"Wir haben die Schnauze voll"- Reaktionen der Fans

Dieses Thema im Forum "Hamburger SV - Werder Bremen" wurde erstellt von Dimar, 19. Februar 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    :eek: Wow, das hätte ich nicht gedacht. Gerade den hätten sie allerdings vielleicht auf der Homepage erwähnen können.

    Zum Thema: Ich war nicht in Hamburg dabei, aber nach dem Spiel kann ich wirklich jeden verstehen, der 'die Schnauze voll hat' und das auch kundgetan hat.
     
  2. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Finds gut wenn sich Verantwortliche und Spieler den Fans stellen. Nur war soll diese Gerede bringen, wenn sich doch nichts ändert? Hilft ja alles nichts. Wir spielen derzeit den schlechtesten Fussball der Liga, so dass selbst ein wirklich gestern schwacher HSV uns vier Buden einschenkt.

    Und mich würde mal interssieren, ob TS von den Fans auf seine Wechselpraktiken und Aufstellungen angesprochen wurde. Geäußert hat er sich ja wohl nicht!?
     
  3. rollrasen

    rollrasen

    Ort:
    Stadt am Meer
    Kartenverkäufe:
    +18
    Das Problem liegt aber nicht in den Aufstellungen und Wechselpraktiken. Welche Spieler unseres Kaders hätten uns eine Schmach wie die von gestern ersparen können?
    Das scheinen viel grundliegendere Sachen zu sein.
     
  4. Das war grauenvoll. mehr möchte ich dazu ja eigentlich gar nicht sagen. doch, noch eins: überlege daheim auszuziehen und von jetzt an unter der brücke zu schlafen, ist auf jeden fall erträglicher als zwischen den ganzen bayern- und hsv-fans mein werder-dasein weiter zu fristen. vielen vielen vielen dank auch, ihr habt es echt geschafft meine enttäuschung von vor 2 wochen noch zu toppen.

    was ist nur aus den zeiten geworden als sich wenigstens noch irgendjemand angestrengt hat?
     
  5. Gemoje,

    erst mal Hut ab für die 3.000 Fans, die gestern im Stadion waren (und auch blieben)!!! - Wie hält man das aus? Am Fernseher ist es ja schon blutdruckerhöhend. Alle 3.000 Fans sollten einen Beschwerdebrief an KA schicken und eine Entschädigung verlangen!

    Es ist schon beeindruckend, das selbst der Sky-Reporter schon von einer "abgehakten" Partie gegen Leverkusen spricht. "Werder muss sich auf die Spiele gegen Gladbach und Stuttgart konzentrieren..." hieß es. Nichts gegen Reporter, aber ein paar Fragen wirft das doch auf:

    1. Wer glaubt, das wir mit diesen "Arbeitsverweigerer" gegen Gladbach oder Stuttgart gewinnen? - Wir würden so nicht mal in der dritten Liga gewinnen.

    2. Hat der Verein eigentlich einen Aufsichtsrat, der sich die Spiele ansieht und zuhört? Oder zumindest Gedanken macht?

    Man hört nur: "Weiterarbeiten!" Was wird denn gearbeitet? Lauftraining findet wohl nicht statt, oder gibts jemand, der sich das Training vor Ort ansieht und mich eines besseren belehren kann? - Ich wohne 350 km weg und habe bislang das Training nicht "live" erlebt.

    Wenn ich mir das Spiel Arsenal gegen Barca so anschaue, da geht einem schon ein Licht auf. Werder spielt zwar nicht mit solcher Qualität, aber die Laufbereitschaft solcher Teams von Min. 1-90 ist mehr als beeindruckend. Und das sind doch auch nur Menschen, oder? Warum können die Werder-Jungs denn nicht mal so "schnell" rennen? - Sie müssen doch nur noch einmal pro Woche samstags ran.

    Da das Spiel gegen Leverkusen offensichtlich schon abgehakt ist frage ich mich, wer überhaupt am kommenden Samstag noch Eintritt zahlt bzw. ins Stadion geht? - Dauerkarte hin oder her: Verweigert doch einmal am kommenden Samstag den Gang ins Stadion! Ansonsten läuft alles so weiter wie bisher. Die Geschäftsführung handelt nicht, der Aufsichtsrat auch nicht. Wir Fans haben es doch in der Hand, oder? Es müssen Zeichen gesetzt werden! Die Spieler nehmen alles hin, fahren nach Hause und wen juckts? Einen Verein als Fan zu unterstützen ist o.k., aber man kann nur den unterstützen, der auch will....und die Jungs wollen nicht!

    Eins ist doch klar: Gladbach erzielt noch Tore, Wolfsburg auch, Stuttgart nicht. Wer steigt dann wohl neben Stuttgart ab, wenn es nicht unsere Freunde aus Lautern sind?:wild:
     
  6. ach, was ich noch loswerden muss...
    natürlich stehe ich als fan trotzdem hinter werder, das geht ja wohl irgendwie gar nicht anders. die schnauze gestrichen voll haben ist das eine, aber als fan hält man einfach irgendwie irgendwo trotzdemzu seinem verein! schau ich mir halt wenns ganz ganz ganz ganz schlimm wird (zb gestern...!!!) die videoaufzeichnungen aus der letzten saison an. gezwungenermaßen.

    in schlechten zeiten muss man fan sein, in guten zeiten haben wir genug davon!
     
  7. Arnautovic kam vermutlich zur Abschreckung mit raus. Hätte alle umgepumpt, die Stress gemacht hätten :D
     
  8. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    :lol::lol::lol::thumb:
     
  9. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Es gibt einige Spieler denen ich zugetraut hätte Ball in der Vorwärtsbewegung nicht jedes mal zu verlieren. Glaube selbst der alte Stalli würde das noch besser machen, auch wenn er für die BuLi wohl mittlerweile wesentlich zu langsam sein drüfte.
    Mit Verlaub wer gestern nach 20 Minuten nicht erkennt, dass Aaron völlig indsiponiert über den Rasen rennt, der ist schlicht blind oder wills nicht sehen. Trinks saß 90 Minuten auf der Bank. Wäre eine Alternative gewesen. Man hätte auch Arnie ins Mittelfeld ziehen können und Avdic dann in den Sturm.
    Grundsätzlich fallen mir diverse alternative Aufstellungen mit Spielern aus dem Kader ein.
     
  10. Habs nur am TV gesehen. Der Kommentator meinte nach etwa der Hälfte der ersten HZ, dass die Mitspieler sogar auf Hunt eingeredet haben, dass er sich endlich mal konzentrieren soll. War leider nicht im Bild eingefangen.

    Wenn die Mitspieler das sehen und ihn anmachen, frage ich mich, warum der Trainer so etwas ignoriert? Der muss das doch auch sehen. TS ist zurzeit völlig planlos, was sich in den Personalentscheidungen deutlich ausdrückt.
     
  11. Die Geduld der meisten Werder-Fans in allen Ehren aber ich glaube nicht, dass wir solche Leistungen nur beklatschen dürfen und den Spielern Trost zurufen müssen. Die Gehälter der Spieler beinhalten ein gewisses Schmerzensgeld, sich auch Beschimpfungen etc. stellen zu müssen. Von Vereinsseite können scheinbar keine weiteren Impulse kommen. Jede Woche verhallt eine weitere Wutrede, offizielle und inoffizielle Psychologen versuchen der Mannschaft Teamgeist einzuimpfen, Spieler wie Wagner und Schmidt werden zeitweise suspendiert um den Kopf frei zu kriegen, Neuzugänge wie Avdic und Samuel drücken auf der Bank oder vor dem Fernseher die Daumen. Unser Torverhältnis stellt im Vergleich zur Abstiegs-Konkurrenz eine echte Gefahr da, während Vereine wie Wolfsburg den Ernst der Lage offensichtlich erkannt hat, müssen wir uns Woche für Woche dieses Scheiß angucken. Spätestens nach dem 3:0 war das Spiel gegessen und dann macht man mit Pfeifen oder Pöbeln auch nichts mehr kapputt. Und als zahlender Fan, lasse ich mir es auch nicht verbieten, meinen Unmut freien Lauf zu lassen! Vielleicht müssen wir nach dem Spiel gegen Leverkusen solche Diskussionen nicht mehr führen...:svw_schal:
     
  12. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    Schmidt wurde suspendiert? :confused:
     
  13. thorulf

    thorulf

    Ort:
    NULL
    Bei der Reservebank kann ich die Planlosigkeit zum Teil verstehen.
    Sein gegenüber Veh hat dagegen richtig Auswahl gehabt, stellt euch vor Thomas würde 5 Positionen verändern.
    Trotz dieser Situation haben viele Alternativen am Mittwoch in Regensburg gespielt, da kann man sich auch fragen warum. Vielleicht sollten sie Selbstvertrauen sammeln, keine Ahnung. Heimspiel hätte ich vielleicht noch verstanden, aber Busfahren als Vorbereitung für das Derby?
     
  14. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    Weil die Amateure jeden Spieler und Punkt brauchen können und von denen, die dort gespielt haben, wohl eher keiner einen großen Unterschied im Derby hätte machen können?!
     
  15. Schämt euch ihr Pfeifen. So langsam hab ich auch die Schnauze voll. Und bei mir dauert das schon lange...
    Ich kann jeden Fan verstehen, der seinen Frust mit Schmährufen freien Lauf gelassen hat.
    Mit so einer Leistung und einer derart miserablen Einstellung steigt man ab.
    Ich glaube, dass viele Spieler und Verantwortliche denken sie könnten nicht absteigen weil viele Experten Werder immer noch eine große Qualität zusprechen.
    Mir blutet das Herz!
     
  16. Die, die dort gespielt haben, sind wohl oder übel die nähere Zukunft des SV Werder. Insofern hätte man längst auf den Erhalt der dritten Liga pfeifen sollen - auch in der Regionalliga ist das Sammeln von Erfahrungen und das Heranführen junger Spieler an den Profibereich sehr gut möglich, schaut mal die Teams der 4. Ligen an. Eine Reihe der Spieler aus der Zweiten hätte beizeiten kontinuierlich in die Erste eingebaut werden müssen.
     
  17. Das einige meinen sich Luft machen zu müßen nach solch einer schwachen Leistung kann ich irgendwie verstehen. Ich denke zwar nicht das es in irgendeiner Weise der Manschafft oder sonstwem hilft, aber schlußendlich macht jeder seinen Frust mit sich selber aus.
    Was aber in meinen Augen gar nicht geht, sind Unmutsbekundungen gegen das Team (die waren das Werkzeug) und den Baumeister dieser Katastophen als besten Mann zu skandieren.
    Als ich eben las das Fans den Bus angehalten haben und ein sachliches Gespräch geführt wurde, war ich echt erfreut das sowas mit den Spielern möglich ist....immerhin könnte es ja helfen.
    Das aber schlußendlich KA wieder das Wort ergriffen hat, scheinbar die grundsätzlichen Problematiken nicht angesprochen wurden und dann mit den üblichen Floskeln das "Wir" Gefühl heraufbeschworen wurde macht die ganze Aktion zu einer Lachnummer. Es hätte nur noch gefehlt das alle gemeinsam in den Sonnenuntergang geritten wären.
    Unter dem Strich ist dann doch wieder alles so wie es ohnehin schon ist!!!
    Leere Worte und die gleichen Mechanismen seitens der Verantwortlichen wie schon seit Wochen. Sollte ich mit meiner Sichtweise, was den Ablauf der Busaktion angeht falsch liegen, so belehrt mich eines Besseren!
    Schade finde ich im Übrigen das in der allgemeinen Not auf einzelne Spielern eingedroschen wird.
    Geradezu lächerlich finde ich Leistungsbeschreibungen Arnautovic betreffend. Schön wäre, wenn man endlich mal anfangen würde seine Leistung auf dem PLatz nicht immer mit persönlichen Symphatie- oder Anziphatieempfindungen zu mischen. Wenn man das hinbekommt, würde man erkennen das im derzeitigen System der Wurm nicht im Sturm liegt sondern in der mangelhaften Ballverarbeitung des Spielmachers. Ich behaupte man könnte den besten Sturm der Welt dort platzieren und trotzdem würden keine Tore fallen weil einfach kein Ball auf spielerischem Weg in den sechzehner kommt. Hier ist dann auch nicht der Spieler (Hunt) anzugreifen sondern der "unangreifbare" Trainer von dem man ein stoisches festhalten an leistungsschwachen/positionsschwachen Spielern nicht erst seit dieser Saison kennt (Hunt, Borowski).
    Sich über Sylvestre auszulassen halte ich für ebenso kurzsichtig!
    Wenn ich einen durchschnittlichen/guten LV habe, heisst das noch lange nicht das aus dem Mittelfeld keine Abwehrarbeit geleistet werden muß. Auch hier ist wieder der Trainer gefragt denn es kann einfach nicht sein das Marin kaum vernüftig nach hinten arbeitet und seinen LV allein stehen läßt. Die Konsequentz daraus ist, wie schon wieder gegen Hannover und jetzt gegen Hamburg gesehen........ein IV muss auf der linken Seite aushelfen und öffnet damit die Mitte quasi als Einladung für den Gegener.
    Ich verstehe nicht, das es so schwer ist diesen Umstand zu sehen und abzustellen....doch wer stellt es ab? Der Trainer leider nicht. Die Abwehr war nie das Prunkstück der Manschafft!!! Es war das gute Zusammenspiel des Zehners mit dem Sturm. Die habe es in der Vergangenheit immer hinbekommen das entscheidende Tor mehr zu schießen. Wenn TS es aber offensichtlich lieber vorzieht einem Hunt die Zeit der Selbstfindung auf der 10 zu geben......
    Von den leeren Sprüchen eines KA die mittlerweile schon jeder Werderfan rückwärts mitsprechen kann will ich gar nicht erst anfangen.
    Insofern kann ich, wie schon geschrieben, den Unmut der Fans verstehen.
    Nur die Adresse der Kritik ist an die ärmsten Säue im Dorf gerichtet....den Spielern die nur das umzusetzen versuchen was ihnen der Trainer vorgibt.
     
  18. Dazu braucht's genügend Geld oder eine ständig perfekte Scouting- und Transferpolitik. Beides ist nicht gegeben.
    Bei Werder sind im Grunde genommen nie so richtig Sponsorengelder in großen Stil geflossen sind; das ist alles ein wenig provinziell. Lass' dir mal von Leuten erzählen, die Sponsorenversammlungen bei Werder besuchen... :rolleyes:
    So ist man erstens immer auf die "kluge Transfers"-Masche angewiesen gewesen, die fatalerweise seit einiger Zeit nicht mehr funktioniert hat und zweitens hat man über die Jahre so ein bisschen und auch ein bisschen mehr versäumt, eigene Talente in ausreichender Anzahl und Qualität auszubilden und in den Profibereich zu integrieren.
    Die Teams, die diese Hürden durch geeignetes Konzept gemeistert haben, sind nun die Bayern-Gegengewichte (dauerhaft "zweite Kraft" zu sein ist eh fast unmöglich... höchstens, dass die Bayern als Meister jedes zweite Jahr durch eine neue Mannschaft abgelöst werden). Geld und Groß-Sponsoren haben die meisten anderen auch nicht sooo dicke, aber Talente en masse plus moderne Fußballkonzepte.
     
  19. Ich würde schon sagen das solche Rufe gerechtfertigt sind! Es kann doch nicht sein das Werder sich immer Auswärts so abschlachten lässt. Und am Ende ist es den Speilern doch eh scheiß egal da sie Ihr Geld so oder so bekommen. Wenn das so weiter geht sehe ich langsam Schwarz.
     
  20. Heute von der Aktion in der Zeitung gelesen.:applaus:
    Klasse, aber dann im Gegenzug singen: "Thomas Schaaf, du bist der beste Mann!“ ist blanker Hohn.
    Wer stellt die Spieler auf so ein Spiel ein? Wer ist für die Aufstellungen/Auswechslungen verantwortlich?
    Ich verstehe es nicht mehr...