Werder'fans' randalieren im Zug

Dieses Thema im Forum "DSC Arminia Bielefeld - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Simos, 5. März 2015.

Diese Seite empfehlen

  1. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Das wäre wirklich nicht schlecht. Die U- oder welche Haft auch immer aber noch auf 14 Tage verlängern und die Leute an den Kosten für die Randale im Zug beteiligen.
    Außerdem 5 Jahre Stadionverbot in allen Stadien.
    Aber ich glaube diese Art von Leuten stirbt nicht aus !:unfassbar:
     
  2. Dwight Fry

    Dwight Fry

    Ort:
    Berlin (Exil)
    Kartenverkäufe:
    +3
    Und wer fliegt dann die Maschine?
     
  3. Zerc

    Zerc

    Ort:
    Bremen-Steintor
    Kartenverkäufe:
    +1
    Rune_B und ArneBanane
     
  4. Und du sprengst dann die Häuser?
     
  5. Nennen wir die Haft doch Schutzhaft und weiten sie auf unbestimmte Zeit aus :crazy:
     
  6. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Irgendwie hab ich meine Zweifel, dass das was bringen würde, auf den Arbeitgeber bezogen.

    1. Haben sie eventuell gar keine Arbeit, sondern sind Studenten, Schüler oder Arbeitslose.

    2. Fehlen sie auf Arbeit eventuell sowieso schon häufig wegen Krankheit whatever.

    3. Ist ihnen das eh vollkommen egal.
     
  7. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Ja... scheiß auf Rechtsstaat.... immer druf.....
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    "Yeah Alda, mein Stockschlag hat viel geiler geklatscht, Junge." "Du hast ja auch nen viel fetteren Arsch, Alda" "Dei Mudda!" :D
     
  9. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Ja genau, diese sogenannten Fans haben sich genauso verhalten wie Du es hier schreibst - scheiß auf Rechtsstaat !!!!:daumen:
     
  10. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Klingt nach einer realistischen Debatte.
     
  11. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Das hast Du gesagt, nicht ich ! Aber Bravo !:daumen:
     
  12. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Auge um Auge..... :applaus:
     
  13. *Eisbaer*

    *Eisbaer*

    Ort:
    Ein Traum in Flausch.
    Kartenverkäufe:
    +4
    Im Grunde eigentlich gar kein so schlechter Gedanke, jemanden im selben Umfang zu bestrafen. Dann tuts wenigstens richtig weh.
    Dann sind wir allerdings wieder beim Punkt Todesstrafe im Falle von Mord, was ich eigentlich nicht unterstütze.
     
  14. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Ja genau, wie in alten und neuen Zeiten.
    Der Ausspruch aus der Bibel von Jesus geht ja noch weiter.
    In etwa : Ihr habt gehört Auge um Auge und Zahn um Zahn, ich aber sage Euch, liebet Eure Feinde. u.s.w. !
    Also lieben tue ich die jetzt nicht, sind nicht meine Feinde.
    Gut heißen, was sie getan haben, mache ich aber auch nicht.:wink:

    Also Strafe muß sein, natürlich in angemessenem Rahmen ! Und mein Vorschlag war angemessen !
     
  15. Fantastisch, dass in der Antike im (Be-)Strafrecht schon Bezug auf zukünftige Sprayer genommen wurde.

    Eine Bestrafung wäre auch das Festnähen der Hände am Sack.
     
  16. Sie waren in vielen Dingen schon weiter als man heute denkt, so gab es zum Beispiel bereits Graffitis.
     
  17. Sibirien oder 20 Stockhiebe
     
  18. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Welche ungefähre Anzahl der mitgereisten Fans war denn "direkt" am Tathergang beteiligt?
     
  19. ptotheizzo

    ptotheizzo

    Ort:
    Rapture
    Kartenverkäufe:
    +4
    Weil vermutlich weder Flucht- noch Verdunkelungsgefahr besteht.

    :tnx:

    Blöd nur dass "Rechtsstaat" dadurch definiert ist, dass sich der Staat (beziehungsweise seine Organe) an Recht und Gesetz hält, nicht seine Bürger.

    Eigentlich könnte man Schulkindern präventiv jeden Montag ein paar Hiebe verpassen, dann werden sie vermutlich gar nicht erst straffällig.
     
  20. Die Rechtsstaat hat aber keine Eier mehr in der Grundschule - nur noch Eierstöcke. Ich bekam wahlweise auch mal dienstags, mittwochs, donnerstags, freitags und samstags auf die Fresse. Frau Dr. Endt (†), Latein, war der einzige "Mann" an unserer Schule.