Digitaler Zeitvertreib in Grün-Weiß:

#WirBleibenZuhause - na, und jetzt? Was fange ich mit der Bundesliga- und fußballfreien Zeit an? Wer sich bereits ausreichend um die Familie gekümmert, das erste Buch schon durchgelesen und die Bude blitzblank geputzt hat, dem seien die Möglichkeiten des digitalen, grün-weißen Zeitvertreibs im Folgenden wärmstens ans Herz gelegt. Es gibt 'was für den Kopf, auf die Augen und Ohren und zum Dabeisein! 

Beat the Pro: die Werder Schulfach-Challenge

Die Schule ist dicht und ihr wollt trotzdem etwas lernen? Der SV Werder Bremen hilft euch dabei! Die Grün-Weißen starten in Kooperation mit pico ab sofort die „Schulfach-Challenge“ – präsentiert von EWE. Und das Beste: Ihr tretet gegen die Bundesliga-Profis an.

Mathe mit Maxi, Sport mit ‚The Rocket‘ oder Historisches mit Kevin Vogt - in insgesamt sechs verschiedenen Fächern könnt ihr euch mit den Profis messen. Gelernt wird dabei auf dem offiziellen Facebook-Profil des SV Werder oder im Facebook-Messenger. Die Challenge ist zudem nicht nur was für Schüler. Jeder kann mitmachen! In den Schwierigkeitsgraden „Grundschule“, „Realschule“ oder „Gymnasium“ sind einige knifflige Fragen zu lösen.

Zur Schulfach-Challenge

Fordere Werder beim Quizduell heraus!

Du suchst die spielerische Herausforderung und möchtest dein Wissen unter Beweis stellen? Dann fordere den SVW am besten bei Quizduell heraus. Ihr habt die App gar nicht mehr auf dem Handy? Kein Problem! Hier könnt ihr euch die iOS-Version herunterladen und hier die Android-App. Jetzt braucht ihr nur noch den Benutzer #werderquiz herausfordern und das Spiel um die 18 Fragen beginnt.

Tor wünschen und genießen!

Auf Twitter haben die Grün-Weißen die neue Tor-Jukebox angeschmissen. Follower konnten und können sich ihre Lieblingstore aus der traditionsreichen Vereinsgeschichte wünschen, WERDER.TV wird davon in den kommenden Tagen so viele wie möglich erfüllen und zeigen. Hier könnt ihr eure Wünsche abgeben!

Folgt Werder auf Twitter!

Games? Ein Blick ins Forum lohnt sich!

Ihr steht auf Fußball, aber auch auf Musik? Wir haben da was für euch! Im offiziellen Werder-Forum ist der "WerderVision Songcontest" bereits eine Institution. Über 230 Runden wurden in den letzten Jahren gespielt. Noch nie davon gehört? Dann mal los. Mit euren bekannten oder unbekannten Songs müsst ihr die anderen Teilnehmer überzeugen. Die aktuelle Runde läuft hier. Viele weitere Game-Threads findet ihr hier.

Spiele im offiziellen Werder-Forum!

Livestreams auf Twitch!

Du vermisst den Live-Fußball und kannst eigentlich nicht darauf verzichten, wie die Werder-Profis den Ball über den Rasen tragen? Musst du auch nicht! Unsere eSPORTLER streamen wöchentlich ihre FIFA-Spiele live auf unserem Twitch-Kanal, geben den Zuschauern Tipps und mit etwas Glück kannst du gegen einen der beiden in FIFA 20 antreten! Am Wochenende spielen dann die Werder-Profis wie Maximilian Eggestein in der "Bundesliga Home Challenge" gegen Profis anderer Bundesliga-Vereine und erzielen mit ihrem virtuellen Alter Ego Tore im wohninest WESERSTADION. All' das live und in Farbe, schaut vorbei!

Tausende Stunden Videomaterial - für dich!

{{ 'neusta.archive.results_empty_query' | trans({query: filter.query}) }}

{{ 'neusta.archive.results_empty' | trans }}

{{ 'neusta.archive.sort' | trans }}:

Playlist - das sind die LAUTER WERDER-Videos!

Die neusten YouTube-Videos!

Jetzt alle Podcast-Folgen hören!

Hör dich durch die besten Werder-Songs!

#WerderKochen: Essen wie die Profis

Kochen und essen wie die Bundesliga-Profis! Mannschaftskoch Jens Vaassen und Werder-Partner Combi machen es möglich. Auf Instagram präsentiert euch der SV Werder Bremen die besten Gerichte aus der Küche. Wer Lust bekommen hat, die Gerichte nachzukochen, der findet folgend alle Zutaten und das Rezept. Lasst es euch schmecken und esst wie die Werder-Profis!

#WerderKochen - zu den Kochvideos

Gemüsecurry mit Kichererbsen

Zutaten:

  • Kichererbsen (gekocht - aus der Dose oder über Nacht einweichen lassen und abkochen)
  • Karotten, Bohnen, Blumenkohl (in kleine Röschen schneiden) sowie Paprika, Lauch, Zucchini (bitte entkernen) ganz nach Gusto auswählen, waschen und schneiden 
  • Kokosmilch (0,5 Liter)
  • Kokosöl (1 Teelöffel für die Gewürze, 1 Esslöffel für die Hähnchenbrust)
  • Gewürze: Curry, Kurkuma, Salz, Zitronenpfeffer und Chili
  • Nussmischung (gegebenenfalls kurz anrösten)
  • Honig (1 Teelöffel), Optional: Hähnchenbrust, ein bis zwei Stück je nach Bedarf.
  • TIPP: Es gibt hervorragende Currypasten! Nehmt eine mit mittlerer Schärfe, die eignet sich hervorragend für dieses Rezept ( 1 Teelöffel).

Das Rezept:

  • Schritt 1: Gewürze in Kokosöl ganz kurz aromatisieren, sie dürfen nicht verbrennen, da sie sonst bitter werden!
  • Schritt 2: Mit Kokosmilch ablöschen und Kichererbsen, Gemüse, Honig sowie Gewürze hinzufügen. Tipp: Gemüse kleiner schneiden, dann das Ganze in der Soße ca. acht bis zehn Minuten leicht garen lassen. Die vegane Variante ist jetzt fertig.
  • Schritt 3: Hähnchenbrust in Streifen schneiden und in Kokosöl drei bis vier Minuten anbraten.
  • Schritt 4: Mit dem Gemüsecurry vermischen und nochmal fünf bis sieben Minuten leicht gar ziehen lassen. Als Beilage eignet sich Hirse, Reis, Quinoa - je nach Belieben. Guten Appetit!

Zum Kochvideo

Gefüllte Zucchini

Zutaten:

  • 2 Zucchini
  • Gemüse: Wirsing, Kirschtomaten, Zwiebeln, Paprika, Auberginen
  • 250 g Hackfleisch
  • 1 Mal Tomatenpüree oder Dosentomaten
  • Kokosöl neutral oder Butterschmalz
  • 2 Teelöffel Honig
  • Frische Kräuter wie Thymian, Rosmarin, Salbei, Oregano oder Kräuter der Provence Mischung getrocknet.
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Zitronenpfeffer, Chili, Optional: Knoblauch oder Zimt

Das Rezept:

  • Schritt 1: Zucchini entkernen und aushöhlen.
  • Schritt 2: Gemüse waschen und schneiden. Tipp: klein und fein, damit es schneller in der Soße gart.
  • Schritt 3: Kokosöl oder Butterschmalz in einen Topf geben und erhitzen, die Kräuter hinzufügen und ca.1 Minute bei geringer Hitze sanft anrösten. Dadurch bekommen wir das volle Aroma. Anschließend mit den Dosentomaten ablöschen.
  • Schritt 4: Mit dem Honig und den Gewürzen nach Gusto abschmecken, anschließend das geschnittene Gemüse hinzufügen und ca. 4 bis 5 Minuten leicht in der Soße ziehen lassen.
  • Schritt 5: Zucchini mit unserer Gemüse-Soße füllen und anschließend ca.15 Minuten bei 120 Grad in den Backofen (Stufe Heißluft, ansonsten Ober- und Unterhitze). Wenn die Zucchini bissfest gegart sind, alles auf einem Teller anrichten. Tipp: Etwas Parmesan oder Cheddar-Käse rundet alles etwas ab. Guten Appetit! 
  • Optional: Kokosöl in der Pfanne erhitzen, Hackfleisch dazugeben und anbraten. Anschließend mit der Gemüse-Soße vermischen und nochmal ca. 4 Minuten bei wenig Hitze sanft ziehen lassen. Zucchini mit unserer Hackfleischgemüse-Soße füllen und wie gehabt im Ofen fertig garen.

Zum Kochvideo