"Wir haben die Schnauze voll"- Reaktionen der Fans

Dieses Thema im Forum "Hamburger SV - Werder Bremen" wurde erstellt von Dimar, 19. Februar 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Wen soll Schaaf denn auf die 10 setzen? Wesley ist nicht da und Marin ist der bessere Flügelflitzer
     
  2. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Boro! *duckundwech*
     
  3. ...ohne scheiß - das wär doch mal ne interessante option:cool:.
    würd ich jedenfalls gern mal sehen, schlimmer kanns sowieso nicht mehr werden;)
     

  4. ... 3 Siege und 7 UE reichen aber auch! :)
     
  5. außerdem denke ich, dass wir nicht 40 pkt brauchen werden, wenn die konkurrenz so weiterpunktet.
    es wird allerdings trotzdem eng genug werden
     
  6. Nee danke, dass er dann wieder so Larifaribälle spielt, die dann zu Gegentoren führen wie am Samstag. Darauf verzichte ich gerne. :mad:
     
  7. Dass MGB gestern S04 geschlagen hat, hast Du aber mitbekommen, oder?
    Stuttgart wird auch noch kommen, Wolfsburg ist spielerisch bereits im Aufwärtstrend und alle werden sie messerscharf sein auf die Bigpoints gegen uns.
     
  8. Wenn wir jetzt gegen Leverkusen (H) und Freiburg (A) nichts Zählbares holen (was ja durchaus möglich ist), dann geht den Spielern gegen Gladbach noch mehr der Stift als jetzt schon.
    Dann kommt das Spiel in Nürnberg, bevor es zu den direkten Duellen gegen Stuttgart und Frankfurt kommt.
    Da kann einem als Fan schon ganz schön mulmig werden...:(
    Ich hab große SORGE vor dem SUPERGAU
     
  9. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    tendenziell braucht man tatsächlich nicht mehr 40 Punkte für den Klassenerhalt:

    2009/2010 33 Punkte
    2008/2009 31 Punkte
    2007/2008 34 Punkte
    2006/2007 37 Punkte
    2005/2006 34 Punkte
    2004/2005 36 Punkte
    2003/2004 36 Punkte

    Das letzte mal das jemand mit 40Punkten den Klassenerhalt geschafft hat war in der Saison 2002/2003. theoretisch hätten aber auch da 37Punkte gereicht!

    Btw. zu der Reaktion der Fans in Hamburg, ich kann das durchaus nachvollziehen das man seinem Unmut Luft machen will, aber ich kann sowas einfach nicht rufen in Richtung meines Vereins bzw. der Spieler die für diesen Verein spielen, so sehr es vielleicht auch stimmt das man die Schnauze voll hat! Ich weiss auch ehrlich gesagt nicht, was ein Boykott oder Protestaktionen bringen sollen. Stärkt das das Selbstbewusstsein unsere Spieler? Ich vermute eher nicht!
     
  10. Ich war auch im Hamburg, und habe mir Luft gemacht. Dazu stehe ich auch!!!! Soll ich da noch applaudieren? Weil es so schön war?! Ohne Gegenwehr beim Erzrivalen. Wie war das noch?! "Wir haben genug Motivation, es geht ja gegen den HSV" Hab ich gesehen!!! Nee danke, Selbstbewusstsein hin oder her, verarschen lassen müssen sich die Fans noch lange nicht!
     
  11. Grundsätzlich ist das ja die richtige Vorgehensweise. Aber das Stillhalten der letzten Wochen und Monate hat doch auch nichts gebracht. Es ist ja nicht so, dass der peinliche Auftritt beim HSV eine einmalige Sache war, bzw. der letzte vergleichbare Auftritt 6 Monate her ist. Ich erinnere nur an den Auftritt in Köln und letztendlich auch die Chancenlosigkeit in Mainz. Wenn jetzt nicht reagiert wird, dann ist es zu spät. Daher bin ich für einen neuen Trainer, der die Köpfe der Spieler frei bekommt. Wenn dann die Qualität auch nicht mehr ausreicht, dann muss man es eben akzeptieren. Ich denke aber trotz der fehlenden Qualität sollte es bei optimalem Abruf der Leistung aller Spieler für den Klassenerhalt reichen. Im Übrigen bin ich fest davon überzeugt, dass ein neuer Trainer bei der "Mission Klassenerhalt" (z.B. Huub Stevens) auf einen Spieler wie Aaron Hunt garantiert verzichten wird.
     
  12. Warum soll ich denn der Manschaft noch den Bauch Pinseln!? Es ist viel zu ruhig in Bremen und vielleicht kappieren die Spieler endlich mal was, wenn man seine Schnauze auf macht. Beim Erzrivalen so zu verlieren sorry! Eine Schande ist das für die Raute......
     
  13. Fleau

    Fleau

    Ort:
    Block 49
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich versteh auch nicht, dass ich da noch applaudieren soll.
    Im Theater warf man früher faule Eier, wenn einem die Schauspieler nicht gefielen und mit einem "Schnauze voll" sind die Herren noch gut bedient.

    Ich habe mich auch den Satz "Gegen den HSV sind wir immer besonders motiviert" erinnert. Ah ja. Schön.

    Getäschelt werden die Spieler schon genug, wenig erfolgreich wie mir scheint. Manchmal tut die Wahrheit auch weh.
     
  14. warum schützt du die spieler
    die verdinen haufen geld, während die fans hart für ihr geld arbeiten müssen und sich dann noch den arsch aufreißen nach hamburg zu reisen
    und was bekommen sie für den aufwand? eine verwöhnte überbezahlte truppe der das geld zu kopf gestiegen ist
    in dieser situation geh ich erst mal nicht mehr ins stadion auch wenn der verein die einnahmen braucht, ich finde die spieler sollten mit ihren Gehältern den verein helfen, weil sie diese situation herbeigeführt haben
    Trozdem für immer SVWB
     
  15. Den Angestellten des Spielbetriebes ist die Kampfbereitschaft und Spielfreude abhanden gekommen? Der Einsatzwillen lässt zu Wünschen übrig? Sie wollen wissen wie man körperlich bis an die Grenzen geht, jedem Ball hinterherjagt? Tränen der Erschöpfung vergiest? Einfach begeistert Fussball spielt? Nicht aufgibt, schon gar nicht bei Rückstand ("jetzt erst recht!)? Auf jeden Einsatz brennt, Verantwortung übernimmt?
    Nun, um das (Wieder)zu erleben, empfehle ich Der Profiabteilung einen Betriebsausflug zu einem Spiel der G,-F,- oder E-Jugend. Und die zahlen sogar noch dafür daß sie spielen dürfen.
     
  16. Ich WOLLTE eigentlich nach KL fahren, zusammen mit meinem Kollegen, der KL-Fan ist, um dort ein schönes Fußballsaisonabschlussfest mit Friede, Freude, Eierkuchen zu feiern. ICH weiß noch nicht, ob ich mir das jetzt noch antun werde. :wild:


    Wo ist eigentlich der Heulsmiley ...
     
  17. rollrasen

    rollrasen

    Ort:
    Stadt am Meer
    Kartenverkäufe:
    +18
    Wieso das denn nicht?

    Und: Es kommen auch wieder bessere Zeiten! Keep smiling! ;)
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich schütze die Spieler nicht und ich hab mir das Debakel in Hamburg auch live angetan. Ich habe auch gesagt das ich jeden verstehen kann der seinen Unmut rausschreit. Nur das das einfach mal nicht meine Art der Frustbewältigung ist. Ich denke mir, das man als Fan nichts machen kann in so einer Situation als die Mannschaft weiter zu unterstützen. Ich glaube einfach nicht daran das ein Boykott wirklich etwas bewirken würde. Und solche Aussagen wie Ich fahre nicht mehr ins Stadion weil ich kein Friede Freude Eierkuchen Fest bekomme, die verstehe ich überhaupt nicht. Ich habe vor der Rückrunde geplant zu welchen Spielen ich hinmöchte und wenn ich dafür Karten bekomme werde ich auch da sein.
     
  19. d4ron

    d4ron

    Ort:
    NULL
    @Peggy76

    Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass keinerlei Reaktion zeigen besser ist?!?

    Egal ob als Bürger oder Fan. Man muss für seine Überzeugungen einstehen. Sicher sind Krawalle oder Vergleichbar falsch, aber einfach mal z.B. 10min später auf die Plätze im Stadion zu gehen ist doch mal ein deutlicher Fingerzeig. Klar gehört da Mut und Überwindung zu und ein positives Ergebnis ist nicht garantiert. Nur ist ohne Reaktion von der Mannschaft, dem Management, dem Trainer und/oder dem Fans auch keine Wendung der Dinge möglich.
    :dance:
     
  20. Dimar

    Dimar

    Ort:
    Kiel
    Davon war auch nie die Rede!!!

    Ansonsten halte ich es wie Peggy,
    ich kann den Unmut und die Wut verstehen, denn die hatte ich auch, aber für mich ergibt es einfach kein Sinn es nach dem Spiel an den Spieler auszulassen, auch wenn sie Schuld sind.
    Denn das Einzige was das bewirkt ist noch mehr Verunsicherung, die spielen ja nicht absichtlich schlecht.
    Die Spieler wissen doch auch ohne die Gesänge und/oder Pfiffe, dass die Fans die Schnauze voll haben.
    Sie werden ja wohl kaum glauben, dass wir uns freuen, dass wir im Derby oder auch woanders auswärts eine Klatsche bekommen.