Rafhaela Priolli verstärkt Werder

Brasilianische Nationalspielerin kommt aus Rosengarten

Rafhaela Priolli (li.) wird die Mannschaft von Patrice Giron verstärken (Foto: WERDER.DE)
2. Handball-Bundesliga
Mittwoch, 11.01.2017 // 08:36 Uhr

von Denis Geger

Die Grün-Weißen können sich über Verstärkung für die Rückrunde freuen. Die brasilianische Nationalspielerin Rafhaela Maria Ferreira Priolli hat einen Vertrag bis zum Saisonende beim SV Werder unterschrieben. Die 28 jährige Linkshänderin, soll im Rückraum die rechte Seite verstärken. Sie ist aber auch auf der Außenbahn einsetzbar und und kann in der Abwehr variabel eingesetz werden. Priolli kommt vom Ligakonkurrenten SGH Rosengarten-Buchholz an die Weser.

In Rosengarten kam Priolli unter Trainer Steffen Birkner allerdings nicht zum Zug und wurde nur in der zweiten Mannschaft eingesetzt. Priolli suchte daher den Kontakt zu Werder-Trainer Patrice Giron und ist froh das der Wechsel zustande kam. In Bremen konnte Priolli im Training von Beginn an überzeugen und hat sich schnell in die Mannschaft eingefügt. "Die Mädels sind sehr nett und die Stimmung ist sehr gut. Ich hoffe, dass ich der Mannschaft helfen kann und wir noch viel Spaß in der Saison haben werden", so die Brasilianerin. Giron glaubt, dass Priolli sich schnell integriert und der Mannschaft sofort weiterhelfen kann. "Rafha zeigt sich im Training sehr ehrgeizig, sie ist in der Deckung sehr präsent und verfügt über einen guten Wurf", so Giron über seinen Neuzugang. In der letzten Saison spielte Priolli für die SG Kirchhof in der 2. Bundesliga und war bei den Hessinnen eine der Leistungsträgerinnen.  Bereits seit 2013 spielt Priolli in Deutschland, zunächst für den Berliner TSC in der 3. Liga und von 2014 bis 2016 in Kirchhof. Auf Grund der beruflichen Situation ihres Ehemanns zog es Priolli nun in den Norden.

Im Dezember nahm Priolli, erstmals an einem Lehrgang der brasilianischen Nationalmannschaft teil und konnte vor heimischen Publikum in ihren ersten drei Länderspielen den Turniersieg vor den Nationalteamsaus der Slowakei, Uruguay und Kuba feiern. Priolli lief 2008 bereits für die Juniorennationalmannschaft Brasiliens auf.

Die Fans können sich, sollte die Spielberechtigung bis dahin vorliegen, bereits am Samstag im Heimspiel gegen die HSG Bensheim Auerbach einen Eindruck von Werders Neuzugang machen. Die Verantwortlichen hoffen, dass Priolli dann erstmals im Grün-Weißen Trikot auf der Platte steht und ihr Debüt gegen den Tabellenführer geben kann.

 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung:

Die 3. Damen hat in der Landesklasse am ersten Spieltag gegen den ATSV Habenhausen II mit 24:23 gewonnen. In einem spannenden Derby ging es die ganze Zeit hin und her am Ende durfte aber bei den Grün-Weißen gejubelt werden.Im Vereinsinternen Duell setzte sich die 2. Herren gegen die 3. Herren in der Stadtliga B mit 24:21 durch. Die 2. Herren ist mit zwei Siegen aus zwei Spielen momentan...

11.09.2017

Die 1. Herren ist mit einem Sieg in die Bremenliga Saison gestartet. Durch einen Siebenmeter in der Schlußminute konnte sich die Mannschaft von Trainer Manfred Stark gegen den SVGO Bremen III mit 25:24 durchsetzen. Mit nur einem Punkt kamen die Oberliga-Damen zurück nach Bremen. Bei Mitaufsteiger Altenwalde gelang den Grün-Weißen in den letzten neun Minuten kein Treffer und so wurde aus einer...

04.09.2017

Alle Spiele sind gespielt, alle Sieger wurden gekürt. Das Pfingstwochenende stand bei der Handballabteilung der Grün-Weißen ganz im Zeichen des Weser-Cups, der am Montag erfolgreich zu Ende gegangen ist. 41 Teams verschiedenster Altersklassen aus ganz Deutschland und auch aus Polen nahmen an dem traditionellen Turnier des SV Werder teil.

06.06.2017

In diesem Jahr kämpfen 41 Mannschaften von der E- bis zur B-Jugend um den Sieg beim Weser-Cup 2017. Nach der Pause im letzten Jahr, läd der SV Werder Bremen wieder zum traditionsreichen Pfingstturnier. Von Samstag bis Montag messen sich Mannschaften aus ganz Deutschland und sogar Polen in der Hermine-Berhold-Straße und Hemelinger Straße.

02.06.2017

Die weibliche B-Jugend hat sich vor heimischer Kulisse den Turniersieg beim Qualifikationsturnier zur Oberliga gesichert und ist damit in der kommenden Saison wieder in der Vorrunde dabei. Die männliche C-Jugend hat den Sprung in die Landesliga hingegen verpasst, ebenso die männliche B-Jugend. 

29.05.2017

Nach einer Saison heißt es auch immer Abschied nehmen. Am vergangen Samstag wurden nach dem Spiel gegen den SV Union Halle-Neustadt gleich sechs wichtige Personen aus dem Kreis der 1. Damen verabschiedet. Mit Katrin Friedrich, Marilena Niemann und Rafhaela Priolli verlassen drei Spielerinnen die Mannschaft.

25.05.2017

Toller Erfolg für Merle Heidergott: Werders Rückraumspielerin hat sich bei der Wahl der besten Spielerin der abgelaufenen Zweitliga-Saison den dritten Platz gesichert. Die vom Ligaverband HBF durchgeführte Abstimmung, bei der jeweils die Trainer(innen) und Spielführerinnen der 16 Teams ihre Top 3 nennen konnten, gewann Spielmacherin Sarah van Gulik von Meister HSG Bensheim/Auerbach. Zweite wurde...

24.05.2017

Zwei Jahre lange trainierte Patrice Giron, die Werder Mädels in der 2. Bundesliga. Zwei Mal führte er die Mannschaft zum Klassenerhalt. Es waren zwei Jahre in denen Giron vieles hinten angestellt hat, denn der Trainer lebt Handball, 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche. Vor seinem letzten Spiel an der Seitenlinie gegen den SV Union Halle-Neustadt, zog er sein Fazit zu der intensiven Zeit. 

22.05.2017