Verkehrssituation

Dieses Thema im Forum "1899 Hoffenheim - Werder Bremen" wurde erstellt von 32_Kugelblitz, 2. März 2009.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. In der näheren Vergangenheit gab es ja heftig Probleme bei Hoppenheim bzgl. Parkplätzen, An- und Abfahrt usw.

    Gibt es da was neues zu vermelden? Bin eh am überlegen, ob ich mit der bahn anreise
     
  2. y_man

    y_man

    Ort:
    Delmenhorst
    Kartenverkäufe:
    +10
    Ich glaube direkt am Stadion gibt es 5000 Parkplätze, davon allerdings die Hälfte für Medienvertreter und Busse usw. Ich meine aber, dass man auch vom Rastplatz direkt zum Stadion laufen kann...

    Mit der Bahn bist du natürlich auf der sicheren Seite und kannst auch mal ein Bierchen trinken :beer:

    Ich werde auf jeden Fall auch mit Zug anreisen!
     
  3. Mit dem Auto anreisen ist sehr kritisch... Ich hab dieses Problem mal gegooglet.
    Die An-Abreise dauert sehr lange da es nur eine Autobahnauf-abfahrt gibt.
    Und alle Autos fahren da von der Autobahn runter und wieder drauf.
     
  4. Das Boot

    Das Boot Guest

  5. stimmt ich fahre jedesmal an der kack arena vorbei und an der sap arena ... wenn ich zu meiner freundin fahre mit dem zug...

    da ich leider keine karten habe werde ich nicht vorort sein...

    ansonsten ist die zugverbindung dorthin sehr bequem kenn mich da aus ist fast bei mir in der nähe kann den zug bestens empfehlen da sich die autobahn stauen wird
     
  6. Ich bin mal in Niedersachsen durch ein Dorf namens Hodenhausen gefahren...
     
  7. wars nich vielleicht hodenhagen??? :confused:
     
  8. Und im bayrischen Wald liegt die Stadt Rotkot...


    back 2 topic
    Wenn ich mich recht erinnere gabs vor dem Technikmuseum noch ne Menge kostenlose Parkplätze, das Stadion sollte auch von dort aus erreichbar sein.

    Hab letzten Sommer dort Urlaub gemacht ;)
     
  9. Ruby

    Ruby

    Ort:
    28205 Bremen
    Kartenverkäufe:
    +14
    Verkehrssituation = lächerlich. Zum Kotzen. LÄCHERLICH!

    Stau - auf dem Fußgängerweg!!!
     
  10. 1 1/2 stunden gestanden
     
  11. Melly91

    Melly91

    Ort:
    593 km südlich vom Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +6
    allein um vom Parkplatz (P 10) zur Straße zu kommen brauchten wir ca. 1 1/4 stunden
     
  12. lutscher91

    lutscher91

    Ort:
    Saarland
    Kartenverkäufe:
    +20
    Also auf der Hinfahrt hatten wir Null Probleme, nicht einen Meter Stau.
    Bei der Rückfahrt mal schön 1,5 Stunden gestanden :rolleyes:
     
  13. Engelchen2104

    Engelchen2104

    Ort:
    Ostkurve
    Kartenverkäufe:
    +44
    Wir haben uns nach de Spiel schön Zeit gelassen - saßen um 17.45 Uhr im Auto und waren eine halbe Stunde später auf der Autobahn!
     
  14. Wir haben in Ruhe bis 1800 im Auto Bundesliga - Nachbetrachtung im Radio gehört ,danach ging es dann.

    Laßt uns nicht vergessen,daß für die Verantwortlichen die Situation neu ist und sicher noch Verbesserungen beim Abflissen des verkehrs zu organisieren ist. Dass noch nicht alles perfekt ist zeigen ja auch die Außenanlagen , unbefestigte Flächen etc. Die werden das schon machen.

    Aber so ist es halt wenn man an eine Autobahn in der Prärie ein neues Stadion baut. ÖPNV ,Fahrrad oder ähnliches ist da nicht.
     
  15. Ja du hast Recht ! Wollte damals einen Stau umfahren. Bin von Dorf zu Dorf gedüst. Damals dachte ich mir auch..."Junge, Junge, ganz schön exotische Namen."
    :D
     
  16. Sandi

    Sandi

    Ort:
    Bremen
    :applaus: Das war mal was.
    Hab ich noch nie so gesehen. Sehr lustig - und nervig nach 'ner Zeit.

    Der komische Bahnhof mit einem Gleis - Gleis 3 :stirn: - ist auch ein bisschen für den Arsch. Da fahren an Spieltagen nur Züge in eine Richtung (Heilbronn) - ergo, ich kam nicht weg und musste auf meinen Bruder warten. :stirn:
     
  17. Obwohl ich früher gar nicht weit von da wohnte hatte ich damals auch noch nie was von Hoffenheim gehört.

    Auch für Autofahrer wars furchtbar. Die sind ja rotzfrech die Seckel! Als wir im Stau standen hat einer die Beifahrertür aufgerissen, und ein anderer hat so getan als wollte er uns den Spiegel abreissen.

    Auf dem Fussweg zum Auto gabs auch nur ständig rumgepöbel. Einer wollte meinem Kumpel den Schal "tauschen" aber sowas von penetrant. Da wars 5 vor 12.

    Witzig fand ich nur die Miniultras mit ihren schwarzen Bomberjacken die wie fabrikneu aussahen. Was sie wahrscheinlich auch waren. Hoffenheimer Ultras e.V. 2008 :lol::lol::lol:
     
  18. werdertante

    werdertante

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    ich war auch mit dem auto da und wusste schon vorher, dass das wohl das komplette chaos gibt.
    man war froh, wenn man werder-fans vor oder hinter sich hatte, die haben einen wenigstens mal reingelassen bzw. man hat sich gegenseitig "geholfen" spuren zu bilden. die hoppenheimer sind so dermaßen arrogante menschen...
    ich bin ja ehrlich, ich mochte die schon vorher nicht. ist halt ein schlag menschen, der mir nicht liegt. aber gerade die stunde, die wir da stehen mussten war echt schlimm.
    ich hab an sich nix gegen fanaustausch mit gegnerischen fans, aber die waren echt unverschämt. einer der typen stand hinter meinen auto und gafft blöd rein. dann plötzlich fummelt der an meinem werder-w aus chrom rum. und grinst blöd ins auto. ich bin erst mal ausgestiegen und hab ihn angemotzt was das soll. dann ist er einfach grinsend weggelaufen. ich musste mich so beherrschen!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.