"Wir haben die Schnauze voll"- Reaktionen der Fans

Dieses Thema im Forum "Hamburger SV - Werder Bremen" wurde erstellt von Dimar, 19. Februar 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. nur über Kampf, Leidenschaft und Laufbereitschaft
     
  2. wir stellen uns zu elft ins tor....
    ne wenn wir glück haben hällt uns der timmy die 0
     
  3. Werdermann

    Werdermann

    Ort:
    Ostkurve
    Kartenverkäufe:
    +3 -1
    Mit diesem Motto sollten wir die Mannschaft weiter unterstützen.

    Wir haben nur 4 Punkte Rückstand auf St. Pauli und gegen die spielen wir ja noch:dance::dance:
     
  4. Dimar

    Dimar

    Ort:
    Kiel
    Obwohl wir derzeit wohl weniger auf Pauli gucken sollten, sondern eher darauf bedacht sein müssen, dass die Mannschaften hinter uns, irgendwie hinter uns bleiben.
     
  5. 100% zustimmung, besser hätte ich das nicht formulieren können

     
  6. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
    Lief wie im Link schon angegeben sehr sachlich ab. Waren zwar keine 250 Leute, die da standen, aber ist ja auch egal. Zunächst sind nur Klaus und Thomas ausgestiegen und Klaus hat sofort das Wort ergriffen. Man wollte aber mit der Mannschaft sprechen und daraufhin verließ Lutscher als erstes den Bus, Fritz, Merte und Arnautovic (welcher im Link fehlt) folgten daraufhin. Zum Schluss standen dann dort alle Spieler, aber eigentlich redete nur Lutscher. Nachdem die Gespräche beendet waren und die Spieler nach Hause gefahren sind, hielt Lutscher nochmal an und "kurbelte" sein Fenster runter und hat nochmals Rede und Antwort gestanden. Feine Aktion von ihm. Seine Hauptaussage lautete, dass man wirklich alles versucht, jedoch fehlt der Mannschaft das Selbstvertrauen und wir Fans sind die einzigen, die die Mannschaft noch hat und wir müssen alle zusammenhalten, denn nur gemeinsam kommen wir da unten raus. Letztendlich eine gelungene Aktion, wie ich finde! Kann nur besser werden! ;)
     
  7. Schaaf hat garnichts wirklich gesagt soweit ich das mitbekommen hab, Allofs hat zuerst gesprochen, dann kam Frings mit raus und nach Aufforderung ,,Wir wolln die Mannschaft sehn'' dann auch der Rest.
    Fring hat dann erzählt, wie wichtig es doch für die Mannschaft sei dass die Fans weiter hinter ihnen stehen und dass man da nur zs unten rauskommt etc...
     
  8. Dimar

    Dimar

    Ort:
    Kiel
    :tnx:
    Danke für die Zusammenfassung:)
     
  9. mal abwarten bis zum nächsten spiel, obs was gebracht hat.. hinter der mannschaft stehen und unterstützen schön und gut, aber wenn auf das unterirdische 0-4 in hamburg ( was das Fass eigentlich schon zum überlaufen gebracht hat) keine bessere Leistung folgt, dann wars das auch endgültig mitm Verständnis..
     
  10. Ach komm.
    Da kommt doch sowieso nix.
    Lieber wird wieder so eine "Spalier"-Aktion gestartet, als diese "Mannschaft" boykottiert.
     
  11. rollrasen

    rollrasen

    Ort:
    Stadt am Meer
    Kartenverkäufe:
    +18
    Ich denke, dass in dieser Hinsicht inzwischen eine gewisse Grenze überschritten ist, die weitere "Aufmunterungs-Aktionen" vorerst nicht stattfinden lässt.
     
  12. Das hoffe und glaube ich auch...
     
  13. Naja. Da wär ich mir nicht so sicher.

    Es gibt hier sicherlich noch Fans, die lieber die Mannschaft anfeuern, bzw. immer noch Spalier stehen würden, als mal einme Protestaktion zu starten, ich finde, sowas kann, auf grund der momentanen Situation, nicht sein...
     
  14. rollrasen

    rollrasen

    Ort:
    Stadt am Meer
    Kartenverkäufe:
    +18
    Seh ich ähnlich. Aber dazu hat jeder seine eigene Meinung.
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Jo, das Fass ist randvoll.
    Hab mich beim Spalier zwischendurch schon gefragt, was ich da eigentlich tue und mir gedacht "Gut, wenn's hilft..."
    Also noch so eine Aktion darf momentan wirklich nicht kommen!
     
  16. KA hat sich vor den Bus gestellt und die Massen beruhigt mit den Worten. "Wir sind gut aufgestellt".
     
  17. Hat er vollkommen Recht der Mann. Für die zweite Liga.
     

  18. wie soll das gehen gegen lev ???

    Die brauchen doch nur angriffe fahren Über silvestres seite ein paar mal und werden 1:3 verlieren leider

    solange wie der franzose dahinten spielt wird werder nie nie nie niemals wieder gewinnen

    niemals !!!
     
  19. Ich habe das dumme Gefühl, dass in dieser Situation selbst der weltbeste Verteidiger überfordert wäre. Im Klartext: Uns kann derzeit kein Verteidiger der Welt helfen.

    Bei mir setzt sich allerdings (und ich will es vornehm ausdrücken) ein wenig Groll gegen Klaus Allofs fest. Seine Transferpolitik war suboptimal (das andere Wort wäre beschissen). Ein echter Hit war zumindest bis jetzt nicht dabei, oder hat sich nicht gezeigt. Ich finde, KA hat seinen Job nicht gut und gewissenhaft gemacht. Zur Zeit schätze ich ihn als Gefahr für Werder Bremen ein.

    Thomas Schaaf ist die ärmste Sau der Welt, wenngleich auch nicht ganz unschuldig an der derzeitigen Situation. Wie oft wurde in der Vergangenheit auf unser Abwehrproblem hingewiesen? Aber weil im Sturm genug Tore gefallen sind, wurden die 2-3 Gegentore pro Spiel als vernachlässigbar angesehen. Außerdem wirkte TS oft eindimensional. Bei den Auswechslungen Stürmer gegen Stürmer. Umstellungen im taktischen Gefüge scheint der werte Herr nicht umsetzen zu können oder zu wollen - daher offensichtlich beratungsresistent. Durch die fehlende Vieldalt im Taktikbereich, sind wir mittlerweile für viele Gegner ausrechenbar. Mittlerweile müssen die Gegner allerdings nur noch 3 Punkte zu ihren bestehenden Punkten hinzu addieren. Mehr zu rechnen gibt es da nicht.
    Ein moderner Trainer wie El Kloppo erscheint mir vielfältiger und entscheidet auch schneller aus dem Spiel heraus, ob Änderungen von Nöten sind.

    Die Mannschaft ist nun vollends verunsichert. Einige sind allerdings auch nicht wirklich Werder. So hatte ich von Anfang an das Gefühl, dass ein Arnautovic nicht wirklich in die Mannschaft integriert wurde, oder das selbst wünscht. Er wirkt oft lustlos auf mich mit einer Menge Alibi-Fußball, aber er hat immerhin die Haare schön.
    Haben wir eigentlich einen Spieler, der bei einem Rückstand mal die Ärmel hochkrempelt und die Mannschaft mitreißt? Frings ist mir da zu inaktiv.
    Wer pusht die Mannschaft? Im Moment sehe ich kein Alpha-Tierchen in unserem Kader, sondern nur B-Hörnchen.
    Marin, dribbeln ist schön, wenn man auf Zeit spielt, oder wenn es denn auch mal klappt. Aber zu oft verzettelt er sich in Zweikämpfe, die er zu allen Überfluss nicht gewinnt. Seine Werte sind zumindest durchschnittlich, und die Leistung somit überschaubar.
    Boro kam nie wieder in der Mannschaft an, seitdem er von den Bauern zurück kam. Wobei er sich eigentlich nur den Allerwertesten aufreißen muss, und ein bisschen bissiger agieren, um ansprechende Leistungen zu erzielen. Er hat die Möglichkeiten dazu. Ich will nicht wahr haben, dass er bei den Bauern alles verlernt haben soll.
    Clemens Fritz spielt derzeit ansprechenden Fußball. Zumindest nicht mehr so grottig, wie vor einem Jahr. Der Jung kommt wieder.
    Pizzaro ist wichtig und fehlt immer wenn er verletzt ist. Aber es ist unschön, seine ganze Hoffnungen auf einen Spieler zu verlagern. In der Zeit der vielen Verletzten konnte Werder die verletzten Spieler bedenkenlos ersetzen.

    Ich bin Fan und ebenfalls verunsichert. Selbstverständlich möchte ich der Mannschaft helfen, aber ich weiß nicht mehr wie.
    Es ist schade mit anzusehen, wie der gute Ruf in Europa und die Sympathien, die über die letzten 10 Jahre mühsam aufgebaut wurden, innerhalb einer Saison zu verspielen. Im schlimmsten Fall landet Werder in der 2. Liga. Das birgt das Risiko, niemals oder nur mühsam wieder zur alten Stärke zu finden. Manche Mannschaften erholen sich nie wieder von einem Abstieg. Köln war auch schon deutscher Meister und Pokalsieger. Gladbach zerrt nur noch vom Ruhm vergangener Tage. Nürnberg hat immerhin nochmal den DFB-Pokal gewonnen.
    Für mich wäre es schön gewesen, wenn Werder sich neben den Bayern als 2. Kraft etabliert hätte. Nicht weil ich erfolgsverwöhnt nach jedem Titel giere, sondern weil ich mein Werder eine glorreiche Zukunft und alles erdenklich Gute wünsche.

    Fakt ist jedoch das dort wo Werder hingeht, da gehe ich auch hin.
    Ja - Jetzt braucht uns die Mannschaft am meisten. Vielleicht mehr denn je zuvor. Aber ich kann nicht nur auf gute Laune machen, wenn ich in Wirklichkeit zu Tode betrübt bin.
    Wir Fans brauchen einen kleinen Strohhalm, an dem wir uns festhalten können.
     
  20. WolfsburgVirus

    WolfsburgVirus

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +2
    was ich imme rhasse sind die worte nach dem spiel von allofs und co. ja wir werden uns zusammensetzen usw. ich könnt kotzen. gegen leverkusen gibts die nächste packung

    :wuerg::wuerg::wuerg: