werder fans prügeln sich mit soldaten

Dieses Thema im Forum "Hertha BSC - Werder Bremen" wurde erstellt von KielerBremer, 31. August 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. schon aber wie gesagt das ist eigendlich kein Schimfwort sondern wird nur so gesehen!
     
  2. ich gehe mal davon aus das du dann dejenigen direkt meinst und nicht alle verallgemeinerst mit der aussage... das wenn man mit jemand stress hat und es soweit hoch gepusht ist das man sich beleidigt ist es in der regel egal wer vor einem steht und vorallem egal welcher hautfarbe oder nationalangehörigkeit und da ist dann der feine unterschied zwischen einem rassisten/faschisten und einem der einfach nur stress hat mit einer anderer person
     


  3. ÄHHH.

    Wenn du ihn als "Arschl*och" beschimpfst muss dich nichts mit Rassismus zu tun haben. Denn dann beleidigst du ihn aufgrund seines Charakters.
    Wenn du allerdings scheiss "Kan*ke" oder Nigg*r sagst hat es was mit seiner Herkunft zu tun, und dass ist Rassimsus ;)!!!
     
  4. Hast du eigentlich irgend nen Fatz Ahnung von dem was du da von dir gibst!?

    Du kannst doch nicht aus schlicht falschen Behauptungen irgend nen Mist zusammenbasteln und dann hier posten und dann wie ein beleidigtes Kleinkind so tun als wenn alle um dich rum keine Ahnung haben und deshalb ne Diskussion verweigern...

    Als was würdest du denn die CDU, speziell die CSU in Bayern beschreiben...? Liberal oder was? Die haben sich sicher in den letzten Jahren nicht unbedingt von der Mitte weg bewegt, aber sind sicher nicht links oder liberal. Ich erinnere nur mal an die Kopftuchdiskussion...

    Und ich finde es in keiner Weise bedenklich, wenn über ein NPD-Verbot diskutiert wird. Wenn zB sächsische Abgeordnete eine Schweigeminute für NS Opfer ignorieren oder (zweifelsohne schlimme) Bombenangriffe auf Dresden im zweiten Weltkrieg mit dem Holocaust gleichsetzen, dann sehe ich ein VErbot sogar als zwingend notwendig an.
    Die Linke, die du als "gut" und "liberal" (???) beschreibst, hat sicher ihre Wurzeln in der Ideologie des Kommunismus, aber ich könnte mich nicht erinnern, das Politiker der Linken z.B. die Internierungslager der Sowjetunion während und nach dem 2. Weltkrieg geleugnet hätten o.ä.

    Und nur mal am Rande: In Deutschland wurde die KPD in den 50ern auch aufgrund der Tatsache verboten, weil politische Extreme zum Schutz der Demokratie keinen Einfluß auf den Staat gewinnen sollten (Wortlaut Wikipedia). Das rechtfertigt heute allemal ein Verbot von rechten Aufwüchsen á la NPD...
     
  5. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Nun, also weisst du das du wenn du es verwendest eine rassistische Beleidgung machst. Der Wortursprung ist dabei relativ egal.
     
  6. Allerdings macht es imO keinen so großen Unterschied, wenn man im Streit mit einem einzigen, asozialen Türken "Du Arschl.." oder "Du scheiss Kanake" sagt, in dem Fall beleidigt man ja nicht alle Ausländer, sondern nur den einen, der sich nicht benehmen weiß. Kanake steht hier nämlich nicht für alle Ausländer, das Wort gilt nur für richtig asoziale Ausländer, die sich nicht zu benehmen wissen. Ich habe einige ausländische Freunde, die benutzen selbst das Wort "Kanake" für Ausländer, die sich nicht zu benehmen wissen.
     
  7. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    mMn macht es einen großen Unterschied ob man Archl*och sagt oder "Kanake","Neger","Schwule Sau" o.ä.
    Diese Sachen sind mMn klar diskriminerend belegt gegen bestimmte Gruppen (z.B Ausländer, Homosexuelle)...

    Deien "Definiton" von "Kanake" finde ich jedenfalls sehr seltsam.
    Wenn jemand das so sieht, na gut. Dennoch muss er sich dann bewusst sein, dass er, und das nichtmal völlig unberechtigt, in die rechte Ecke geschoben wird.
     
  8. Das ist nicht unbedingt meine Definition, die Definition hat sich hier in meiner Umgebug so eingebürgert. Man darf halt wie immer nicht verallgemeinern, und dann ist alles gut.
     
  9. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Wo ist "hier"?
     
  10. Frankfurt
     
  11. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    OK, hier in Norddeutschland ist es aus meiner Erfahrung anders.

    Würdest man bei euch einen Deutschen mit: "Du scheiss Kanake" beleidigen?
    Wenn nein, dann nutzt man die Beleidigung ja doch aufgrund der Herkunft und dann wäre es aus meiner Sicht sehrwohl rassistisch.
     
  12. Nein.
     
  13. dann denk mal drüber nach ;)

    dann hat es wohl eher nciht mit einbürgerung usw zu tun... was sich eingebürgert hat ist leider der alltagsrassismus und wird von den verschiedenen sozialen schichten nciht als so extrem schlimm empfunden und ist auch kein tabuthema mehr...er ist halt einfach toleriert worden
     
  14. Das stimmt zwar, man muss aber auch sagen, dass es diesen auf beiden Seiten gibt. Da ich beruflich viel mit jungen Migranten zu tun habe, habe ich die Beleidigung: "Du scheiß deutscher Kartoffelkopp" auch nicht gerade selten gehört und da geht mir genauso der Hut hoch wie bei "scheiß K.nake". Dennoch kann das natürlich keine Entschuldigung für rassistische Entgleisungen sein.
     
  15. Mir nicht, abgesehen davon, dass einer davon bereits verstorben ist. ist das die Wahl zwischen Pest und Cholera. Beides Populisten, obwohl GG sicher etwas intelligenter ist.
     
  16. das ist richtig... aba dies bleibt halt auch eine rassistische beleidigung... es gibt ja nicht nur bei uns rassismus das problem gibt es überall auf der welt allerdings nur weil es das überall gibt heisst es ja nicht das man versuchen kann dagegen was zu unternehmen ;)
     
  17. 100% Zustimmung! :beer:
     
  18. Im weggucken sind ganz viele in diesem Land große Klasse.

    Dass ein Polizeibericht nun grade nicht wirklich neutral ist muss ich Dir wohl nicht sagen oder?

    Ziemlich bedenklich finde ich, dass die Polizei inzwischen bestimmen darf wer nun Fußballfans sind und wer nicht. Sobald irgendeine Art von Gewalt/Schlaegerei oder so aufkommt sind die Fussballfans sofort in Anfuehrungszeichen. Finde ich persoenlich sehr idiotisch. Frueher ging es an Spieltagen wesentlich gewalttaetiger zu (und zwar nicht nur von Hooligans sondern auch Kutten o.ä.) und niemand hat versucht diesen das Fussballfan sein abzusprechen.


    Zusammenfassend laesst sich also sagen, dass ich mich schaemen darf, dass es hier im Forum Rassisten gibt und sich diese Werderfans schimpfen. Euch sollet man das Fansein verbieten. Geht leider nicht. Schade. Trotzdem ist Rassismus scheisse und DARF (ebenso wie Faschismus) NIEMALS wieder toleriert oder akzeptiert werden.
     
  19. Cris

    Cris

    Kartenverkäufe:
    +15
  20. rheinbacher

    rheinbacher

    Ort:
    bei bonn
    Kartenverkäufe:
    +18