Vorschläge für: Torhüter

Dieses Thema im Forum "Neuverpflichtungen" wurde erstellt von Pala, 23. Juni 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. Werdiknight

    Werdiknight Guest

    Ich persönlich würde auch lieber eine Verpflichtung bspw. eines Zielers sehen, wenn man im Tor etwas macht. Alleine, damit in diesem wichtigen Bereich endlich mal Ruhe einkehrt. Leider ist eine solche Größenordnung für Werder nicht besonders realistisch.

    Wenn Werder nun allerdings per se keine günstigen Spieler mehr holen soll, nur weil sie günstig sind, können wir den Spielbetrieb auch einstellen, weil Werder eben (leider) mindestens auf absehbare Zeit keine Riesensprünge wird machen können. Natürlich gibt es negative Beispiele in der Richtung, keine Frage. Es gibt aber auch positive und man sollte es immer vom EInzelfall anhängig machen, ob man einem Spieler den Sprung in die Bundesliga kurzfristig oder wenigstens perspektivisch zutraut oder nicht. Einen Spieler, den man nicht oder kaum kennt, per se abzuschreiben, nur weil er günstig ist, er eine bestimmte Nationalität hat (oder in einer bestimmten Liga spielt), macht jedenfalls mbAn ziemlich wenig Sinn. Da denken mir persönlich einige User hier etwas zu kurz.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juni 2017
  2. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Kartenverkäufe:
    +7
    :tnx:

    Fin Bartels oder Thomas Delaney wären hier gute Beispiele. :klatsch:
     
    Werdiknight und neuegrünewelle gefällt das.
  3. Werdiknight

    Werdiknight Guest

    Delaney ist sogar mAn ein gigantisches Beispiel. An dem werden wir (hoffentlich, wenn er uns nicht zu früh verlässt) noch VIEL Freude haben. :)
     
  4. SkankinPenguin

    SkankinPenguin

    Kartenverkäufe:
    +7
    Dein Wort in des Messias' Ohr! :D :klatsch:
     
  5. Kann mir hier einer erklären, was der HSV mit Pollersbeck will und dafür bereit ist, 3 bis 4 Mios auszugeben? Obwohl man ja lt. Bruchhagen einen "Sparkurs" fahren will...:lol:

    Der HSV hat mit Mathenia einen SEHR, SEHR GUTEN Torhüter. Da holt man doch kein großes Torwarttalent für viel Geld. Und WARUM will Pollersbeck offensichtlich zum HSV? Um einen äußerst schweren Konkurrenzkampf zu suchen, den er wahrscheinlich verlieren wird und dann auf der Bank zu versauern? In seinem jungen Alter, wo man vor allem Spielpraxis benötigt, um sich weiter zu entwickeln...

    Wenn Nouri absolut nicht mehr Wiedwald will, dann hätte ich nichts dagegen, wenn Werder mal wegen Mathenia anfragt. Der wäre mir auf jeden Fall deutlich lieber als ein Pavlenka...
     
  6. Wie kommst du darauf, wenn du Pavlenka gar nicht einschätzen kannst?
     
    Jörg Rufer gefällt das.
  7. Ich kenne Mathenia saugut und weiß was der kann. Pavlenka ist doch eine Wundertüte, von der keiner weiß, was er in der Bundesliga leisten wird.
     
  8. Das ist gut, wenn du Mathenia kennst. Trotzdem kannst du ihn nicht mit einem Keeper vergleichen, von dem du nicht weißt, was er kann und nicht kann.

    Mathenia wäre nicht der erste Keeper, der als Ersatzmann überzeugt und als Nr.1 abstürzt, während Pavlenka schon mehrere Jahre als Stammkeeper gesetzt ist.

    Und bei den Torhütern sind die unterschiedlichen Ligen lange nicht so ausschlaggebend wie bei Feldspielern. Besonders anders fliegen die Bälle auch in Tschechien nicht ;)
     
  9. Aha, der war also in Darmstadt Ersatzmann...??? Ist mir zwar jetzt neu aber wenn Du meinst...
     
  10. Ich denk der Tscheche Pavlenka soll kommen, haben doch schon einen Dolmetscher und Personal Guide weiterbeschäftigt,

    und wer ist dieser Matenja,
    wo spielt der?
    Kommt der zu uns?
    :schal:
     
  11. Mathenia spielt zur Zeit bei Darmstadt? Ist mir zwar jetzt neu, aber wenn du meinst...

    PS: Ausserdem reicht mir ein Ex-Hamburger mit Torwarthandschuhen im Verein :p
     
  12. Auch wenns langsam albern wird noch die eine Antwort: Du weißt ziemlich genau, das ein Mathenia in Darmstadt die unumstrittene Nr.1 war, bevor er zum HSV wechselte. Also bitte: Was soll da die Quatschaussage, das er "nicht der erste Keeper wäre, der als Ersatzmann überzeugt und als Nr.1 abstürzt"??? Mathenia hat beides: Als Nr.1 UND als Ersatzmann überzeugt.
     
  13. Wiedwald war vor Frankfurt auch in Duisburg eine Nr.1 die überzeugt hat. Und hat als Ersatz in Frankfurt überzeugt. Trotzdem hatte er, als er erneut Nr.1 hier wurde, Probleme.

    Mielitz war überzeugende Nr.1 in Werders Zweite, bevor er überzeugender Ersatzmann wurde, Rest ist bekannt.

    Ich hab auch nicht behauptet, dass es sicher so sein wird, ich habe nur gesagt, dass er nicht der erste wäre.

    Davon ab würde ICH persönlich zur Zeit die Erfahrung vorziehen, auch wenn ich Pavlenka noch nicht gut einschätzen kann. Denn genau das, eine Ausstrahlung und Autorität hinten drin, benötigen wir nächste Saison. Wiedwald hat die mittlerweile sich ganz gut erarbeitet, Pavlenka, was ich in Videos gesehen habe, dito.

    Bei Mathenia hab ich gar keine Fantasie. Dann lieber Pollersbeck, aber für den werden dank der Hasis Mondpreise aufgerufen.
     
  14. Steinkogler

    Steinkogler

    Ort:
    Süden
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ich habe auch nicht grundsätzlich davon gesprochen, dass wir keine "günstigen" Spieler kaufen sollen. Das geht ja bei Werder gar nicht sondern muss im Gegenteil fast die Regel sein.

    Aber auf der Torhüterposition seh ich das anders. Weil ich denke dass man die Leistung eines Torhüters besser beurteilen kann als bei einem Feldspieler d.h. bei Feldspielern müssen wir immer wieder diesen Weg gehen und auf gute Entwicklungen hoffen und darauf, dass sie ins Team und ins System passen. Bei Torhütern sind diese Unwägbarkeiten und Risiken m.E. geringer. Deshalb war meine Aussage nur bezogen auf einen Torhüter.

    Kann aber auch sein, dass ich das falsch einschätze.
     
  15. DR AKR

    DR AKR Guest

    Adler ist angeblich bei Mainz 05 im Gespräch? :confused:
     
    Jörg Rufer gefällt das.
  16. Das ist schon richtig. EIn Torhüter ist viel leichter zu integrieren, als ein Feldspieler. Und die "Arbeit" unterscheidet sich nicht so sehr zw. den Ligen. Deswegen ist die Gefahr einer "Wundertüte" als 1.Ligist in Tschechien nicht so hoch, wie bei Feldspielern zb.
     
  17. Kleines Update zu Pavlenka: https://www.kreiszeitung.de/werder-...er-pavlenka-wir-sind-weiter-dran-8414007.html

    im übrigen ein ziemlich plumper Versuch dieses Tchechen Verärgerung vorzugaukeln und einen Zwist vom Zaun zu brechen wo keiner ist, in der Hoffnung aufgrund dieser Grundlage den Spieler halten oder aber die Ablöse in die Höhe treiben zu können.
    Werder wird das zahlen was der Spieler wert ist. Und wenn die Tchechen mehr fordern, dann suchen wir uns eben nen anderen Spieler.
     
  18. Warum eigentlich immer (unter uns .. nicht FW-Sicht) FW ODER Pavlenka (oder welcher neuer Torwart auch immer) ?
    Mir wären 2 gute Torhüter am liebsten.

    Wer steht seit Jahren in der BuLi weit oben ?:
    Bayern (Torhüter: 1 x überragend (Neuer), 1 x gut)
    BVB (Torhüter: 2 x sehr gut)
    Im Vergleich:
    Werder (Torhüter: aktuell 1 x gut, womit ich FW meine + ... )

    Die Situation wie beim BVB (solange es denn so gut geht) ist doch am besten für den Erfolg der Mannschaft.
    Bürki und Weidenfeller sind beides Torhüter, die ich gerne im Team sehen würde (Träum ...).

    Der Torwart ist eine der wichtigsten Positionen beim Fußball.
    Und eine gute "Spieler-Achse" durch alle Mannschaftsteile vom Torwart bis zum 9er wäre wichtig für langfristigen Erfolg der Mannschaft.


    Zu Werder:
    Zetterer ist gut aber (noch) zu unerfahren - ggf. Leihe ? aber auf jeden Fall behalten.
    Drobny ist ein gewisser Rückhalt durch seine Erfahrung - ist aber wohl maximal noch 1 Jahr bei Werder (bis 2018)

    Also:
    Ausser FW in RR-Form ist es bei Werder eher dürftig (im Vergleich mit den Top-Mannschaften)

    Wenn Werder Richtung Europa plant, dann wäre hier - so oder so - Verstärkung gut - spätestens 2018.
    2 gute Torhüter (die sofort liefern können und Perspektive haben) sind IMO besser als einer (wenn Werder es sich leisten kann).
     
    Jörg Rufer gefällt das.
  19. Der Vergleich zu Bayern oder BVB hinkt aber gewaltig. Andere Teams in unserem Etatbereich haben auch maximal einen ordentlichen Keeper.

    Das reicht auch!!!!

    Ich brauch kein teures Geld auf die Bank setzen und so die Unzufriedenheit erhöhen.

    Mir wäre ein Keeper mit Format lieber als zwei ordentliche.

    Mir ist auch die Diskussion um die Nachswuchstorhüter ein Rätsel. Wie soll zB ein zetterer besser werden wenn er nie spielt?

    Ich würde ein Keeper mit Format holen und einen Oldie wie Drobny. Sollte wirklich mal einer verletzt oder gesperrt sein holt man sich eben aus der U-23 den Ersatz. Da hat man dann einen Keeper mit Spielpraxis. Die U23 füllt dann aus der A Jugend auf und fertig.

    Diese 3 Torhüter Philosophie ist in meinen Aufen Mist.

    Wir spielen nur in Bundesliga und wenn es gut läuft 3 Runden im Pokal. Das schafft man auch mit 2 Keepern im Kader....

    Ressourcen bündeln, dafür stärken!
    Das wäre mein Vorschlag und Plan.
     


  20. Hört sich erstmal gut an, aber WER ist DER Keeper mit Format
    nach Deiner Definition ... ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2017