Werders Inklusionsteam begeistert mit zwei Teams bei den Nationalen Spielen

Special Olympics National Games 2022 in Berlin

Das Team von Werder bei den Special Olympics in Berlin
Der SV Werder trat mit einem Unified- und einem Traditional-Team bei den Nationalen Spielen von Special Olympics in Berlin an (Foto: WERDER.DE).
Handball
Dienstag, 28.06.2022 / 12:30 Uhr

Werders inklusives Handball-Team ist mit einmaligen Erlebnissen und Medaillen im Gepäck von den Nationalen Spielen der Special Olympics in Berlin zurückgekehrt. Erstmals nahmen die Grün-Weißen mit zwei Mannschaften an dem Turnier teil.

Nach Düsseldorf 2014, Hannover 2016 und Kiel 2018 war es bereits die vierte Teilnahme des Teams für Menschen mit und ohne Behinderung an Nationalen Wettkämpfen von Special Olympics, die seit der letzten Austragung nur noch alle vier Jahre veranstaltet werden. Im Gegensatz zu den Vorjahren traten Werders Handballer:innen erstmals auch im Unified-Wettbewerb an. Dabei spielen Athlet:innen und Partner:innen ohne Handicap ganz im Sinne der Inklusion gemeinsam auf dem Feld. Das Unified-Team holte in Berlin die Silbermedaille im B-Finale, in dem vier Teams antraten. Im Traditional-Team, der Auswahl für Menschen mit einer geistigen Behinderung, schafften es die Grün-Weißen auf den Bronzerang - ebenfalls im B-Finale, das mit vier Teams bestückt war.

Viel wichtiger als die Platzierungen der Werder-Teams waren aber erneut die Erlebnisse, die die Athlet:innen, Partner:innen und Trainer:innen in den fünf Tagen an der Spree sammelten. Neben einer fulminanten Eröffnungsfeier in der „Alten Försterei“, dem Bundesliga-Stadion von Union Berlin, feierten tausende Menschen bei der Athleten-Disko vor dem Brandenburger Tor sowie bei der Abschlussfeier des größten Multi-Sport-Events Deutschlands, ebenfalls auf der Straße des 17. Juni vor einem der Wahrzeichen der Hauptstadt.

Zwei Athleten für World-Games-Kader nominiert

Zum Abschluss des Handball-Turniers gab es für zwei Werderaner noch ein besonderes Highlight: Athlet Leon Biganzoli und Partner Mika Knief wurden für den vorläufigen Unified-Kader der deutschen Nationalmannschaft nominiert, die 2023 bei den Weltspielen in Berlin antreten wird. In mehreren Vorbereitungslehrgängen können sich beide für das endgültige Aufgebot empfehlen. Bereits 2019 in Abu Dhabi und 2015 in Los Angeles hatten je zwei Werderaner:innen den SVW bei den World Games von Special Olympics vertreten.

Durch die einwöchige Veranstaltung in Berlin rückten Menschen mit Behinderung eindrucksvoll in die Mitte der Metropole, die Mitte der Gesellschaft und setzten ein sichtbares Zeichen für Inklusion. Der SV Werder Bremen ist stolz, nicht nur durch die Teilnahme an den Nationalen Spielen, sondern auch als Klubmitglied innerhalb des Landesverbandes Special Olympics Bremen Teil dieser Bewegung zu sein.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Abteilung Handball

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unsere Partner

HBF-Partner

Weitere Werder-News aus der Handballabteilung:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.