Verlierer der Saison (#14, NEU)

Dieses Thema im Forum "Saisonrückblick 2014/15" wurde erstellt von Christian Günther, 16. August 2015.

Diese Seite empfehlen

?

Wer war der Verlierer der Saison 2014/15?

  1. Raphael Wolf [1]

    54 Stimme(n)
    96,4%
  2. Santiago Garcia [2]

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Luca Caldirola [3]

    15 Stimme(n)
    26,8%
  4. Ludovic Obraniak [7]

    2 Stimme(n)
    3,6%
  5. Eljero Elia [11]

    10 Stimme(n)
    17,9%
  6. Izet Hajrovic [14]

    1 Stimme(n)
    1,8%
  7. Nils Petersen [24]

    1 Stimme(n)
    1,8%
  1. Christian Günther

    Christian Günther Moderator

    Ort:
    Münster
    Kartenverkäufe:
    +38
    Der Verlierer der Saison (#14 NEU)

    Rapahel Wolf [1]


    Nachdem er in der Vorsaison Sebastian Mielitz als Stammtorwart ablöste, spielte er eine sehr schlechte Saison mit vielen Patzern und nur wenigen zufriedenstellenden Spielen. Konsequenterweise verlor er in der Rückrunde seinen Platz dadurch an Koen Casteels.

    Santiago Garcia [2]

    Er konnte – vor allem auf Grund einer chronischen Verletzung – nicht an die Leistungen aus der Vorsaison anknüpfen.

    Luca Caldirola [3]

    Caldirola war 2013/14 noch unumstrittener Stammspieler. Umso enttäuschender verlief die vergangene Saison, in der er schon früh seinen Stammplatz verlor und in der Rückrunde gar keine Rolle mehr spielte.

    Ludovic Obraniak [7]


    Obraniak verlor in der Hinrunde seinen Platz im Team und schaffte es in der Regel nicht einmal in den Kader. Dementsprechend wurde er in der Winterpause an Çaykur Rizespor verliehen.

    Eljero Elia [11]

    Konnte man durch das Saisonfinale 2013/14 noch Hoffnungen haben, dass Elia endlich die von ihm erwarteten Leistungen liefern würde, wurden alle Werderfans leider eines Besseren belehrt. Elia fiel nur durch Eskapaden neben dem Platz auf und konnte sich auch nach der Ausleihe nach Southampton nicht beweisen.

    Izet Hajrovic [14]


    Der Transfer von Hajrovic nach Bremen wurde von großen Hoffnungen begleitet. Leider konnte sich der Neuzugang – auch systembedingt – in Bremen in seiner ersten Saison nicht durchsetzen und fiel sogar mehrmals aus dem Spieltagskader.

    Nils Petersen [24]


    Spätestens seit dem Trainerwechsel spielte Petersen keine große Rolle mehr in der Mannschaft. Aus diesem Grund wurde er im Winter nach Freiburg verliehen, wo er zeigte, dass er ein Knipser ist.

    Die Ergebnisse der Vorjahre:

    2013/14:

    1. Sebastian Mielitz (67,39%)
    2. Lukas Schmitz (17,39%)
    3. Cedrick Makiadi (8,70%)

    2012/13:

    1. Ejero Elia (40,28%)
    2. Marko Arnautovic (20,14$)
    3. Assani Lukimya (13,19%)

    2011/12:

    1. Wesley (28,26%)
    2. Sandro Wagner (21,74%)
    3. Mehmet Ekici (19,57%)
     
  2. Obra wars nicht...der kommt wieder zurück in die Startelf
     
  3. svw&rwe

    svw&rwe

    Ort:
    Kölner Rheinland
    Kartenverkäufe:
    +26
    Wolf dicht gefolgt von Caldirola. Elia hat schon vorher verloren.
     
  4. :lol: Ich würde mein Gehalt der nächsten 10 Jahre darauf wetten, dass dem nicht so ist.
    Bei allen anderen in der Liste, die bei uns spielen, könnt ich mir das schon eher vorstellen( Hajrovic, Wolf). Obraniak trainiert ja noch nicht einmal bei der ersten mit.

    P.S. Wenns Ironie war, hab ich nich verstanden, sorry.
    P.P.S. (OT) Könnten wir mal aufhören, den Spielern so lächerliche Spitznamen zu geben? Auch wenn es die Schreibarbeit leicht vereinfacht.:ugly:
     
  5. Für mich ist es Wolf.
     
  6. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Für mich ist es Caldirola.