U16 im Mehrkampf erfolgreich

Der starke Wind machte es den Athletinnen und Athleten im Weitsprung schwer © Jörg Großmann
Leichtathletik
Mittwoch, 14.06.2017 // 12:10 Uhr

Olaf Kelterborn

Bei sommerlich warmen Temperaturen trat Werders U16 am vergangenen Wochenende bei den Block-Landesmeisterschaften in Stuhr an. Dabei kamen sowohl in den Mannschafts- als auch in den Einzelwertungen sehr gute Ergebnisse heraus.

Im Block Sprint/Sprung der Altersklasse M15 gingen insgesamt vier grün-weiße Athleten an den Start, darunter Joshua Olabisi und Dennis Sausmikat. Beide Werderaner erwischten mit jeweils vier neuen persönlichen Bestleistungen einen ganz besonders tollen Tag und erreichten dementsprechend ein hervorragendes Gesamtergebnis. Joshua Olabisis Gesamtpunktzahl betrug 2.642 Punkte, worüber er sich ebenso freuen konnte wie über die Quali-Norm im Weitsprung für die Einzel-Landesmeisterschaften im September, die er durch seine gesprungene Bestleistung von 5,55m erreichen konnte. In der Gesamtwertung in Stuhr platzierte sich Olabisi in dem mit 32 Teilnehmern sehr großen Feld auf einem guten 7. Platz.  

Mindestens genauso beeindruckend meldete sich Dennis Sausmikat im Mehrkampfgeschehen zurück. Mit persönlichen Bestleistungen über 100m, 80m Hürden (zugleich auch LM-Quali), im Weitsprung und im Speerwurf kam Sausmikat auf eine Gesamtpunktzahl von 2.568 Punkten und schaffte mit Platz 10 ebenso noch den Sprung in die Top-10. Nicht weit dahinter auf Rang 14 platzierte sich sein Bruder Patrick Sausmikat mit einer Punktzahl von 2.452 Punkten.  

Etwas unglücklich verlief der Tag für Clemens Tödtheide, der durch drei Fehlversuche über die Anfangshöhe im Hochsprung leider in einer Disziplin keine Punkte sammeln konnte. Und das nachdem er zuvor bereits mit Bestleistungen im Weitsprung und über 80m Hürden aufhorchen ließ. Das Team verstärkte Tom Graap, welcher noch der U14 angehört und damit ein Jahr jünger war als alle seine Konkurrenten im Block Sprint/Sprung der M14. Dennoch belegte Tom Graap einen tollen zehnten Platz, beeindruckte mit einem Speerwurf von über 30 Metern und steuerte somit weitere wichtige 2.145 Punkte zur Mannschaftswertung bei.

Vor ein paar Wochen war die U16 schon einmal zu Gast in Stuhr, dieses Mal wurde ohne Staffelstab gesprintet © Jörg Großmann

In der weiblichen U16 konnte Shalia Ouedraogo mit 2.403 Punkten im Block Sprint/Sprung der W14 die meisten Punkte für die Mannschaft beisteuern und sich mit Rang 6 die beste Einzelplatzierung der grün-weißen Athletinnen an diesem Tage sichern. Zu dieser Punktzahl verhalfen ihr insbesondere die neuen Bestleitungen über 80 m Hürden und im Speerwurf. Vervollständigt wurde das Mädchenteam durch die „jüngeren“ Leichtathletinnen Tatjana Gerbrandt und Emma Strauß aus der U14. Emma Strauß überraschte bei ihrem Wettkampf mit einem siebten Platz im Block Lauf der W14. Ihre 2.143 Punkte. Auf Platz 10 mit 110 Punkten Rückstand auf Emma Strauß landete Philine Rasch.  

Im Block Sprint/Sprung der W15 startete Mira Damaschke mit zwei Bestleistungen über 100 Meter (ihre bereits 5. LM-Einzel-Quali) und 80 Meter Hürden vielversprechend in den Tag und schielte ein wenig auf das Erreichen der Qualifikationsnorm für die deutschen Meisterschaften. Dieser Traum platzte für sie allerdings beim Weitsprung, wo es bei schwierigen Windverhältnissen mit dem Anlauf an diesem Tag überhaupt nicht passen wollte.     

Am Ende des Tages stand fest, dass sich die Mannschaft der Jungs mit guten 11.663 Punkten den Bronze-Platz sichern konnte und die Mädchen mit ordentlichen 10.684 Punkten auf Rang 6 landeten.  

„Wir sind insgesamt sehr zufrieden mit der Entwicklung der U16“, so das Trainerteam, bestehend aus Kim Jokel und Christian Siegmund. „Wir legen großen Wert darauf, dass in der U16 eine vielseitige Ausbildung in den verschiedenen Disziplinen erfolgt. Dass es da auch immer wieder mal Rückschläge geben wird ist allen klar, aber wir sind froh dass alle so engagiert mitziehen und den Spaß am Mehrkampf mit tollen Ergebnissen bestätigen“, so Jokel weiter.

 

Letzte News

Werder Duo läuft 100 Meilen

15.08.2017 // Leichtathletik

Doppelgold und Silber in Ulm

07.08.2017 // Leichtathletik

London war ein riesengroßes Abenteuer

06.08.2017 // Leichtathletik

SPIKES - die LA-Kurznews

01.08.2017 // Leichtathletik