Erfolgreicher Test gegen die Polizei-Nationalmannschaft

Ungewohntes Bild: Werders Oberliga-Handballerin Katrin Friedrich spielte gegen die Grün-Weißen (Foto: W.DE).
Handball
Mittwoch, 17.01.2018 // 22:03 Uhr

Von Yannik Cischinsky

Werders Zweitliga-Handballerinnen haben am Mittwochabend ein erfolgreiches Testspiel gegen die Polizei-Nationalmannschaft bestritten. Die Grün-Weißen dominierten das Duell mit der deutschen Auswahl, bei der auch Werders Oberliga-Linksaußen Katrin Friedrich zum Einsatz kam, von Beginn an. Nach rund neun Minuten führten die Werderanerinnen bereits 5:1, ehe das Team von Fachwart Thomas Link alledings auf 5:4 verkürzen konnte.

In der Folge zog die Mannschaft von Werder-Coach Florian Marotzke, der auch den jungen Nachwuchsspielerinnen Jordis Mertens, Marieke Heilmann, Pia Döpke und Jana Schaffrick Spielpraxis ermöglichte, auf neun Tore (14:5) davon, doch ein beachtlicher Lauf brachte die hauptamtlichen Polizistinnen wieder auf 17:13 heran. Aktuell bereitet sich das Auswahlteam in Hannover auf die Europameisterschaft vor, die Mitte März in Göppingen ausgetragen wird.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs sorgten vor allem Alina Otto und die erfolgreichste Werferin Isabelle Dölle dafür, dass der Vorsprung gegen das Nationalteam im komfortablen Bereich gehalten wurde. Stück für Stück konnten die Gastgeberinnen absetzen. Über 19:14 und 24:17 auf erstmals acht Tore rund eine Viertelstunde vor dem Ende (26:18). „Es war für uns eine gelungene Abwechslung in der spielfreien Woche und ein guter Test, bei dem auch die jüngeren Spielerinnen ihre Einsatzzeiten bekommen konnten“, sagte Florian Marotzke, der sich nach einem Schlussspurt und drei Treffern von Pia Döpke über ein ähnliches Resultat wie am vergangenen Wochenende freuen durfte. Werder siegte wie gegen die Kurzpfalzbären mit zehn Toren Unterschied. Am Ende eines erfolgreichen Tests hieß es 37:27!

SV Werder: Anschütz, Meyer – Barger (3/1), Börsen, Dölle (7), Döpke(3/1), Heidergott (3), Heilmann (1), Janssens (3), Mertens (2), Neßlage (2), Osterthun (4), Otto (6/2), Schaffrick (2), Thomas (1)

Polizeinationalmannschaft: Hillig, Roller, Steffen, Pätzold, Bange, Friedrich, Kahnert, Veeck, Stelthove, Dembach, Wagner, Platen, Kind, Kriwat, Amos, Klöppel.

Zuschauer: 80

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung:

Mit Jennifer Börsen hat eine weitere Spielerin ihren Vertrag beim Handball-Zweitligisten SV Werder Bremen um ein Jahr verlängert.

11.06.2018

Handball-Zweitligist SV Werder Bremen hat Torhüterin Marie Andresen verpflichtet. Die 23-Jährige kommt vom dänischen Zweitligisten Fredericia HK.

04.06.2018

Für die weibliche A-Jugend geht es am Sonntag, 3.6. ab 11 Uhr in Groß Lafferde um einen Startplatz in der Jugendbundesliga. Nachdem die Mannschaft von Florian Marotzke und Dominic Buttig sich am letzten Wochenende in der 1. Runde gegen die Konkurrenz vom Thüringer HC und der HSG Osnabrück durch gesetzt hat warten nun der SV Union Halle-Neustadt und die SG Rödertal/Radeberg auf die Grün-Weißen.

01.06.2018

Die Wege von Handball-Zweitligist SV Werder Bremen und seinem Cheftrainer Florian Marotzke trennen sich. Das gaben die Grün-Weißen am Donnerstag bekannt.

31.05.2018

Sie sind das Highlight alle zwei Jahre: die Nationalen Spiele von Special Olympics, die dieses Jahr vom 14. bis 18.05.2018 in Kiel stattfanden. Mit dabei war auch das Handicap-Team des SV Werder Bremen. Nach den Nationalen Spielen in Düsseldorf 2014 und Hannover 2016 war es bereits die dritte Teilnahme der Grün-Weißen bei diesem besonderen Event.

26.05.2018

Drei Tage lang herrschte Hochbetrieb in den Hallen des SV Werder, jetzt dürften die Veranstalter zufrieden auf einen gelungenen WESER-CUP zurückblicken. Das traditionsreiche Jugendhandballturnier an Pfingsten war auch 2018 wieder ein voller Erfolg. Insgesamt 58 Teams aus ganz Deutschland nahmen teil, sie alle konnten sich in den Händen der grün-weißen Organisatoren gut aufgehoben fühlen.

22.05.2018

Großartige Auszeichnung für Merle Heidergott: Werders Rückraumspielerin wurde in der jährlichen Abstimmung aller Vereine zur „Spielerin der Saison“ der 2. Handball-Bundesliga gewählt. "Ich freue mich riesig. Diese Auszeichnung ist eine große Ehre für mich, weil sie zeigt, dass meine Leistungen auch von den Trainern und Spielerinnen der anderen Teams anerkannt wurden“, sagt die mit Abstand...

17.05.2018

Die Handballerinnen des SV Werder kehren mit einer 20:26-Niederlage von den Kurpfalz Bären aus Ketsch zurück nach Bremen. Im letzten Saisonspiel der 2. Bundesliga ließ Werder zu viele Chancen ungenutzt und konnte so den Gastgeberinnen im gesamten Spielverlauf nie wirklich gefährlich werden.

12.05.2018