Hallenauftakt der Leistungsathleten

Jona Fricke erwischte einen tollen Tag mit vielen neuen Bestleistungen © Roman Fricke
Leichtathletik
Mittwoch, 20.12.2017 // 09:30 Uhr

Olaf Kelterborn

Wenige Wochen nach dem Schüler Adventssportfest im Weserstadion starteten auch die Leistungsgruppen der Jugendlichen mit Wettkämpfen in Neubrandenburg und Hannover in die Hallensaison.

Die Trainingsgruppe von Roman Fricke startete mit insgesamt fünf Athletinnen und Athleten in Neubrandenburg. Für den frühen Zeitpunkt in der Saison wurden zum Teil schon sehr gute Resultate erzielt. So gelang es zum Beispiel Jona Fricke (W13) gleich in drei Disziplinen neue persönliche Bestleistungen aufzustellen. Im Kugelstoßen wurden 7,74m und im Weitsprung 4,39m für die Werderanerin gemessen. Im 60m Hürdenlauf stoppte die Zeit bei 10,69sec, womit sie sich nebenbei für die Landesmeisterschaften qualifizieren konnte.  

Ihre Mannschaftskollegin Wiebke Oelgardt (W16) hat sich in diesem Jahr eine Winterwurf Saison vorgenommen. Dementsprechend trat sie in den beiden angebotenen Disziplinen Speerwurf und Kugelstoßen an. Der 500 Gramm schwere Speer ihrer Altersklasse flog fast 40 Meter weit und landete beim besten Versuch bei 39,11m, ein erfreulicher Auftakt in die Saison. Im Kugelstoßen ließ Oelgardt anschließend mit der 3kg-Kugel ebenfalls gute 11,95m folgen.

Wiebke Oelgardt wird sich in der Hallensaison auf den Winterwurf konzentrieren © Roman Fricke

Keno Krieger (U18) absolvierte einen Allrounderwettkampf, denn er trat gleich auf zwei Sprintstrecken, 60m und 200m, sowie im Weitsprung an. Im Kurzsprint erreichte er in exakt 8,00 sec eine neue persönliche Bestzeit, der er über 200 Meter gute 26,20 sec folgen ließ. Im Weitsprung landete Krieger bei gemessenen 5,39m im Sand.  

Ebenfalls in Neubrandenburg am Start waren Tim-Ole Silze sowie Nico Hesse, die beide ab dem 1. Januar 2018 für den SV Werder an den Start gehen werden. Mareike Max verzichtet nach ihrer überstandenen Operation auf die Hallensaison und konzentriert sich voll und ganz auf das Training für die Sommersaison.  

Werders U16 war bereits eine Woche zuvor in Hannover aktiv. Unter der Leitung des neuen Trainerteams Frank und Florian Krüger wurden ganz besonders auf den Sprintstrecken tolle Resultate erzielt. In der Altersklasse W14 überzeugten zum Beispiel Josephine Otoko mit 8,39 sec im 60 Meter Vorlauf und 8,49 sec im A-Endlauf sowie Beata Bujdo mit 8,46 sec im Vorlauf. Philine Rasch überquerte die Ziellinie nach 8,74 sec im B-Finale. Auf der Hürdenstrecke ging ausschließlich Beata Bujdo an den Start. Sie belegte im gut besetzten Feld in 9,71 sec einen erfreulichen zweiten Rang. Zum Sbschluß starteten alle drei Athletinnen auch noch im Weitsprung, wo sie mit 4,28m (Bujdo), 4,23m (Rasch) sowie 3,88 (Otoko) ebenfalls einen guten Einstand in die Saison feiern konnten.

 

Letzte News

Guter Start in die Langlaufsaison

18.09.2018 // Leichtathletik

U10 gewinnt Mannschaftswertung

10.09.2018 // Leichtathletik

Thyme holt Silber im 5-Kampf

05.09.2018 // Leichtathletik

Olabisi sprintet allen davon

27.08.2018 // Leichtathletik

Oelgardt wird Sechste bei Mehrkampf-DM

27.08.2018 // Leichtathletik

Letzte Videos