Letzter Test vor dem Pflichtspielauftakt

Bundesligst aus Celle zu Gast an der Hermine-Berthold-Straße

Für Rabe Neßlage und ihre Mitspielerinnen ist das Spiel gegen Celle der letzte Test vor dem Pflichtspielauftakt (Foto: hansepixx.de)
2. Handball-Bundesliga
Donnerstag, 01.09.2016 // 08:12 Uhr

von Denis Geger

Bevor es am Samstag im DHB-Pokal gegen die SGH Rostengarten-BW Buchholz richtig zur Sache geht, gastiert noch der Bundesligist vom SVG Celle bei den Grün-Weißen. Auf die Niedersachen ist der SV Werder bereits beim Turnier der SG Kirchhof getroffen und konnte sich dort mit 22:19 durchsetzen.


Beide Mannschaften befinden sich nun im Endspurt der Saisonvorbereitung und freuen sich auf einen Test unter Wettkampfbedingungen.

Cassian Klammer von der Universität Hamburg nach dem Leistungstest (Foto: WERDER.DE)

Celle konnte in den letzten beiden Testspielen überzeugen und setze sich mit 34:29 gegen Rosengarten durch und spielte 31:31 gegen Bad Wildungen. Der SVG konnte nur auf Grund des Rückzugs der Spreefüxxe in der vergangenen Saison die Klasse halten. Die Mannschaft von Trainer Martin Kahle geht mit dem klaren Ziel Klassenerhalt in die neue Bundesligasaison und hat den Kader hierfür stark verändert. Sechs Spielerinnen haben den Verein verlassen und sechs neue sind hinzu gekommen, gleich dreimal ist man bei Bundesligaabsteiger Rosengarten fündig geworden.
Für Werder ist es noch mal ein echter Gradmesser vor dem ersten Pflichtspiel.
Dass die Mannschaft dafür gerüstet ist zeigt ein Leistungstest, welcher mit Hilfe der Universität Hamburg, bei den Bremerinnen in dieser Woche durchgeführt wurde.
"Wir haben bereits einen Test zu Beginn der Vorbereitung gemacht, die Spielerinnen haben sich in den Bereichen Sprung, Sprint und Ausdauer alle sehr positiv entwickelt", zeigt sich Trainer Patrice Giron zufrieden mit dem Leistungsstand seiner Mannschaft.
Giron erwartet von seinen Spielerinnen im letzten Test noch mal volle Konzentration und Einsatz, um eine erfolgreiche Generalprobe zu bestreiten.

Donnerstag 01.09.2016, 20.15 Uhr
SV Werder Bremen - SVG Celle
Klaus-Dieter-Fischer-Halle

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Mehr zum Thema

Mit einer starken kämpferischen Leistung im letzten Spiel, gegen den 1. FSV Mainz 05, konnten die Handballerinnen des SV Werder Bremen einen wichtigen Sieg in der 2. Bundesliga holen. Nun geht es zum letzten Spiel des Jahres zum TV Beyeröhde-Wuppertal, Anpfiff ist am Samstag um 18.45 Uhr.

14.12.2018

Marie Andresen ist erst seit dem Sommer beim SV Werder, doch hat sich sowohl auf und neben dem Feld bestens eingefügt. In unserem A-Z verrät sie ihren Traum von Island und den einzigen Grund bei dem sie auf ihre kleine Schwester verzichten könnte.

10.12.2018

Die Handballerinnen des SV Werder Bremen erkämpfen sich nach einer herausragenden Abwehrleistung in der zweiten Halbzeit einen ganz wichtigen Sieg in der 2. Bundesliga. Gegen den 1. FSV Mainz drehten die Bremerinnen nach einem 11:15-Pausenrückstand die Begegnung und setzten sich am Ende mit 25:23 durch. Dabei waren Torhüterin Marie Andresen, die insgesamt drei Siebenmeter parierte und Jennifer...

08.12.2018

Die Werder-Handballerinnen empfangen am Samstag, 08.12.2018 um 19.30 Uhr die Damen des 1. FSV Mainz 05 zum letzten Heimspiel des Jahres in der Klaus-Dieter-Fischer-Halle. Mainz steht aktuell auf dem 4. Tabellenplatz und haben fünf der letzten sechs Ligaspiele gewonnen.

07.12.2018

Die Werder-Handballerinnen müssen sich in der 2. Handball Bundesliga den HL Buchholz 08-Rosengarten mit 26:33 geschlagen geben. In Buchholz zeigten die Bremerinnen eine kämpferische Leistung, doch zwei Schwächephasen der Werder-Damen nutzen die noch ungeschlagenen Luchse souverän und Bremen tritt ohne Punkte die Heimreise an.

01.12.2018

Nach einem spielfreien Wochenende sind die Werder-Handballerinnen am Samstag, 01.12.2018 um 19 Uhr bei HL Buchholz 08-Rosengarten gefordert. Nach zuletzt zwei Siegen reisen die Bremerinnen ohne Druck zum Nordderby.

30.11.2018

Der SV Werder Bremen und sein hauptamtlicher Handball-Trainer Maximilian Busch haben sich in beiderseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung getrennt. Das gaben die Grün-Weißen am Montag offiziell bekannt.

19.11.2018

Die Werder-Handballerinnen konnten bei der TG Nürtingen die nächsten Punkte holen. Mit 24:18 setzte sich Bremen nach einer starken Mannschaftsleistung in Nürtingen durch und feierte am Ende einen Start-Ziel-Sieg.

18.11.2018