"Das Wichtigste kenne ich schon"

Kurzinterview mit Stefanie Güter
Neuzugang Stefanie Güter freut sich auf die kommenden Wochen (Foto: WERDER.DE)
Interview
Freitag, 19.07.2019 / 07:10 Uhr

das Interview führte Denis Geger

Werder-Neuzugang Stefanie Güter, die von allen nur „Steff“ genannt wird, kam von der TSG Eddersheim an die Weser. In Bremen hat die 29-jährige Sport- und Fitnesskauffrau ihren neuen Job beim Werder-Partner „Praxis für Physiotherapie Marco Koschade“ aufgenommen und freut sich auf ihre erste Vorbereitung mit ihrer neuen Mannschaft. Für die Linkshänderin wird es nach Stationen beim HV Chemnitz, der TSG Bretzenheim und der TSG Eddersheim in der 3. Liga, die erste Saison in der 2. Bundesliga werden.

Steff bist du gut in Bremen angekommen und hast du schon was von der Stadt gesehen?

Ja ich bin sehr gut angekommen, aber soviel gesehen habe ich noch nicht. Ich war bei meinem neuen Arbeitgeber und kurz in der Innenstadt und meine Laufrunden habe ich rund ums Weserstadion absolviert, das Wichtigste kenne ich also schon.

Du bist Sport- und Fitnesskauffrau, da macht die Vorbereitung dir keine Angst, oder?

Ich habe schon Respekt vor der Vorbereitung, aber freue mich sehr auf die nächsten Wochen und bin froh, dass es jetzt endlich losgeht. Ich denke ich habe mich in den letzten Jahren sowohl beruflich als auch handballerisch immer fit gehalten und finde es gut, wenn man sich in der Vorbereitung noch etwas mehr quälen muss.

Was erwartest du dir von deinem Wechsel nach Bremen?

Es wird total spannend werden, wie hier alles zusammenwächst. Wir sind eine komplett neue Mannschaft und ich hoffe, dass es alles passt und wir die in uns gesteckten Erwartungen erfüllen können. Wir wollen eine gute Saison spielen und auch ich als ältere Spielerin möchte mich mit der Mannschaft weiterentwickeln.

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News von unserer Zweitliga-Mannschaft: