Wenn am kommenden Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre?

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von werdertommi, 10. Januar 2016.

Diese Seite empfehlen

?

Wen würdet ihr wählen, wenn am kommenden Samstag wirklich Bundestagswahl wäre?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 31. Januar 2016
  1. CDU/CSU

    10 Stimme(n)
    18,9%
  2. SPD

    15 Stimme(n)
    28,3%
  3. Die Linke

    16 Stimme(n)
    30,2%
  4. Die Grünen

    7 Stimme(n)
    13,2%
  5. FDP

    2 Stimme(n)
    3,8%
  6. AFD

    9 Stimme(n)
    17,0%
  7. Sonstiges

    8 Stimme(n)
    15,1%
  1. ich glaube nicht, dass sich der gemeinse normalwähler einen überblick darüber verschafft wofür die parteien stehen.
     
  2. schließt du von dir auf andere? :D
    grob wofür die großen parteien stehen dürften die aller meisten wissen.
    ich glaube nicht, dass der durchschnittliche wähler blind, nach lust und laune seine stimme vergibt, dementsprechend ist die cdu als kleinstes übel weiter vorne.
     
  3. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Vielleicht, weil es Menschen gibt, die noch daran denken, dass es nicht nur um Flüchtlingspolitik geht, sondern um sehr viele verschiedene Themen, wenn man sich entscheiden will, welche Partei man wählt. Und genügend von denen sind anscheinend noch klar genug im Kopf, um zu verstehen, dass die Partei, die vielleicht in der Flüchtlingspolitik für sie (die Wähler) im Moment am besten passen würde, in keinem anderen Poilitkfeld auch nur ansatzweise passt.

    Dazu kommt, dass sich im Moment sicher kaum jemand vorstellen kann, dass Merkel noch einmal antritt. Und da aus der CDU selbst ja durchaus andere Stimmen kommen, bliebe die CDU dann vielleicht doch wählbar.

    Nur so mal als Idee.
     
  4. und wer soll antreten? Frau 'Plagiat' von der Leyen? Mr. 'Sexmachine' Altmeier? Der Mann mit dem 100.000 DM Koffer? Ich sehe da nur wenig an Potenzial. Seehofer wird sich bundesweit wohl kaum durchsetzen können.
     
  5. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Das ist mir relativ egal. Merkel habe ich ja auch noch nie gewählt. :ugly:
     
  6. darum fordert keiner der grossen Parteien auf zur Wahl zu gehen.

    lesenswert:

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-05/bremen-wahl-wahlbeteiligung-demokratie

    interessant:

    http://images.google.de/imgres?imgu...ved=0ahUKEwjN7pmqtbPKAhWEFw8KHffeAqQQ9QEIPTAF