Viktor Skripnik (Trainer Zorya Luhansk/Ukraine)

Dieses Thema im Forum "Ehemalige Werderaner" wurde erstellt von gelöscht, 18. Dezember 2012.

Diese Seite empfehlen

?

Mit Skripnik in die neue Saison?

  1. Ja!

    92 Stimme(n)
    20,8%
  2. Nein, ein neuer Trainer muss her!

    350 Stimme(n)
    79,2%
  1. Ansichtssache. Niemand in diesem Forum attestiert Dutt eine gute Leistung, im Gegenteil. Aber zumindest war er in der Lage Basics wie Kondition zu bolzen.
    Der Fussball unter VS war zumeist auch nur Gewuerge. Das wir gerade so die Liga gehalten haben war in erster Linie der individuellen Klasse einiger Spieler zu verdanken (Pizzas zweiter Fruehling, Ujah, eine relativ starke IV...)
    Magath hat es sogar bis ins DFB Pokalfinale geschafft und trotzdem gilt er heute als einer der groessten Trainerflops in der Werdergeschichte.
     
    Tyson81 gefällt das.
  2. Die Kritik am Zustand der Mannschaft war eh nicht neu sondern wurde von AN bereits in der WP geaeussert, wenn ich mich recht entsinne.
     
  3. Skripnik hat in der Vorsaison guten Fussball spielen lassen. Und Kondition hatte die Mannschaft immer, bis auf diese Saison nach der Vorbereitung. Was da schiefgelaufen ist im Trainerteam, weiß der Teufel. Schätze mal, dass es da intern richtig Querelen gab die das Trainerteam in ihrer Arbeit negativ beeinflusst hat. Imho war die Kondition auch in der schlechten letzten Saison nicht das Problem.

    Sicher ist es schwer messbar, wer bessere Arbeit abgeliefert hat. Von den nackten Zahlen (Punkten) ganz klar Skripnik. Bei dem aber letztendlich immer noch die hilflose Art in Erinnerung bleibt. Und der knapp vermiedene Nichtabstieg. Meiner Meinung nach hat Skripnik auch phasenweise den besseren Fussball gespielt und hatte in Eichin eher einen Gegenspieler als einen Partner (anders als Dutt).

    Letztlich ist es subjektiv, wer wen besser leiden konnte, das spielt sicher auch rein. Und dass der letzte Eindruck prägt. Dutt ist halt einfach schon lange her.
     
    DR AKR gefällt das.
  4. Unter VS ist die Mannschaft regelmäßig in der letzten Viertelstunde eingebrochen und hat dort einige Punkte verloren.
    Das ist für mich schon ein Anzeichen für mangelnde Kondition.
     
    Fabeldichter gefällt das.
  5. Regelmäßig?

    In der Saison 15/16 liegen wir mit Gegentoren zwischen der 75. und 90. Minute auf dem drittletzten (also die drittwenigsten Gegentore) Platz.
    In der tabelle 90+ liegen wir auf Platz mit 3 Gegentoren immerhin im Mittelfeld mit drei anderen Mannschaften.
     
  6. Es gab diese 5-Spiele Siegesserie in der Mannschaft sich aufgebaeumt hat und in der speziell Juno, Selke und diSanto hervorstachen. Nach diesem 3:5 gegen Wolfsburg ging es dann speziell spielerisch wieder steil bergab, bzw. wurden noch ein paar Punkte zusammengeklaubt aufgrund individueller Aktionen. (siehe diSanto Tor gegen Freiburg). Soll heissen, bereits in der ersten Saison war zu erkennen das VS die Mannschaft nicht weiterentwickeln kann bzw. eine Eintagsfliege war. Was folgte war die schlechteste Hinrunde in der Vereinsgeschichte, ein Fastabstieg der nur durch individuelle Klasse einiger Spieler verhindert wurde und die wohl katastrophalste Saisonvorbereitung in der Werdergeschichte. Das TE nicht an VS festhalten wollte war verstaendlich, ob der miserablen Arbeit, die er geleistet hat. Der Saisonauftakt 2016/17 war dann nur der Hoehepunkt einer Entwicklung die bereits 1.5 Jahre vorher ihren Anfang nahm. Den Vorwurf den man TE machen muss, er haette VS viel eher vor die Tuer setzen muessen.
    Einigen wir uns einfach darauf das sowohl Dutt als auch VS unter dem Strich versagt haben.
     
    taxi66 und MrDave7 gefällt das.
  7. Ja, was du zu Skripnik schreibst stimmt absolut. Letztlich war er ein typischer Feuerwehr-Mann, vielleicht sogar ausschließlich einer, der bei Werder funktionieren würde. Aber er hat eben teilweise Dinge geschafft, die Dutt nicht geschafft hat, weswegen Skripnik bei mir immer vor Dutt steht.

    Aber unterm Strich hast du recht, zumindest was die langfristige Entwicklung angeht.
     
    Fabeldichter gefällt das.
  8. Hoffen wir einfach das AN es langfristig besser macht als Dutt und VS. Waere schoen mal wieder sorgenfrei in eine Saison zu gehen. :)
     
    Tyson81 gefällt das.
  9. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Da ist der Punkt! Endlich mal ne entspannte Saison und Nouri ist der nächste auf dem meine Hoffnungen ruhen :tnx:
     
  10. Im Gegensatz zu VS sehe ich bei Nouri eine Handschrift und eine deutliche Verbesserung des Defensivverhaltens der gesamten Mannschaft.

    Als Feuerwehrmann war VS sicherlich zur richtgen Zeit am richtigen Ort (weshalb ich Rantanplan auch zustimme, das VS immer vor "Robin ich haue alle Vereine in Dutt" kommt). Aber ich verstehe nach wie vor nicht, dass der Verein sich gegen eine Trennung zum Ende der letzten Saisaon gesträubt hat. Man hätte VS ohne einen Gesichtsverlust seinerseits in den Amateurbereich zurückstufen können. Das wäre für alle Seiten (auch für Viktor) die bessere Lösung gewesen.


    Ich mag mir garnicht ausrechnen, wo wir jetzt stünden wenn AN schon im Sommer eine vernünftige Vorbereitung auf die Saison hätte machen dürfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2017
  11. Das ist nicht ganz richtig. Das gleiche Problem hatten wir auch im Sommer davor.
    Während beiden Vorbereitungen wurden für Werder neue Weg im konditionellen ausprobiert und beide Versuche gingen in die Hose

    Selbst VS sagte in etwa "Wir haben was neues ausprobiert aber der Mannschaft fehlt es an Fitness. Damit müssen wir jetzt bis zur Winterpause mit leben und dann daran arbeiten.

    Witzig ist ja, dass er es im Winter 2015/2016 hinbekommen hat und dann im Sommer sich auf andere verlässt.
    Aber wie schon mal gesagt, alles hat das Trainerteam in Bezug auf Kondition nicht falsch gemacht, denn während der Saison kannst du das nicht aufholen, sofern du regelmäßig spielst. Ich denke AN hat andere Ansätze und die haben gefruchtet.

    Das große Plus von AN ist, dass er auf diesem Gebiet Profi ist und sich nichts vormachen lässt
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  12. Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage.


    Kann mir jemand sagen wie erfolgreich Viktor Skripnik vor seinem debut in der Bundesliga, als Trainer der Jugend usw war? Hatte er besonders gut oder schlecht erwiesen und warum wurde er später (in der ersten bei WB) entlassen? mir ist schon klar dass er die ersten 3 oder 4 SPiele richtig vergumpt hataber ich habe gelesen es gab noch Meinungsverschiedenheiten in Vorstand oder. Kann mir jemmand von euch Experten was darüber sagen? :klatsch:

    Vielen Dank

    MfG Hundesau123
     
  13. ich finde man muss das Thema Viktor Skripnik aus zwei Blickwinkeln sehen. Im Nachwuchsbereich hat er mMn herausragende Arbeit geleistet. Er hat Spieler entwickelt und durch seine ruhige Art den jungen Spielern halt gegeben. Für den Profibereich war er mMn nicht geeignet und das sowohl aus mentaler als auch aus kommunikativer Sicht. Am Anfang hat VS durch seinen radikalen Wechsel weg vom sturen Duttschen Defensivfussball hin zu offensiv mutigem Fussball für eine Art Aufbruchstimmung gesorgt. Wie sich zeigte war seine Arbeitsweise aber nicht nachhaltig und hätte uns fast den Kopf gekostet.
     
  14. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    Aus meiner Sicht wurden die von dir genannten negativen Aspekte zu dieser Personalie im Jugendbereich durch die dortige vorhandene individuelle Klasse übertüncht. Im Profibereich bzw. bei der 1. Mannschaft war dies nicht mehr gegeben und die Aspekte wurden schnell sichtbar. Wenn man ehrlich ist schon zur Rückrunde 15/16 (????)
     
    Eisenfuss57 gefällt das.
  15. Tyson81

    Tyson81

    Ort:
    Marl
    #Werder-Profi Junuzovic über Interimstrainer #Kohfeldt: "Hatte als Co-Trainer von Skripnik damals großen Anteil am Klassenerhalt."

    :vertrag:
     
  16. celine1912

    celine1912

    Kartenverkäufe:
    +2
    Lt. griechischen Medienberichten übernimmt Viktor Skripnik den Cheftrainerposten bei Apollon Smyrnis. https://t.co/DzdDzh2JfT #werder
     
    LotteS und dieeeter gefällt das.
  17. dieeeter

    dieeeter Guest

    sehr schön, dass er wieder was hat. :top:
     
  18. Jetzt wo sein Vertrag bei Werder ausläuft und kein Geld mehr bekommt.
    :top: Top.
     
  19. Eisenfuss57

    Eisenfuss57 Guest

    Wenn man sich an Filbrys Aussage erinnert, kann man nur froh sein!!!
     
  20. Da war Ismael wohl schneller.....