplatzierte Landesmeisterin für Bremen und Niedersachsen wurde.

Ihre Mannschaftskolleginnen Joanna Otoko und Emma Strauß präsentierten sich ebenfalls in guter Verfassung und blieben ebenso über der 2.400 Punkte-Marke. Otoko belegte in der Endabrechnung den vierten Rang (100m: 13,21 sec – 80m Hü: 12,75 sec  - Weit: 4,79 m – Hoch: 1,32 m  - Speer: 23,10 m) mit 2.442 Punkten und Strauß erreichte Rang Sieben mit 2.413 Punkten (100m: 13,61 sec – 80m Hü: 13,07 sec – Weit: 4,53 m – Hoch: 1,36 m  - Speer: 25,95 m). Das sehr gute Resultat in der W14 komplettierte Jona Fricke mit Rang 13 und 2.321 Punkten (100m: 13,66 sec – 80m Hü: 13,72 sec  - Weit: 4,43 m – Hoch: 1,40 m  - Speer: 19,73 m). Eine Altersklasse höher, in der W15, ging Josephine Otoko im gleichen Block (Sprint/Sprung) an den Start. Auch sie lieferte einen guten Wettkampf quer durch alle Disziplinen ab und erreichte in der Endabrechnung einen elften Platz mit 2.419 Punkten (100m: 13,22 sec – 80m Hü: 14,25 sec – Weit: 4,62 m – Hoch: 1,44 m  - Speer: 23,71 m).

Hannah Fricke absolvierte in Hamburg einen sehr guten Mehrkampf

In einem anderen W15 Block, dem Mehrkampf „Lauf“, bestehend aus den Disziplinen 100m, 80m Hürden, Weitsprung, Schlagballwurf und 2000m-Lauf, starteten Beata Bujdo und Philine Rasch. Beide grün-weißen Athletinnen schlugen sich im Feld der sonst ausschließlich aus Niedersachsen kommenden Mehrkämpferinnen wacker und erreichten in der Endabrechnung mit 2.422 Punkten (Bujdo) und 2.147 Punkten (Rasch) die Plätze 4 und 6.

In der U16 Mannschaftswertung, bei der die fünf Punktbesten jedes Vereins zusammengerechnet wurden, kam kein anderes Team an die Gesamtpunktzahl von 12.203 Punkten der Werderanerinnen heran. Tatjana Gerbrandt, Joanna Otoko, Beata Bujdo, Josephine Otoko und Emma Strauß wurden mit über 400 Punkten Vorsprung Landesmeister für Bremen/Niedersachsen und verbesserten nebenbei den Bremer Landesrekord aus dem Jahr 2012 um über 600 Punkte. Die Freude war groß, auch bei ihrem Trainer Frank Krüger: „Es war ein toller Wettkampftag. Die Mädchen haben sich fast selbst übertroffen und reihenweise persönliche Bestleistungen aufgestellt. Mit dem Mannschaftserfolg konnten sie sich selbst belohnen, das freut mich sehr.“

Parallel zu den U16 Landesmeisterschaften in Lingen trat Hannah Fricke (W12) außer Konkurrenz bei den Hamburger Landesmeisterschaften im Block Sprint/Sprung an. In den Disziplinen Hochsprung (1,48m), 75m Sprint (10,78 sec/PB), Speerwurf (18,83m/PB), 60m Hürden (10,28 sec/PB) und Weitsprung (4,64m) gelangen der talentierten Nachwuchsathletin gleich drei neue persönliche Bestleistungen. In der Endabrechnung sprangen für Fricke 2.383 Punkte heraus, womit sie, außerhalb der LM-Wertung, auf Rang Eins landete.

 

Letzte News

Herbstzeit = Langlaufzeit

15.10.2018 // Leichtathletik

25 Jahre Grün-Weiß

15.10.2018 // Leichtathletik

Das Jahr der Athletin

28.09.2018 // Leichtathletik

U14 trotzte dem schlechten Wetter

24.09.2018 // Leichtathletik

Guter Start in die Langlaufsaison

18.09.2018 // Leichtathletik

Letzte Videos