Vorschläge für: Manager

Dieses Thema im Forum "Neuverpflichtungen" wurde erstellt von gelöscht, 10. August 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Klaus Allofs

  1. Pro

    522 Stimme(n)
    87,0%
  2. Contra

    108 Stimme(n)
    18,0%
  1. Uli Hoeness.
     
  2. Werdiknight

    Werdiknight Guest

    Blauer Knopf?! ;)
     
  3. werdersh

    werdersh

    Ort:
    ...
    jan schindelmeiser:lol:
    nee im ernst, KA macht n guten Job. Aber auch ich wünsche mir mehr Aktivität auf dem Transfermarkt, auch wenn Lemke dabei ein Hindernis sein mag
     
  4. Na geht doch...

    KA ist schon so ziemlich das Beste was man als Manager bekommen kann. Andererseits hat er inzwischen bei Werder eine höhere Position eingenommen, in der ich mich manchmal Frage, ob er mit dem managen von Spielern noch so wirklich hinterher kommt.

    Ich würde darum die Idee eines Duos an der Managerspitze nicht abgeneigt sein, aber vielleicht bekommen wir das ja auch schon bald in Form Aloffs/Baumann. Es stimmt: Viele Köche verderben den Brei, aber vier Augen sehen mehr als zwei .... (und die Euros ab ins Phrasenschwein :p).

    Alternativen für mich zu Klaus Aloffs: Didi Beiersdorfer, Rune Bratwurst, Jan Schindelmeiser.
     
  5. Jupp auch meine Meinung
    Wenn einer KA gleichwertig ersetzen kann, dann Uli Hoeness....
    vl noch Rudi Assauer.

    Aber wieso einen holen, der noch älter ist als KA?
     
  6. @dna: so viel unsachliche polemik auf einem fleck, bloß der selbstbeweiräucherung dienend - das nenn ich mal eine gute leistung! scheint mir, als ob du zu dem forumsteil gehörst, der nicht unterscheiden kann zwischen unsachlichen 2-zeilern und leuten, die sich wirklich mit der materie beschäftigen und dann eben zum entschluss kommen könnten, dass es diese und letzte transferperiode im sommer zu versäumnissen kam bzw. ka einfach schlecht eingekauft hat und einige baustellen nicht abgearbeitet hat. dass man das anmerken darf, auch unter hinzuziehung von argumenten und beispielen, wird wohl grad noch erlaubt sein.
     
  7. PRO KA :)

    *Ironiemodusan*
    KA und TS entlassen und durch Sander und Geyer ersetzen - ergibt "Grundeinstellung Cottbus" :lol:
    *Ironiemodusaus*
     
  8. Entschuldigt, aber dieser Fread ist so unnütz, wie die Niederlage am vergangenen WE.

    Also bitte wieder zumachen.
     
  9. Ich meinte es ironisch, da ich diesen Thread für total unnötig halte.
     
  10. Wie kann man denn Contra KA sein? Er hat Werder zu dem gemacht, was wir aktuell sind und uns 5-6 sehr schöne Jahre beschert (bis jetzt). Wäre Lemke noch der Manager, wären solche Saisons, wie die letzte, Standard. Das scheinen einige vergessen zu haben...

    101% KA
    101% Schaaf
    199% Werder
     
  11. MAl ernstahft: Ohne KA wäre bremen nicht das, was es heute ist!
    Das es nicht immer so gut laufen kann wie die letzten jahre, sollte auhc jedem klar sein!

    und dann mit solchen suppentrullis wie dem didi zu kommen ist doch wohl beschämend!
    Der war nicht nur sparsamer als KA, nein, der war auch bei weitem nicht so erfolgreich mit hamburg wie KA mit Bremen! Der einizge Bundesligamanager der von der Kompetenz, Erfahrung und den Erfolgen KA das wasser reichen kann ist tatsächlich Uli Hoeness!
     
  12. noch was:

    100% pro KA
     
  13. Calli Calmund wurde noch nicht genannt - obwohl der eine ganze VIP Lounge für sich allein beanspruchen würde
     
  14. rolf rüssmann fehlt ebenfalls in der illustren liste...und matthäus natürlich auch.

    100% Klaus Allofs!!!
     
  15. Mich erinnert es an unsere Aufstellung, denn hier gibt es auch keine wirklichen Alternativen.
     
  16. ebenso fehlt noch Horst, der halslose Heldt
     
  17. skorpion

    skorpion

    Ort:
    NULL
    Endlich, das wurde auch mal Zeit. Es gibt genug gute Manager. Ich wäre auch für die Bekannten. Angefangen mit Dukaten Didi. Der hätte uns einen Diego für zig Mios mehr vertickt und würde dann nicht so lange brauchen einen fähigen Kader auf die Beine zu stellen. Allofs feilscht mittlerweile zu lange ums Geld und verbaselt dadurch viele Transfers. Der Bratseth macht sich doch auch ganz gut. Dazu kommt Baumi im Januar als Unterstützung und fertig.

    Also bitte Allofs auf einen anderen Posten hiefen, damit er sein fürstliches Gehalt rechtfertigen kann und fähigere Leute ran lassen. Allofs war mal gut, scheint aber seit einiger Zeit ausgebrannt.
     
  18. PinkPanther

    PinkPanther Guest

    Salve,

    Ich sehe das auch so, dass man getrost noch diese Trabsferperiode abwarten sollte, bevor man anfängt, auf KA einzudreschen. Allerdings sehe ich diese TP bisher auch als äusserst kritisch an.
    Zumindest ist es bei mir jetzt das erste Mal, dass ich nicht mehr vorbehaltlos an die Weisheit der sportlichen Leitung glauben mag, also mich sogar mit dem Gedanken beschäftige, Kritik öffentlich (also in diesem Forum) über die Entscheidungen von KA zu äussern. Bis dato hat er meiner Meinung nach sehr gute Arbeit geleistet. Ohne KA wäre Werder niemals da, wo wir jetzt sind. Und ich hoffe inständig, dass nicht durch ein oder zwei verpatzte Transferperioden alles kaputt gemacht wird.

    So long
    Pink Panther
     
  19. skorpion

    skorpion

    Ort:
    NULL
    Wären es man nur ein oder zwei Transferperioden gewesen. Für mich sind Winter und Sommertransferperioden schon zwei. Damit hat er auch weit mehr Transferphasen gehabt, wo ne Menge Fehler gemacht wurden.

    Denkt auch mal darüber nach, warum kein Geld für Neuverpflichtungen ist. Das Geld steckt im Arsch der Spieler und die sind nun sowas von satt, dass sie keinen Bock mehr auf Spiele wie gegen Frankfurt haben. Wer für Vertragsgespräche und Abschlüsse zuständig ist, weiß wohl jeder. Der Kader ist zu teuer geworden.
     
  20. valor

    valor

    Ort:
    Bremen
    Pro KA

    Ansonsten kommt für mich nur der unglaubliche, prächtige, fast Bundestrainer, Paul Breitner in Frage. :D




    Nee im ernst, ich würde keine Alternative sehen, ausser KA zieht Baumi oder Bode 2-3 Jahre mit zu seinen Terminen damit die mal ein wenig an seinen Kontakten schnuppern können.