Weserstadion,Imtec Arena,AWD Arena...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Bam Bam, 23. August 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Masa

    Masa

    Ort:
    on the way to wonderland!
    Kartenverkäufe:
    +149
    Hää?
    Das siche rnur, weil Leverkusen keine wirkliche Stadtmitte hat, oder?!
     
  2. Mal kurz meine Meinung zu den Stadien im Norden in denen ich schon war.

    Weserstadion : Natürlich klasse Lage an der Weser,von außen hübsch anzusehen.Toll ist es,wie nahe man jetzt am Spielfeld sitzt,das sind fast schon englische Verhältnisse!Catering ist auch vollkommen in Ordnung,Ticket-preise ebenfalls.Das einzig negative ist das etwas zu kurze Dach,und die zu krassen Ecken zwischen den Tribünen.

    Imtec Arena : Auch wenn es vom HSV ist,architektonisch gesehen ebenfalls sehr gut,die Oberränge sind verdammt steil und das weiß zu gefallen.
    Man hat von überall eine gute Sicht,und das Gefühl nahe dabei zu sein.
    Wirkt mir leider manchmal noch etwas zu steril,es ist kein Stadion was man als Gastfan in ganz besonderer Erinnerung haben wird.Negativ sind hier vor allem die horrenden Ticket-preise.Von der Lage her nicht wirklich schön.

    AWD-Arena
    : Wunderschön gelegen nahe Maschsee und Wald,stimmiges Gesamtbild,architektonisch aus einem Guss.Es sieht durch die Weitläufigkeit natürlich imposant aus,dadurch geht jedoch ein wenig die Atmosphäre verloren.Für mich immer eine Reise wert,vor allem weil wir meist hoch gewinnen ;)
    Tickets sind gut erhältlich und preislich gesehen absolut im Rahmen.

    EDIT: In Golfsburg war ich auch schon,das ich es vergessen habe aufzuzählen sagt aber alles.
     
  3. war schon in allen genannten und ich finde unser Weserstadion - besonders wenn der Umbau fertig gestellt ist - am besten. Umbaugegner reden ja gerne davon, dass es bei uns zu viele Kompromisse gibt und es gibt auch sicherlich einige, die hat man im HH im Volkspark aber z.B. auch (in den hinteren Reihen des Oberrangs ist man z.B. sehr weite weg, es ist unglaublich zugig und liegt nicht gerade toll). Vom Gesamtpaket her (Lage, Charme, Tradition und nach dem Umbau auch Nähe zum Spielfeld und Komfort) finde ich das neue Weserstadion einfach am besten

    außerdem finde ich Norden die Lohmühle in Lübeck noch sehr nett: klassisches Fussballstadion, recht oldschool, aber schön eng
     
  4. Das ist mal ein interessanter Thread...

    Also, meine Einschätzung...

    Weserstadion: schwer, da die Emotionen auszublenden - also versuche ich mal das, was die Emotionen hervorruft, objektiv zu fassen: wunderschön in Nähe des Kneipenviertels, am Fluss, Flutlichtmasten. Mischung aus modern und unglaublicher Tradition und Historie. Mir gefallen auch sehr die grünen Sitzplatzschalen, die LED-Banden und auch die ungewöhnliche Dachkonstruktion über Nord und Süd (da bin ich wohl einer der wenigen). In manchen Bereichen ein Kompromiss - aber nicht mehr ein so großer, wie es einst war. Athmosphäre wird sich nach fertiggestelltem Umbau noch zeigen müssen. Würde es ehrlich gesagt gegen kaum ein Stadion eintauschen wollen. Die Pfeiler würde ich allerdings gern eintauschen.:applaus:

    Hamburg (den neuen Namen kannte ich noch gar nicht): von den Features her ein Stadion, was alles mitbringt. Voll überdacht, eng, steil, gute Atmosphäre. Was mich hier stört ist die stinklangweilige Lage, dieses Membrandach (die Dinger mag ich gar nicht), der stetig wechselnde Name, der verhältnismäßig kleine Unterrang und die wenigen Alleinstellungsmerkmale insgesamt, zudem wenig Geschichte, da es einfach nicht mehr der Volkspark ist.:rolleyes:

    Wolfsburg: ein Stadion, wie es überall in der Welt stehen könnte - objektiv gesehen fehlt nix und es ist OK, aber es hat keinen Charme, keine Atmosphäre, keine Geschichte, keinerlei Wiedererkennungswert. Retorte wie der ganze Verein.:confused:

    Hannover: für mich dann nochmal ne Nummer schlechter als Wolfsburg. Für mich ein schlechter Kompromiss. Trotz teuren Umbaus extrem weiter Abstand zum Spielfeld, ganz mieser Komfort für die Gäste, weder eckig noch richtig rund, Sitzplatzschalen, die nicht zum Verein passen, für mich so langweilig und nichts sagend wie Hannover als Stadt:wall:
     
  5. ...die urige alte Holztribüne, großartig! Da bekommt die Pfeilerdiskussion einen ganz anderen Charakter ;) Leider immer recht spärlich besucht, aber im Pokal letztes Jahr gegen Mainz und Stuttgart war bei voller Hütte schon eine richtig tolle Atmosphäre, Fussball pur.
    Schade, dass man diese alten Stadien nicht öfter so voll erleben kann...
     
  6. Echt, inwiefern? Also ich fühle mich als Gast dort eigentlich immer recht wohl... was verstehst du denn unter "miesem Komfort"?

    Naja, das hört man doch außer über Hamburg + Berlin wohl von jeder Stadt. Man sollte da mal wohnen oder länger als 90 Minuten Fussball verbringen, dann lernt man auch andere Seiten kennen... und Hannover hat in meinen Augen sehr wohl eine hohe Lebensqualität :)

    Das Stadion an sich ist so weit in Ordnung, aber tauschen möchte ich trotzdem nicht. Eine schöne und moderne, aber irgendwie auch ziemlich sterile Arena. Zwei Vorteile gibt es allerdings: die Lage in der Innenstadt ist mMn nahezu perfekt, und für Werder ist es dort punktemäßig immer ein extrem gutes Pflaster!:cool:
     
  7. Stellingen
    Negativ:-die Lage an der Müllverbrennungsanlage
    - schlechte Nahverkehrsanbindung
    - Rohbaustyle
    - Heimat des H?V
    positiv: - steile Ränge
    - gute Akustik

    Hannover
    Negativ: - Tribünenabstand zum Feld
    - weiter Weg zur Autobahn
    Positiv: - gute Nahverkehrsanbindung
    - schöne Lage am Maschsee
    - interessante Dachkonstruktion (Glas)

    Bremen
    negativ: zu KLEIN!!!!
    - das Dach ist zu kurz, Rollis werden oft nass
    Positiv: - schöne Fassade
    - schöne Lage an der Weser und in der Stadt
    - der Name
     
  8. Die Komfortgeschichte beziehe ich vor allem auf die Toiletten, die unter aller Kanone sind. in einer Baracke am Hügel, man geht fast durchs Unterholz, um da hinzukommen. Viel zu wenige Toiletten dazu.

    Und zum thema Langeweile - Klar, Hannover ist als Stadt auch ganz in Ordnung, aht eben nur nichts besonderes - so wie das Stadion in meinen Augen.

    Lage in der Innenstadt in Hannover? Naja, ich finde es liegt einfach irgendwo in der Stadt, und eben nicht gerade so perfekt wie das Weserstadion.
     
  9. Dieter Bode

    Dieter Bode Guest

    Also mal meine Erfahrungen (nur Pflichtspiele): Ich war in Bremen (logo^^), Berlin, Schalke, Dortmund, Enschede, Wolfsburg.

    Meine Highscore:

    1. Dortmund
    2. Enschede
    3. Bremen
    4. Wolfsburg
    5. Schalke
    6. Berlin

    Erklärungen:

    Dortmund ist für mich das Non-Plus-Ultra eines geilen Stadions! Geiles Stadion (architektonisch), innenstadtnah, tolle Atmosspähre, gute Fans. Einfach ein geiles Fußballerlebnis.
    Enschede ist hinter Dortmund, knapp. Auch ein tolles Stadion (ich find das schick wenn die Stadien nicht am Reißbrett entstanden sind), mit pfiffigen Einfällen wie dem Stadiongraben der als Zugang zu Würstchenbuden und weiterem genutzt wird, toller Sicht und meiner Meinung nach einer Atmosspähre die sich mit Dortmund fast messen kann (bin gespannt wie es da ist, wenn die auf 44.000 hochziehen).
    Gefolgt von unserem Stadion. Beste Lage, einzigartiges Aussehen (Solarplatten, Flutlichter, nah am Spielfeld, Patchworkstyle, die Dachpfeiler gefallen mir auch), jedoch etwas zu klein für Werder, bisschen zu halbgar durchgezogen (Pfeiler als Dachstütze und Sichtbehinderung), und eine langweilige Atmosspähre (ist ja so, leider).
    Dann kommt Wolfsburg, für mich vor Schalke. Grundsätzlich tolles Stadion in guter Lage, "innenstadt"-nah, nah am Bahnhof und ein guter Bau. Nur hinter Bremen, da es ein zu steriler Betonklotz ohne Geschichte, ohne tolle Innenstadt ist, mit gleicher/ähnlicher Atmosspähre wie in Bremen (ich war schon ca. 6x in Wolfsburg und die Stimmung dort ist nicht schlechter als in Bremen, LEIDER).
    Dann kommt Schalke. Im Prinzip ein tolles Stadion mit super Sicht, guter Stimmung durch die Fans, einigermaßen leichter Anfahrt. jedoch ist die Lage 08/15, die Atmosspähre ist schräg (Turnhalle, sehr steril, zu "künstlich").
    Als letztes kommt für mich das Olympia-Stadion in Berlin. Zwar schöne Lage, sehr geschichtsträchtig und einzigartig aber ne miese Sicht und eher maue Atmosspähre.


    Zu Bedenken gilt: Ich mag diese neumodernen Arenen wie z. B. Schalke, Bayern, Hamburg eher nicht und bin mehr für Stadien wie Bremen, Köln oder zum Beispiel Fulham, Chealsea (Stadien die nicht 4 baugleiche Tribünen haben, wo alles gleich aussieht, die von außen auch etwas interessantes haben).
     
  10. Also ich würde den Maschsee sicher noch zur Innenstadt zählen, ansonsten liegt das Weserstadion ja quasi auch schon in einem Vorort ;)

    Besonders gefällt mir, dass man problemlos in ~20 Minuten zu Fuss vom Hbf in Stadionnähe ist, da kann man sich das Gedränge in den Straßenbahnen getrost sparen. In Bremen muss man da als Auswärtiger schon deutlich mehr Zeit einplanen, vor allem weil sich die "perfekte Lage" ja nicht unbedingt auf die Parkmöglichkeiten bezieht. Auch wenn der Marsch an der Weser dafür natürlich mehr als entschädigt!
    Über Toiletten in Stadien rege ich mich grundsätzlich nicht mehr auf, das ist verschwendete Energie... :lol:
     
  11. :tnx: Das ist auch genau mein Ansatz bei einer Stadionbewertung. Für einen Neubau finde ich da z.B. auch Köln sehr gelungen, weil es noch ein richtiges "alt-englisches" Fußballstadion ist. Darum mag ich auch den Umbau in Bremen, wenn es auch einige Schönheitsfehler gibt. "Stadien" wie Schalke gehen da einfach gar nicht.