Für Gold, Spaß und Inklusion

Werder-Trio nimmt an Special Olympics Weltspielen teil

Crisdaian Abel, Gaby Grzonkowsky & Sandra Birkenfeld reisen zu den Special Olympics Weltspielen (Foto: W.DE).
Handball
Freitag, 08.03.2019 // 12:39 Uhr

Das Abenteuer beginnt! Am Freitagmorgen haben sich Crisdaian Abel und Gaby Grzonkowsky gemeinsam mit Trainerin Sandra Birkenfeld von Hannover aus auf den Weg nach Abu Dhabi gemacht. Das Trio vertritt Deutschland bei den Special Olympics Weltspielen 2019 in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Bei den Handball-Wettkämpfen geht es den drei Werderanerinnen aber nicht nur um sportliche Erfolge, sondern in erster Linie um Spaß, spannende Erfahrungen und die internationale Botschaft für Inklusion.

Schon seit Wochen ist die Vorfreude auf die Reise bei allen riesengroß. Während Abel und Grzonkowsky Spielerinnen der Damen-Nationalmannschaft sind, gehört Birkenfeld zum Trainerteam der Special Olympics-Delegation. 2018 nahmen sie an einem Auswahlseminar teil – und schafften den Sprung in die Nationalmannschaft. Mitte Januar dann wurden alle drei offiziell eingekleidet, bekamen Reisekoffer und Ausstattung mit dem Bundesadler. Vom 14. bis 21.03.2019 werden sie Deutschland vertreten. In Frankfurt stoßen sie zur 229 köpfigen deutschen Delegation, die mit einem eigens gecharterten Flieger der Lufthansa reisen wird. „Wir sind schon ein bisschen aufgeregt, was uns in Abu Dhabi erwartet, aber wir freuen uns vor allem sehr darauf“, sagt Sandra Birkenfeld, die auch das Handicap-Team beim SV Werder trainiert.

Abflug aus Hannover: Das Werder-Trio macht sich auf den Weg zu den Weltspielen (Foto: W.DE).

Neben den Wettkämpfen wartet auf die Delegation, zu der auch ein männliches Unified-Team aus Menschen mit und ohne Behinderung zählt, ein breites und aufregendes Rahmenprogramm. So findet die Eröffnungsfeier beispielsweise im über 43.000 Zuschauer fassenden Zayed Sports City Stadium in Abu Dhabi statt. Es gibt ein zusätzliches Gesundheitsprogramm, Sightseeing in Dubai und einen Empfang in der deutschen Botschaft. Über 170 Nationen nehmen an den Spielen teil, rund 7.000 Athleten werden in den Vereinigten Arabischen Emiraten erwartet. Zum ersten Mal seit der Gründung von Special Olympics, dem weltweit größten und vom IOC anerkannten Sportverband für Menschen mit geistiger Behinderung und Mehrfachbehinderung, vor über 50 Jahren, finden die „World Games“ im Mittleren Osten statt.

Für den SV Werder nehmen nach 2015 in Los Angeles bereits zum zweiten Mal Athleten an den Weltspielen teil. „Wir sind sehr stolz, dass Werder bei diesem internationalen Event vertreten ist. Inklusion von Menschen mit Handicap wird beim SVW und in der Handballabteilung gelebt“, erklärt Martin Lange, Vorsitzender der Handballabteilung mit Blick auf die Zweitligaspiele der 1. Damen, bei denen das Handicap-Team als „Wischer“ hilft, sowie das Jugendturnier WESER-CUP, bei denen sie als Volunteers kräftig mithelfen. „Nicht zuletzt die Teilnahme an den Weltspielen zeigt, dass hier von allen Trainern gemeinsam mit WERDER BEWEGT eine tolle Arbeit geleistet wird, die auch überregional große Anerkennung erfährt“, so Lange weiter.

Bereits seit über fünf Jahren ist das Handicap-Team fester Bestandteil der Handballabteilung beim SV Werder Bremen. Knapp 20 Menschen mit Beeinträchtigung trainieren einmal wöchentlich und nahmen bereits an den Nationalen Spielen in Düsseldorf, Hannover und Kiel teil. Im Dezember 2017 nahm das Team als erste ausländische Handicap-Mannschaft in der Geschichte an den "Lundaspelen" im schwedischen Lund, dem weltgrößten Jugend-Handball-Turnier, teil. Zudem wurde ein ligaähnlicher Spielbetrieb mit anderen regionalen Teams ins Leben gerufen und das Handicap-Team in zahlreiche Alltagsaufgaben innerhalb der Abteilung eingebunden.

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung:

Die 2. Damen konnte in der Oberliga den nächten Sieg verbuchen. Gegen den TV Neerstedt gab es einen souveränen 35:24-Erfolg. Ebenfalls erfolgreich war das Wochenende für die 4. Damen, gegen den TuS Tarmstedt gab es einen 36:17-Heimerfolg. Eine knappe Niederlage gab es hingegen für die 3. Damen in der Landesliga. Bei der HSG Delmenhorst unterlag das Team von Malte Rogoll mit 28:29.

05.11.2018

In der Jugendabteilung gab es am Wochenende tolle Spiele und erfreuliche Ergebnisse. So setzte sich am Samstag die weibliche B-Jugend mit 29:18 gegen den Handballverein Lüneburg durch und holte sich einen wichtigen Sieg auf dem Weg zur Oberliga. Die weibliche A-Jugend zeigte am Sonntag was in ihr steckt und bezwang in einem spannenden Spiel den TSV Burgdorf mit 27:25. Einen deutlichen Auswätssieg...

29.10.2018

Die 3. Herren konnte das vereinsinterne Derby gegen die 2. Herren mit 20:19 knapp mit 20:19 für sich entscheiden. Die weibliche C-Jugend hat sich mit 8:2 Punkten in der Vorrunde für die Oberliga qualifiziert, am letzten Spieltag der Vorrunde gab es einen 36:4-Auswärtserfolg bei der HG Jever/Schortens. Erfolgreich läuft es auch bei der männlichen A-Jugend. Das Team gewann gegen den SV Eintracht...

22.10.2018

Die weibliche A-Jugend hat in der Oberliga-Vorrunde gegen den Hannoverscher SC einen Kantersieg eingefahren. Die Grün-Weißen ließen beim 46:14-Erfolg nichts anbringen und sind damit nach zwei Spieltagen Tabellenführer. Erfolgreich waren auch die Oberliga-Damen im Spitzenspiel beim SFN Vechta. Mit 35:26 gewannen die Bremerinnen und nahmen beide Punkte mit an die Weser. Den ersten Saisonsieg gab es...

24.09.2018

Die 2. Damen konnte das Oberliga-Derby gegen den ATSV Habenhausen klar für sich entscheiden. Das Team von Radek Lewicki gewann gegen den Konkurrenten von der anderen Weserseite mit 27:18. Die weibliche A-Jugend sicherte sich im ersten Saisonspiel zwei Punkte und gewann bei der HG Rosdorf-Grone 41:26. Weiterhin ungeschlagen ist die 1. Herren in der Bremenliga. Beim TV Lilienthal gab es einen...

17.09.2018

Die 3. Damen hat in der Landesliga den ersten Sieg eingefahren. Gegen den TSV Bremervörde setzte sich die Mannschaft von Malte Rogoll mit 28:20 durch. Den ersten Saisonsieg gab es auch für die 2. Damen, bei der SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn mit 23:16 gewann. Ein nicht alltägliches Ergebnis gab es für die männliche E2 des SV Werder. Das Team blieb gegen den TuS Tarmstedt ohne Gegentreffer und...

10.09.2018

Die 1. Herren hat einen guten Start in die neue Saison hingelegt. Zwei Siege aus zwei Spielen bedeuten momentan die Tabellenführung für das Team von Manfred Stark in der Bremenliga. Nach einem 37:27 über den VSK Osterholz-Scharmbeck am 1. Spieltag gab es am Wochenende bei der SG Findorff II einen 23:21-Auswärtserfolg. Nicht so gut lief der Saisonstart hingegen für die 2. Damen. Das Oberliga-Team...

03.09.2018

Torhüterin Meike Anschütz hat ihren Vertrag beim Handball-Zweitligisten SV Werder Bremen verlängert. Die dienstälteste Spielerin im Kader bleibt den Grün-Weißen eine weitere Saison treu.

27.06.2018