Nachwuchskonzept überzeugt: Handball-Talente kommen an die Weser

Naomi Conze, Patrice Giron (Koordinator Leistungssport), Larissa Gärdes, Sarah Seidel, Martin Lange (Vorsitzender der Handballabteilung) und Malin Pods (Foto: WERDER.DE).
Handball
Donnerstag, 22.03.2018 // 09:47 Uhr

Gleich vier hoffnungsvolle Talente werden sich in der kommenden Saison dem SV Werder Bremen anschließen. Larissa Gärdes, Naomi Conze, Sarah Seidel (alle TSG Hatten-Sandkrug) und Malin Pods (VfL Oldenburg) kommen mit der langfristigen Perspektive, in der ersten Mannschaft zu spielen, zu den Grün-Weißen.

Mit Linkshänderin Malin Pods wechselt eine „alte Bekannte“ zurück zum SV Werder. Das Talent aus Bremen-Habenhausen ging vor zwei Jahren vom SV Werder zum VfL Oldenburg, sammelte dort Erfahrung in der A-Jugendbundesliga und kehrt nun in die Heimat zurück. Torhüterin Larissa Gärdes und Rückraumspielerin Naomi Conze von der TSG Hatten-Sandkrug sind ebenfalls keine Unbekannten in Bremen. Gärdes und Conze sind mit einem Zweitspielrecht bereits in dieser Saison für den SV Werder spielberechtigt.

Medientermin: Werders hoffnungsvolle Neuzugänge beim Fotoshoot (Foto: WERDER.DE).

Rückraumspielerin Conze kam aber aufgrund einer Kreuzbandverletzung in dieser Saison noch nicht für die Grün-Weißen zum Einsatz. Die 15-Jährige erlitt die Verletzung bei einem Lehrgang der U-16-Nationalmannschaft und will in der kommenden Saison wieder voll angreifen. „Wir wurden bei unserem jetzigen Verein in den vergangenen Jahren sehr gut ausgebildet. Aber jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um einen Schritt weiter zu gehen und die noch besseren Bedingungen, die uns Werder bietet, zu nutzen“, sagt Conze.

Torhüterin Gärdes lief bereits für den Werder-Nachwuchs in der Oberliga auf und war auch schon Trainingsgast im Training der Zweitliga-Mannschaft. Gärdes zählt ebenfalls zum erweiterten Kader der U-16-Nationalmannschaft. „Werder baut hier gerade etwas sehr gutes auf. Ich möchte den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen, mich weiter an den Leistungshandball heranarbeiten und durch die Ausbildung hier auch meine Chancen in der Jugend-Nationalmannschaft weiter verbessern“, erklärt Gärdes. Als dritte Spielerin findet Sarah Seidel den Weg von der TSG Hatten-Sandkrug zu Werder Bremen. Die Rückraumspielerin gehört in Hatten zu den absoluten Leistungsträgerinnen und möchte in Bremen den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen.

Patrice Giron, Koordinator Leistungssport, freut sich über die Zusagen für die kommende Saison: „Wir wollen den Talenten aus der Region mit unserem Konzept die Perspektive 2. Bundesliga bieten, sie aber behutsam an die Belastung und den Seniorenbereich heranführen.“

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung:

Die 2. Damen konnte in der Oberliga den nächten Sieg verbuchen. Gegen den TV Neerstedt gab es einen souveränen 35:24-Erfolg. Ebenfalls erfolgreich war das Wochenende für die 4. Damen, gegen den TuS Tarmstedt gab es einen 36:17-Heimerfolg. Eine knappe Niederlage gab es hingegen für die 3. Damen in der Landesliga. Bei der HSG Delmenhorst unterlag das Team von Malte Rogoll mit 28:29.

05.11.2018

In der Jugendabteilung gab es am Wochenende tolle Spiele und erfreuliche Ergebnisse. So setzte sich am Samstag die weibliche B-Jugend mit 29:18 gegen den Handballverein Lüneburg durch und holte sich einen wichtigen Sieg auf dem Weg zur Oberliga. Die weibliche A-Jugend zeigte am Sonntag was in ihr steckt und bezwang in einem spannenden Spiel den TSV Burgdorf mit 27:25. Einen deutlichen Auswätssieg...

29.10.2018

Die 3. Herren konnte das vereinsinterne Derby gegen die 2. Herren mit 20:19 knapp mit 20:19 für sich entscheiden. Die weibliche C-Jugend hat sich mit 8:2 Punkten in der Vorrunde für die Oberliga qualifiziert, am letzten Spieltag der Vorrunde gab es einen 36:4-Auswärtserfolg bei der HG Jever/Schortens. Erfolgreich läuft es auch bei der männlichen A-Jugend. Das Team gewann gegen den SV Eintracht...

22.10.2018

Die weibliche A-Jugend hat in der Oberliga-Vorrunde gegen den Hannoverscher SC einen Kantersieg eingefahren. Die Grün-Weißen ließen beim 46:14-Erfolg nichts anbringen und sind damit nach zwei Spieltagen Tabellenführer. Erfolgreich waren auch die Oberliga-Damen im Spitzenspiel beim SFN Vechta. Mit 35:26 gewannen die Bremerinnen und nahmen beide Punkte mit an die Weser. Den ersten Saisonsieg gab es...

24.09.2018

Die 2. Damen konnte das Oberliga-Derby gegen den ATSV Habenhausen klar für sich entscheiden. Das Team von Radek Lewicki gewann gegen den Konkurrenten von der anderen Weserseite mit 27:18. Die weibliche A-Jugend sicherte sich im ersten Saisonspiel zwei Punkte und gewann bei der HG Rosdorf-Grone 41:26. Weiterhin ungeschlagen ist die 1. Herren in der Bremenliga. Beim TV Lilienthal gab es einen...

17.09.2018

Die 3. Damen hat in der Landesliga den ersten Sieg eingefahren. Gegen den TSV Bremervörde setzte sich die Mannschaft von Malte Rogoll mit 28:20 durch. Den ersten Saisonsieg gab es auch für die 2. Damen, bei der SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn mit 23:16 gewann. Ein nicht alltägliches Ergebnis gab es für die männliche E2 des SV Werder. Das Team blieb gegen den TuS Tarmstedt ohne Gegentreffer und...

10.09.2018

Die 1. Herren hat einen guten Start in die neue Saison hingelegt. Zwei Siege aus zwei Spielen bedeuten momentan die Tabellenführung für das Team von Manfred Stark in der Bremenliga. Nach einem 37:27 über den VSK Osterholz-Scharmbeck am 1. Spieltag gab es am Wochenende bei der SG Findorff II einen 23:21-Auswärtserfolg. Nicht so gut lief der Saisonstart hingegen für die 2. Damen. Das Oberliga-Team...

03.09.2018

Torhüterin Meike Anschütz hat ihren Vertrag beim Handball-Zweitligisten SV Werder Bremen verlängert. Die dienstälteste Spielerin im Kader bleibt den Grün-Weißen eine weitere Saison treu.

27.06.2018