Wer wird Weltmeister 2014?

Dieses Thema im Forum "WM 2014 in Brasilien" wurde erstellt von Werder-Fan4ever-Ersatz, 29. Mai 2014.

Diese Seite empfehlen

?

Wer wird Weltmeister 2014?

  1. Brasilien

    19 Stimme(n)
    26,4%
  2. Spanien

    7 Stimme(n)
    9,7%
  3. Niederlande

    3 Stimme(n)
    4,2%
  4. England

    1 Stimme(n)
    1,4%
  5. Italien

    6 Stimme(n)
    8,3%
  6. Frankreich

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Argentinien

    8 Stimme(n)
    11,1%
  8. Deutschland

    14 Stimme(n)
    19,4%
  9. Portugal

    3 Stimme(n)
    4,2%
  10. Belgien

    5 Stimme(n)
    6,9%
  11. Chile

    3 Stimme(n)
    4,2%
  12. Uruguay

    3 Stimme(n)
    4,2%
  13. Kolumbien

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Könnte ich bestens mit leben.
     
  2. Na, ich weiß nicht. Die Amis habe ich in Wien gegen Österreich gesehen. Das war alles andere, denn überzeugend. Da sehe ich für Deutschland schon einmal null Gefahr, Klinsmann hin oder her. Ghana ist eine typisch afrikanische Mannschaft, körperlich robust, technisch einigermaßen beschlagen, aber die bringen die Kugel nicht über die Linie. Auch da sehe ich die Deutschen mit den flinken Özil, Götze, Reus, Schürrle, Müller...klar im Vorteil. Und über die Portugiesen müssen wir erst gar nicht sprechen, die sind bei WMs höchstens ein Aufbaugegner für Löws Mannen. :D

    Glaube ich, wie gesagt, nicht. Sollte es aber tatsächlich so kommen, dass Deutschland nur unentschieden gegen Portugal spielt - eine Niederlage kann ich mir nur sehr schwer vorstellen - ist das trotzdem kein Problem. Dann gewinnen sie eben gegen Ghana und die USA sehe ich ohnehin nicht als ernsthaften Gegner.
     
  3. Tobbi

    Tobbi

    Ort:
    Deutschland
    Kartenverkäufe:
    +8
    Ich glaube an eine chilenische Überraschung. Die haben suich in den letzten Jahren enorm entwickelt und haben mit Medel, Isla & Co. eine gute Defensive und im Mittelfeld Vidal als Motor. Im Sturm sind Sanchez und Vargas mMn ein gefährliches Duo. Beißen können die alle, und das zählt bei dem Klima!
     
  4. So denkt der typische HSVer! ;)

    Ghana und die USA auf die leichte Schulter zu nehmen kann ganz böse enden.
     
  5. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :applaus: Brasil, das Ailton! :applaus:
     
  6. Brasilien, Italien, Spanien oder Deutschland. Einer dieser vier Teams wird es ganz sicher. Belgien, Uruguay usw. sind für mich nicht mal Geheimfavoriten, für die ist Halbfinale das absolute Maximum.
     
  7. Werderine65

    Werderine65

    Ort:
    Ex-Todesstreifen
    Kartenverkäufe:
    +8
    Aufgrund der klimatischen Bedingungen, sowie der unsäglichen Anstosszeiten kann es eigentlich nur eine südamerikanische Mannschaft schaffen.
    Vermutlich doch Brasilien mit dem Heimvorteil oder als Überraschung Chile.
    Von den Europäern dürften Italien und Spanien am weitesten kommen.

    Für uns dürfte spätestens im Viertelfinale Schluß sein. Hoffentlich werden wir dann endlich von diesem Schalträger erlöst!
     
  8. Tobbi

    Tobbi

    Ort:
    Deutschland
    Kartenverkäufe:
    +8
    Auf eine europäische Mannschaft zu tippen ist mMn Wahnsinn. Ich hoffe auf Chile als Weltmeister, die werden enorm unterschätzt!

    Edit: Ich wiederhole mich :D
     
  9. Werdiknight

    Werdiknight Guest

    Schon urkomisch irgendwie. Werden Anstoßzeiten angesetzt, die für den europäischen Markt nicht "tragbar" sind, weil sie unserer Zeit mitten in der Nacht wären, jammern 9 von 10 Fans (vor allem solche, die es nur zu Weltmeisterschaften sind) rum, dass sie die Spiele nicht live verfolgen können. Kommt der Veranstalter (wohl auch ein wenig auf Druck der Fifa, schätze ich) dem europäischem Publikum entgegen, meckern wiederum andere über die klimatisch unvernünftigen Anstoßzeiten... :D

    Auch wenn ich Deiner Argumentation eher folgen würde als ersterer, ist das irgendwie schon witzig. Vor allem auch deswegen, weil es genug Menschen hier zu Lande gibt, die TROTZ der frühen lokalen Anstoßzeiten darüber meckern, dass die Spiele ja viel zu spät am Abend seien. :face:
     
  10. DR AKR

    DR AKR Guest

    Argentinien, Brasilien, Deutschland, Frankreich. Spanien sehe ich diesmal nicht vorn. Italien muss man immer auf dem Zettel haben. Belgien als Geheimtipp.
     
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :tnx:
     
  12. schaafhagel

    schaafhagel Guest

    Sieht man sich den Trend an, dass seit Mitte der 60er Jahre relativ viele Mannschaften im eigenen Land den Titel holen konnten (England, Frankreich, Deutschland, Argentinien), spricht sehr viel für Brasilien. Inwieweit das rein sportliche Gründe hat, sei mal dahingestellt.....
     
  13. :tnx::tnx::tnx:
     
  14. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +214
    :tnx:
     
  15. opalo

    opalo Moderator

    Ort:
    Wo die Ruhr einen großen Bogen macht ;-)
    Kartenverkäufe:
    +214
    Frankreich? Never....
     
  16. Ich habe die auch auf dem Zettel. Dafür würde ich andererleuts Ärsche verwetten, dass es Argentinien NICHT wird.
     
  17. Tipp Nr. 1: Portugal
    Ansonsten eher Spanien oder Brasilien.

    Deutschland wird mMn auch die Gruppenphase nicht überstehen. Ich denke Gruppe G wird so enden:

    1. Portugal
    2. USA
    3. Deutschland
    4. Ghana
     
  18. KolDiego

    KolDiego

    Ort:
    Hude
    Habe gerade nochmal einen Blick auf Spaniens Kader geworfen. Der ist einfach von hinten bis vorne überragend. Ich glaube, dass die Brasilien (vermutlich schon im Viertelfinale, wenn ich den Spielplan richtig im Kopf habe und beide, wie zu erwarten ist, Gruppen Erster werden) schlagen werden und dann auch Weltmeister werden.

    Spannend finde ich noch, ob Uruguay England oder Italien in deren Gruppe rauschmeißen wird. Uruguay ist offensiv auch überragend besetzt.
     
  19. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ich finde nicht, dass Spanien einen besseren Kader hat als Deutschland. Eher umgekehrt. Der Torwart ist weit - sehr weit - von seiner besten Form entfernt. Da hält unser Großkreutz ja fast schon besser - die richtigen drei Keeper sowieso. Ob es auch Sinn macht auf Diego Costa zu setzen, weiß ich nicht. Wenn die Schultern zu schwer belastet werden, ist das nicht gut für die Knie. Ansonsten habe ich den gesamten Barca-Block früher stärker in Erinnerung gehabt. Und die Schere, die zwischen Real-Spielern und Barca-Spielern klafft, war vor vier Jahren mMn auch etwas weniger ausgeprägt.

    Spanien habe ich daher auch überhaupt nicht auf dem Zettel. Und vor zwei Jahren waren sie bei der EM längst nicht mehr so stark und überlegen wie 2008 oder so klug und taktisch sicher wie 2010. Der Rest der Fußball-Welt hat sich angepasst. Barca war auch irgendwann am Gipfel angekommen.
     
  20. Die Holländer machen's diesmal. :x: