Woher kommt eigentlich die gegenseitige Abneigung?

Dieses Thema im Forum "Hannover 96 - SV Werder Bremen" wurde erstellt von MrTpoint, 14. September 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. was mir eigentlich immer als erstes in den sinn kommt ist das pokalhalbfinale 91/92 und das anschließende "lospech", das beide deutschen vereine in der ersten runde des europapokals 92/93 aufeinandertrafen. mit dem besseren ende für uns.
    das ihnen da so klar die grenzen aufgezeigt wurden haben sie bis heute nicht verwunden
     
  2. Warum die Hannoveraner Werder nicht leiden können, weiß ich nicht, aber meine Abneigung beruht auf Schiedsrichtern, die ausgerechnet in Hannover ihrer Aufgabe absolut nicht mehr gerecht werden. Einmal hätte es als Zufall durchgehen können...
     
  3. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Die können der Tätigkeit ja nur bis 45J. nachgehen. Danach müssen sie ohne diese Nebeneinkünfte auskommen. Und bei dem Lärm, den sie in den Stadien aushalten müssen, ist es nicht weit hergeholt, wenn sie sich mit Hörgeräten für's Alter absichern wollen.

    Ich verstehe ja immer noch nicht, warum es keine Profi-Schiedsrichter gibt. Das ist ein Witz, wie wenig Geld der DFB in die Schiedsrichter steckt. Und wenn die das verfünffachen, um professionelle Schiris zu haben, würde das ihrer Jahresbilanz auch nicht schaden.:roll:
     
  4. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Hannover ist viel zu unbedeutend, als dass ich sie hassen würde. In 5 Jahren spielen sie eh wieder in der 2. Liga!
     
  5. Ich bin waschechte Hannoveranerin, und die beiden schlimmsten Tage im Jahr sind die beiden Spieltage, an denen beide Mannschaften aufeinandertreffen.
    Fragt man mich, für welchen Verein ich bin, ist es Werder, aber im Herzen dann halt zusätzlich noch Hannover. Liegt wohl ander Luft hier ;)
    Habe dort aber keinen weiteren Konktakt zu Fans.

    Von dem, was ich hier lese, kann ich vieles nicht nachvollziehen. Dass Werderaner 96 nicht mögen, liest man sehr deutlich im "Was sagt der Gegener vor dem Spiel"-Thread, das beruht recht eindeutig auf Gegenseitigkeit.

    Ich verstehe nicht ganz, warum man bei "die Nummer 1 im Norden" so verpicht auf die ewige Tabelle guckt. Wenn man die mal genauer ansieht, werden einem da so einige Überraschungen auffallen - die alle nicht mehr in der Liga sind, nach der Tabelle aber noch die Nummer 1 in ihrem Bereich.
    Von meinem Gefühl her sind 96 und Werder, was die Nummer 1 angeht, in etwa gleichauf. Klar war Werder in der Vergangenheit mit Abstand besser, aber aktuell ist es nun mal 96 - auch wenn sich das in der aktuellen Saison wieder ändern kann.


    Besonders amüsiert habe ich mich aber über diesen Beitrag:
    Schön mal drüber nachgedacht, dass 96 damals Sensationspokalsieger war und sich für jede weitere Runde ein Loch in den Bauch gefreut hat. Von Grenzen aufzeigen ist da ja wohl nie die Rede gewesen!
    Man war hier nur sehr enttäuscht, dass die Europareise, von der man wusste, dass es die letzte in den nächsten Jahren gewesen sein würde, mit dem Fahrrad unternommen werden konnte.

    Und was Hannover und Braunschweig angeht - ich muss in Peine-Ost arbeiten und finde diese Stadt abgrundtief hässlich. Dem Fußball da gönne ich den aktuellen Stand auch nicht, aber das wird sich hoffentlich bald ändern...
     
  6. Eintracht Braunschweig :applaus:

    Hanoi :zzz:

    Gilt auch für die jeweiligen Fans!
     
  7. die stadt hannover mag ich gerne...aber die 96 fans sind so langweilig...ich saß mitte west und hab deutlich mehr die werder fans aus dem gästeblock gehört ..ich mein bei dem spiel hätte durchaus mal das ganze stadion feiern können :crazy:...das haben sie dann auch erst mit dem 3;2 getan
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ja, ist schon richtig. Vorher war mir 96 eigentlich relativ egal, aber seitdem das Team Werder leitungsmässig auf die Pelle rückte bzw. im Augenblick überholt hat, sehe ich das Thema etwas anders. Aber nun gut, das ist eine Momentaufnahme und in einem absehbaren Zeitraum werden wir wieder auch leistungs- und tabellentechnisch wieder die Nr. 1 im Norden und 96 in den Niederungen der Tabelle verschwunden sein.
     
  9. kastemato

    kastemato

    Ort:
    kleine Weser
    Kartenverkäufe:
    +33
    Mir als Zugezogener war H96 sogar immer recht sympathisch, habe mich sogar für die gefreut als sie nicht abgestiegen sind.
    Aber diese grenzenlose Überheblichkeit in den letzten Jahren gepaart mit undifferenzierten Einschätzungen sowie einigen Unsportlichkeiten haben eigentlich alle Sympathien erspielt.
    Ich habe kein Problem damit, anzuerkennen wenn eine Mannschaft derzeit besser spielt...aber derartige Selbstüberschätzung (z.B. war es überhaupt ja nur eng gegen uns, weil der Schiri so böse gegen die war) ...da kann ich nur :crazy:
     
  10. mr orange

    mr orange

    Ort:
    BO
    Kartenverkäufe:
    +28
    :tnx:
    BTSV :applaus:
     
  11. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Die Hannoveraner hatten den Schiri doch ab der ersten Minute gefressen. Eine ganz schön hitzige Stimmung war da. Jede Entscheidung war angeblich gegen sie.

    Hinter uns hat eine Gruppe fast das ganze Spiel über ihre Mannschaft gemeckert und am Ende hatte er ene große Klappe gegenüber den Werder Fans.

    Aber ich muss auch andere Fans erwähnen, die ganz nett waren und mit denen man sich gut unterhalten konnte nach dem Spiel am Maschsee. Es gibts solche und solche.
     
  12. Fakt ist, dass Hannover seit etwa zwei Jahren in der Tabelle vor uns steht und - bis heute - besseren Fußball gespielt hat (heute waren sie nicht besser, aber effektiver). Des weiteren sind sie im Gegensatz zu Werder seit zwei Jahren im internationalen Geschäft. Damit sind sie in dieser Zeit erfolgreichster norddeutscher Verein - Punkt. Das kann man als Werderfan nun finden wie man will, man kann auch auch die Ewige Tabelle bemühen (für die ich mir nicht mal 'n Fischbrötchen kaufen kann)... trotzdem stehen sie vor uns in der BuLi und international.

    Gegen 96 speziell habe ich überhaupt gar nix, die sind mir sogar allemal lieber als HSV/Hoffenheim/WOB etc. In Hannover haben sie in den letzten Jahren gute Arbeit ohne Millionensponsoren und ohne Großkotz à la Schalke/HSV geleistet und fahren jetzt halt die verdiente Ernte dafür ein. Bei Werder wurde nach über zweijähriger Flaute erst jetzt wieder Vielversprechendes begonnen: wir kommen ganz sicher wieder und werden dann sehen, wer dauerhaft vorn ist. Das Ganze dann aber bitte gern auf Basis gesunder Rivalität und ohne nerviges "Fan"-Geprolle.
     
  13. fischken

    fischken

    Ort:
    Weyhe
    Kartenverkäufe:
    +13
    Ja genau, seid zwei Jahren ist Hannover kein Abstiegskandidat mehr.
     
  14. Fail des Monats.

    Bin echt kein Hannoi Fan, aber Hannover war außer nach der Enke Saison so gut wie nie Abstiegskandidat, da muss man nicht übertreiben und falsche Fakten bringen.

    Endplatzierungen :
    2002 : 11
    2003 : 14 (mit 6 Pkt Abstand auf Abstiegsplatz)
    2004 : 10
    2005 : 12
    2006 : 11
    2007 : 8
    2008 : 11
    2009 : 15 (Enke - Saison)
    2010 : 4
    2011 : 7

    Graue Maus triffts dann schon besser.

    Ansonsten kann ich dem Koesek Post nur zustimmen.. 100% agree.
     
  15. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Es bringt dir aber nichts die Endplatzierugen zu nennen, Hannover hat in den Jahren i gegen den Anstieg gespielt.
     
  16. :D
     
  17. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +211
    Ich habe auch überhaupt nichts gegen Hannover und gönne ihnen den Erfolg (nur bitte nicht in Spielen gegen Werder - und nicht so wie gestern (aber für die Schiri-Leistung können die 96er nichts ;)). Sie haben die BL in der letzten Saison in der EL gut vertreten, und das wünsche ich ihnen dieses Jahr auch.

    Was die Nr. 1 im Norden angeht - derzeit ist es 96, in der Langzeitbetrachtung ist es aber Werder, und da kann sich doch jeder aussuchen, welche Betrachtung er wählen möchte ;)
     
  18. Willst du etwa behaupten, dass Werder 1998/99 und 2010/11 nicht gegen den Abstieg gespielt hat. 1999 war ja schon allerhöchste Eisenbahn und die wären weg gewesen, wenn die nicht den Endspurt hingelegt hätten. Da täuscht dann am Ende auch der 13.Platz nicht hinweg.
    Genauso war Hannover 2003, 2004, 2005, 2009, 2010 immer kurz vor Sendeschluss 1 bis 3 Punkte vor einem Abstiegsplatz.
     
  19. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich hab zu große Finger für die Tablet Tastatur :D
     
  20. Ich hab nix gegen Hannover und sehe das als Westfale eher emotionslos. Finde, dass Slomka da mit verhältnissmäßig kleinem Budget ne richtig gute Mannschaft geformt hat, die sehr cleveren und inzwischen auch ansehnlichen Fußball spielt. Was das schnelle Umschalten angeht, sind sie imo das Maß der Dinge in der Liga. Mit Huszti einen absoluten Glücksgriff gelandet und ich denke, dass sie in dieser Saison wieder das internationale Geschäft erreichen werden, evtl. sogar eine Chance auf einen CL-Platz haben werden. Was die Fans angeht .... naja, es gibt halt bei jedem Verein Arschlöcher ...