Vuvuzela-Verbot im Weser-Stadion

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von werderfan0406, 22. Juni 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. DanielWTM

    DanielWTM

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +118
    Sehr schön!
     
  2. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ich finds auch gut. Mal sehen ob man sich dann die Stadien aussuchen muss wo man zum Auswärtsspiel hinfährt. Soll ja doch ein paar Vereine geben die die Dinger erlauben wollen!
     
  3. Uwe Seeler ist zwar ganz nett auf seine alten Tage, aber er ist und bleibt ein
    H?V er. Bremen gilt da glaub ich als Ausland oder Hinterhof.:lol:
     
  4. Richtige Entscheidung! Schon 20 von den Dingern reichen im Stadion aus, um die Stimmung nachhaltig zu versauen!
     
  5. Korrekte Entscheidung. :tnx:
    Bei der WM in Afrika sind sie vollkommen okay, da sie dort zur Fan-Kultur gehören. Hier in Deutschland sollten sie jedoch aus den Stadien fern bleiben, da es hier die traditionellen Fangesänge gibt.
     
  6. Moin Moin,

    Ich finde das Vuvuzela Verbot sehr gut und ich kann wirklich nicht verstehen das diese Tröten überhaupt in einigen Stadien erlaubt sind.

    Diese Tröten rauben einem doch den letzten Nerv.
    Die Spieler können sich schlecht verständigen, die Fans sind kaum noch zu hören, es gibt kein Torjubel oder Torschrei zu hören und bei dieser WM sehen wir wie wichtig die jubelnden und singenden Fans sind.

    Grünweisse Grüße PicoSchütz
     
  7. Borsti

    Borsti

    Ort:
    NULL
    Moin,

    sicher gehören Fan-Gesänge seit Jahren zum europäischen Fußball. Im Weserstadion hab ich allerdings manchmal das Gefühl, dass auch die verboten wurden.
    Ein Vuvuzela-Verbot halte ich für überflüssig.
    1. Der Hype um die Tröten legt sich nach der WM schnell wieder, da die meisten Fans von den Dingern selbst ziemlich genervt sind.
    2. Wenn der ersten unbelehrbaren Nervensäge die Tröte um den Hals gewickelt wurde hat auch der letzte verstanden, dass sie unerwünscht ist.
    3. Einen Lärm wie bei der WM hätte es im Weserstadion auch so nicht gegeben. Dafür bräuchte man schon ein paar tausend Vuvuzelas und das Werderpublikum gehört nicht gerade zur lärmenden Rasse, sonst wären ja auch heute jede Menge Krachmacher dabei.

    Gruß
    Borsti
     
  8. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Und genau deswegen ist das Verbot vollkommen richtig, damit es gar nicht erst dazu kommt!
     
  9. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :applaus::tnx:
     
  10. Ich persönlich habe kein Problem mit den Vuvuzelas (besitze sogar selber eine), aber ich kann mir gut ausmalen was es im Stadion für Streitereien gegeben hätte. Durch das Verbot verhindert man, dass sich die Leute gegenseitig die Vuvuzelas um die Köpfe schlagen.

    Aber wir könnten doch alle mal ein gepflegtes Nebelhorn mit ins Stadion nehmen - das ist ja nicht verboten! :D
     
  11. Wenn man sich afrikanische Stimmen anhört gehört das auch nicht zu deren Fankultur.
     
  12. dass das nur zu SÜDafrika gehört haben wir doch bitte langsam mal geklärt oder immer noch nicht?!?! :rolleyes:
     
  13. Ich hab heute glaube ich vorerst zum letzten Mal in meine Vuvuzela getrötet...mittlerweile bin ich richtig gut darin!;)
    Nochmal schön aus dem Dachfenster raus ins Dorf runter...geil war das laut!:lol::applaus: