Werder Bremen - Fenerbahçe Istanbul (Dienstag, 23.08.2011, 18:30 Uhr)

Dieses Thema im Forum "Testspiele 2011/2012" wurde erstellt von koH, 19. August 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. 100% agree genau auf den Punkt gebracht in jeglicher Hinsicht.... :tnx:
     
  2. Turkish newspaper
    [​IMG]
    (1 Terrible-10 best)
    'Bremen Town Musicians Ozer has destroyed the goal'
    Everyone here says fenerbahçe that it is the sole ruler of the game
    Yellow-blue team, yesterday in Germany 1.league a strong team Werder Bremen , one goal was. Captain Alex, Fenerbahce managed like an orchestra conductor, effective in the face of a game while the German team, 76 minutes in the middle of Ugur Boral Ozer scored victories which reached the foot.(sorry google translate :()
     
  3. Euagoras

    Euagoras

    Ort:
    NULL
    Chrissi282:

    "Wie ich befürchtet habe (bitte nicht falsch verstehen), es waren mehr Türken bzw. türkische Fans da"

    Haben wir selbst hier im Forum schon Angst vor den Türken? Würdest Du denselben Klammerausdruck hinzufügen, wenn es etwa gegen Holland oder Dortmund ginge??

    Euagoras
     
  4. M. S.

    M. S. Guest

  5. Tasja

    Tasja Guest

    Naja die hat sofort alle klischen über Türken verfüllt :rolleyes:......leider....
     
  6. danixx13

    danixx13

    Ort:
    Köln
    Kartenverkäufe:
    +2
  7. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    bester Vorschlag bisher hier ausm Forum , der letzte Testspielgegner:D
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Keine Ahnung, aber den VFL-Mädels neben uns (müssen welche gewesen sein, die konnten die VFL Hymne von vorne bis hinten auswendig und hatten lila-weiße Armbänder) haben sich bei jedem Fangesang (auch beim Scheiß HSV, das ja diesmal nach rekordverdächtigen 4:10 Minuten einsetzte) so dermaßen selbst gefeiert, dass man denken konnte, die haben so was noch nie gesehen :eek: :lol:
     
  9. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Warst du gestern da?
    Also wir sind vom Bahnhof bis zum Stadion von einer Gruppe Fener-Fans verfolgt und permanent von hinten angepampt und beleidigt worden.

    Herrgott, ich bin schon um 14:00 Uhr beim Ticketkauf angepöbelt worden, nur weil ich dem netten Herrn im Fanshop gesagt habe, ich wollte ein Ticket für den Gästeblock haben...

    Hinzukommend befand sich hinter dem Werderbus (der auf dem Weg zum Stadion im Stop and Go mehr oder weniger neben uns her gefahren ist) ein Auto mit noch so einer Gruppe Fans, die den Bus ununterbrochen anghupt haben. Was soll das denn? :stirn:

    Nach mehrmaliger Aufforderung doch bitte nicht auf den Rasen zu rennen, sind die Fener-Fans natürlich trotzdem losgerannt und haben sich auf die Spieler gestürzt. Das sah nach ner Trikot-Hetzjagd aus, kein Wunder, dass die Spieler nur noch in die Kabine gerannt sind...
    War aber stolz, dass auf dem Rasen wenigstens kein grüner Fan zu sehen war. Danke fürs Benehmen :tnx:

    Einer aus Gelsenkirchen (die waren ja sogar noch aus Holland angereist) hat es hinterher ein bisschen wieder rausgerissen und sich nett mit uns unterhalten (will es nicht auf ALLE Fans beziehen, das is logisch), das war es dann aber auch.

    Ich will nicht sagen, dass es so was nicht bei jedem Verein gibt, die haben bei mir im großen und ganzen aber gestern nun wirklich einen mehr schlechten als rechten Eindruck hinterlassen.
    So was finde ich vor einem Testspiel einfach nur traurig und es erfüllt leider mal wieder jedes Vorurteil, dass ich (fälschlicherweise) hab, ist nun mal einfach so ;)
     
  10. Naja, vielleicht alles nicht so dramatisch. Es sind nur recht wenige Fen.fans auf den Rasen gelaufen, vielleicht knapp 25 von schätzungsweise 5.000. Wollten offenbar Trikots, naja andere Länder andere Sitten.;)

    Weshalb bei der Mannschaftsaufstellung der Türken allerdings der Werderblock jedem Spieler nach Nennung des Vornamens den Nachnamen "A...loch" verpasste, erschloss sich mir nicht.:confused:
     
  11. Tasja

    Tasja Guest

    Was nie in Weserstadion passiert die frage ist also ob es da fans waren dass normalesweise nie in Ostkurve stehen? Ich finde es sehr schlimm und schäme mir vor es, sowie mit diese scheiss HSV nach 4! Minuten. Was hat Werder und Fenerbahce mit HSV zu tun? In St Pauli hat es zumindest bis zweite Halbzeit gewartet bevor die erste scheiss HSV komm. Naja alle Fans muss man nicht verstehen aber so wie die türken hat uns gepöbelt die ganze Zeit in die Stadt kann ich irgendwie vielleicht diese Fans auch verstehen weil es war halt sehr nervende und unnötig sowas zu machen finde ich. Meine gute es war eine TESTSPIEL. :stirn:
     
  12. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Ich tippe mal, weil die Fener-Fans bei unseren Spielern bei der Aufstellung in einer Tour gepfiffen haben (ausser bei Ekici).
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Es geht nicht darum, ob 25 oder 5.000 rennen oder wie dramatisch es ist. Es geht darum, dass mehrmals ausdrücklich darum gebeten wurde, auf den Plätzen zu bleiben und zwar in BEIDEN Sprachen.

    Beim "A...loch" halte ich mich raus, ich mache nämlich auch beim "Scheiß HSV" nicht mit. Das erschließt sich mir nämlich auch nicht :stirn:
     
  14. Was willst du uns überhaupt mitteilen? Das du gerne Stimmung gegen andere Gruppen verbreitest und im Nachhinein dann doch alles relativierst, wenns schief geht?

    Für dieses Aussagen ist eben doch entscheidend, wieviel Leute es waren. Denn wenn es tatsächlich nur wenige waren, dann sind diese Aussagen in keinsterweise haltbar, sondern völlig übertrieben.

    Aber zumindest wissen wir jetzt, wie dass bei Dir mit Vorurteilen funktioniert.
     
  15. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Nein, dass mir 25 aber reichen. Bei einem sag ich nichts, hab ich ja auch nicht, als der eine vorm Abpfiff schon losrannte.
    Wenn ich aber sehe, dass nach ausdrücklicher Bitte es NICHT zu tun aber eben 25 Fener-Fans rennen und kein einziger Bremer, ist mir das gut genug um mit den Augen zu rollen. Und weißte was: Um uns herum haben so ziemlich alle haben mit den Augen gerollt und sich gesagt: "Hab ich mir gedacht!"

    Und sowieso, es geht mir dabei auch nicht nur um dieses losrennen nach dem Abpfiff, das war noch der kleinste Punkt.
    Aber JA, wenn ich schon um 14:00 vom Bahnhof bis zum Stadion verfolgt und permanent blöd angemacht werde (und das bei einem Testspiel), dann hab ich keine Lust mir hier nen sozialen Zacken aus der Krone zu brechen und meine Vorurteile/Klischees noch mal zu überdenken. Das tue ich selten, wenn mich jemand blöd behandelt...

    Es tut mir leid, dass ich nicht die Möglichkeit habe, die komplette türkische Bevölkerung oder auch die komplette Fenerbahce-Fanmasse zu studieren, um mir ne Meinung zu bilden.

    Und ich will hier auch keine Stimmung verbreiten, ich sage, was mir am Dienstag passiert ist und wie ich die Sache sehe. Freundlich is nämlich was anderes.
    Ich habe auch lediglich gesagt, dass die bei mir nen schlechten EINDRUCK hinterlassen haben und dass es so einige Dinge für mich bestätigt... ist nun mal leider so, wenn du mit Vorurteilen besser umgehen kannst, dann ist das ganz wunderbar für dich.

    Gut, vielleicht bestätigt es keine Vorurteile, das wäre hart, das gebe ich zu. Dafür entschuldige ich mich und bleibe aber beim "schlechten Eindruck".

    PS: Gilt "Scheiß HSV" nicht auch als Stimmung gegen andere Gruppen verbreiten? Gut, dann bin ich ja wenigstens nicht allein mit meiner unsozialen Art... Oder gilt das nur bei Ausländern? ... hm...
     


  16. Ob Vorurteile oder nicht; es gibt "solche und solche": Auf unserer Seite gibt es Werderfans, die "1A" sind, und auf der anderen Seite die, die jedes Spiel Bengalos zünden (müssen)...

    Ich für meinen Teil hatte vor mir eine türkische Familie sitzen, die äußerst nett und familiär war. Auch im Bus nach dem Spiel konnte man sich mit einem älteren türkischen Mitbürger gut verständigen.
    Andererseits schade, dass das Klischee durchkommt, dass Türken immer ihr Temperament und Diskussionsfreudigkeit nur dort zum Einsatz geben, wo es Vorteile zu ergattern gibt. Ich hatte das Glück, einen Platz auf der "Ehrentribüne" zu haben, wo u.a. auch manche Werderspieler und Stadionsprecher während des Spiels saßen. Dieser Block war durch einen Zaun abgegrenzt, aber es waren HAARGENAU die gleichen Plätze wie rundherum, nur vll etwas mehr Beinfreiheit und sie sahen etwas "exklusiver" aus. Doch als viele Türken rundherum mitbekommen haben, dass dort nur bestimmte Leute sitzen dürfen, wurde diskutiert wie auf dem Flohmarkt. Und wenn der Ordner ein klares "Nein" gesagt hatte, wurde gewartet bis der Ordner sich umdreht und einfach über den Zaun geklettert und die Sitze für sich in Anspruch genommen. Ich finde sowas und Szenen wie nach dem Abpfiff schade; sowas zerstört doch den Ruf einer ganzen Nation...

    Zudem seltsam, dass vor und nach dem Spiel ausschließlich türkische Musik lief, mit der ein oder anderen Ausnahme vielleicht. Aber das finde ich noch okay, ist ja quasi das einzige Fenerspiel in Deutschland...

    Um noch kurz beim Spiel zu bleiben, meine wichtigsten Erkenntnisse:

    1) Schaaf mit Brille, noch nie gesehen :applaus: Sieht man von der Ost ja auch nie^^

    2) Sokratis war überragend, genau wie Arni :)

    3) Bargfredes Ballannahme...grauenhaft...


    Schönen ABend noch:svw_applaus::svw_applaus:
     
  17. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Danke, gut zusammengefasst :tnx:

    Ich habe ja auch bereits gesagt, dass auch ich nach dem Spiel noch eine sehr nette Unterhaltung mit einem Fener-Fan hatte.
    Auf den kamen eben aber leider 50, die sich anders benommen haben.
    Das finde ich eben traurig und diese Klischees und Vorurteile gibt es nun mal, da kann ich ja nichts für.
    Und klar ist es traurig, wenn eine Gruppe dann rumläuft und sie festigt, tut mir ja leid, so habe ich es am Dienstag eben erlebt.

    Gut, die Musik ging ja nicht von denen aus, fand ich nach einer Weile aber auch extrem nervig, dass jetzt aber auch bei mir mal ganz ab vom Thema bitte!!! Und Lebenslang-Grün-Weiß nicht mal ganz gespielt :(