Ehepaar Humrich mit dem Joseph-Lutter-Wanderpreis ausgezeichnet

Elke und Wilfried Humrich wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung mit dem Joseph-Lutter-Wanderpreis ausgezeichnet (Foto: WERDER.DE)
Handball
Dienstag, 14.09.2021 / 13:20 Uhr

von Yannik Cischinsky

Selten sei die Verleihung des Joseph-Lutter-Wanderpreises so verdient gewesen, wie bei Elke und Wilfried Humrich. Mit diesen Worten würdigte Vize-Präsident Jens Höfer die beiden Werderaner – und liegt damit goldrichtig. Auf der Mitgliederversammlung des SV Werder Bremen wurde das Ehepaar Humrich, seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Handballabteilung aktiv, mit dem traditionsreichen Preis für herausragende Verdienste ausgezeichnet.

Die grün-weiße Geschichte der beiden Geehrten ist eine lange, feiert Elke Humrich in diesem Jahr doch bereits ihr 25-jähriges Jubiläum im Handballvorstand. 1996 übernahm sie die Funktion der Jugendwartin und hat sie bis heute inne. Zuvor war Elke Humrich bereits zehn Jahre ehrenamtlich aktiv. Alles begann mit Tochter Nina, die 1986 bei den Grün-Weißen mit dem Handballspielen anfing. Mama Elke war stets dabei. „Ich bin mit zu den Spielen gefahren, habe mich um die Verpflegung gekümmert oder war als Zeitnehmerin im Einsatz“, erinnerte sich die heute 67-Jährige einst im WERDER MAGAZIN.

Seit rund zehn Jahren ist Elke Humrich auch Mitglied im Ehrenrat des Vereins. Auf der Mitgliederversammlung vor gut einer Woche wurde sie erneut im Amt bestätigt, ohne auf der Zusammenkunft nur ein einziges Wort über sich zu verlieren. Ihre Taten sprechen für sich. Elke Humrich war jahrelang als Betreuerin von Jugendteams, insbesondere der D-Jugend aktiv. Sie koordiniert die Ausgabe von Trikots und Trainingsklamotten, ist Ansprechpartnerin für Eltern und Spieler:innen, engagiert sich beim WESER-CUP – und und und…

Lange hielt Ehemann Wilfried ihr den Rücken frei, ehe der Funke nach seinem Renteneintritt 2013 auch auf ihn übersprang. Seitdem ist Wilfried Humrich als Sportwart innerhalb der Handballabteilung zuständig für die Koordination des Trainings- und Spielbetriebs, für die Belegung der Hallen und organisiert die Auswärtsfahrten der Teams. Er koordiniert Lehrgänge, hat immer ein offenes Ohr für Trainer:innen und Betreuer:innen, war jahrelang selbst als Betreuer der 2. Damen aktiv und ist ganz nebenbei vertretungsweise als Hallenwart der Klaus-Dieter-Fischer-Halle im Einsatz.

Doch Wilfried Humrichs Engagement geht weit über das in der Handballabteilung hinaus. Zwei Mal pro Woche leitet er die Tischtennis-Gruppe und jeden ersten und dritten Montag im Monat den Spielenachmittag im Rahmen des Programms ‚60plus‘. Backgammon, Rommé, Canasta, Kniffel und natürlich sein Lieblingsspiel, Skat, kommen auf der vor knapp zehn Jahren von ihm initiierten Runde auf den Tisch.

Vor Jahrzehnten hatten Elke und Wilfried Humrich klare Vorstellungen von ihrem späteren Ruhestand: „Einen Campingbus kaufen und damit reisen“, verriet der 70-Jährige einst im WERDER MAGAZIN. „Vielleicht einige Monate im Jahr unter der Sonne Spaniens überwintern.“ Doch irgendwann war klar: All das fällt zugunsten des SV Werder und vor allem des Handballs bei den Grün-Weißen aus. „Wir sind glücklich darüber“, so Humrich.

Und das gilt umgekehrt erst Recht für den SV Werder, die Abteilung Handball und das Projekt ‚60plus‘. Die Handballabteilung der Grün-Weißen ist stolz, dass mit Elke und Wilfried Humrich zwei so engagierte Ehrenamtliche im Vorstand tätig sind und seit vielen Jahren wesentlich zum Gelingen des Handballs innerhalb des SV Werder Bremen beitragen. Vielen Dank für euren Einsatz!

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Das Logo von Friedrich Schmidt Bedachungs GmbH.

Unser Partner

Das Logo von hansepixx Sportfotos.

Partner Handball Bundesliga

Weitere Werder-News aus der Handballabteilung:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.