Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Bayern München (DFB-Pokal)" wurde erstellt von Hanodo, 21. April 2019.

Diese Seite empfehlen

  1. Also so wie ich vermutet habe .
    Falsche Kommunikation bzw. Bewertung unterschiedlicher Sachen ,der eine spricht von Kontakt am Fuß (Siebert) der Keller bewertet das Stubsen ....ich lach mich weg :lol:
     
  2. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg
    Kartenverkäufe:
    +3
    Ja und, wenn Siebert sich das angesehen hätte, hätte er auch das Schubsen gesehen und dann?
    So macht es ja auch Sinn, der Keller hat da Elfmeter gesehen und ist deshalb nicht eingeschritten.
     
  3. Die meisten von uns haben also in ihrer Einschätzung recht gehabt. Vom VAR-Projektleiter Dr. Drees bestätigt. Nur der Schieri und die im Kölner Keller sahen es anders. Es ist einfach nur ungerecht!
     
  4. Tja, genau das verdeutlicht, wo Verbesserungspotenzial besteht im System VAR, der hier hätte vielleicht eingreifen können, wenn die Kommunikation vom Schiedsrichter klar gewesen wäre.

    Wäre das nicht sowas wie Lektion 1 für jeden Schiedsrichter, exakt mitzuteilen warum er gepfiffen hat, damit eine dementsprechende Überprüfung stattfinden kann? Oh Mann, Siebert...

    Es heißt in der Tat allerdings nicht, dass er nach Ansicht der Bilder nicht trotzdem bei seiner Entscheidung geblieben wäre, wenn er dann statt eines Trittes den leichten Schubser sieht.

    Wir werden es leider nie mehr erfahren.
     
  5. Und dann hätte er gesehen, daß Coman bereits fällt bevor Theo sich versucht wegzudrehen. Denn DIE Bewegung hat im ersten Moment wie Foul ausgesehen, war aber keins. Und vor allem hätte er gesehen, daß sein Eindruck der zum Pfiff geführt hat schlicht und ergreifend falsch war. Aber er wollte sich ja nicht selbst in Frage stellen, womit er sich für mich für große Spiele auf alle Ewigkeiten disqualifiziert hat. In so einem Spiel musst du UNPARTEIISCH sein und möglichst versuchen KEINEN Einfluss auf das Spiel zu nehmen. Das ist ihm vorher bereits nicht gelungen, das ist ihm in der Szene nicht gelungen, was aber noch zu verschmerzen wäre denn dafür gibt es ja Hilfsmittel. Aber auch DIE nicht zu nutzen, in so einer Phase, bei so einem Spiel....alter Schwede, was für eine Hohlpumpe....
     
  6. Dann hätte er auf jeden Fall gesehen das es ein Phantom-Tritt war und es hätte vielleicht nochmal eine Bewertung stattgefunden die mit dem Keller übereinstimmt ,wäre auf jeden Fall sinnvoller und korrekter gewesen als aneinander vorbei zu reden.
    Die Möglichkeit der Rücknahme wäre somit auch möglich gewesen.
    Also ich wäre dafür diesen kack von Vereinsseite nicht anzuerkennen und auf Wiederholungsspiel zu plädieren, auf Tatsachenentscheidung könnte sich der DFB ja eigentlich nicht berufen da der Tritt ja keine Tatsache war ...
     
  7. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Das Problem ist du hast keine Handhabe gegen die bis zur Dachkannte korrupten Fussballverbände oder die Schiedsrichter. Man könnte mal berechnen wie viel Werder durch die DFB Pokal Finalteilnahme an Nettoeinnahmen gehabt hätten und versuchen den Schiedsrichter (inkl. seiner gesamten Assistenz) finanziell haftbar zu machen.
    Also Anwalt, Arzt, Hebamme oder sonst wer musst du für Fehler haften. Schiris kommen mit der Sch*** immer durch und richten zum Teil immense Schäden an. Man vergisst immer, dass dies in vielen Fällen nicht nur die Millionäre auf dem Platz betrifft, sondern auch den stinknormalen Angestellten auf der Geschäftstelle. Jetzt gibt es die Möglichkeit des VAR und man kann mir nicht mehr damit kommen, dass das in der Geschwindigkeit alles schwierig ist. Macht der Schiri von der Möglichkeit der Videoüberprüfung keinen Gebrauch, dann handelt er in solchen Situationen grob fahrlässig und müsste dafür auch den Kopp hinhalten.
     
  8. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Zur konkreten Entscheidung von gestern. Die versuchen jetzt dei Gemüter zu beruhigen. Fakt ist, dass es nicht das erste Mal ist, dass gerade der FC Bayern von solchen fragwürdigen Entscheidungen massiv profitiert. Das stinkt bis zum Himmel!
     
    LotteS und dAmion gefällt das.
  9. Ich denke die Pfeife wird keine entscheidene Spiele mehr pfeifen. Ich hoffe das isses für den gewesen.

    Gruß
     
  10. Das hilft uns alles nichts mehr :heul:
     
  11. DFB gibt Fehlentscheidung bei Elfmeter gegen Bremen zu.
    Und jetzt?
    Wie wäre es mal mit Spiel wiederholen?
    Das wär doch mal ein richtiges Ding um zu zeigen, dass man da echt Scheiße gebaut hat und den Fehler wieder gut machen möchte. Aber das is sowieso wieder nur Blablabla. Dieser korrupte Haufen. Einfach zum :kotz:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2019
    mezzo19742, DerMue77, janstoike und 2 anderen gefällt das.
  12. Zitat meiner Frau : das war ganz klar eine abgekartete Sache !!!
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  13. Das behauptet meine Gattin schon länger. Sie nennt Schiedsrichter und DFB einen korrupten Haufen. Ich widerspreche einfach nicht.
     
    LotteS und Benni4all gefällt das.
  14. Was hast du verbrochen ?
     
  15. Hi , meine Beste ,
    hab gedacht nach einer Nacht Schlaf is es besser , Scheiße , da könnste töten . Verlieren , alles ok . Aber beschissen werden , von einer Pfeiffe , die noch nicht mal den Arsch in der Hose hat sich die Situation nochmal anschauen , einfach nur erbärmlich .
    Wie sagte Stefan Kuntz : Ich glaubte er gibt Gelb wegen Schwalbe . Das sind schon Warnehmungen die hier auseinander driften .

    Ich glaub die Deppen haben gleich ein Gesuch beim DFB eingereicht , bitte nochmal im Finale , da könnte es ja auch eng werden .
     
  16. KLATTI , nichts
    Ich war froh , dass sie zu der Zeit mit dem Hund unterwegs war , der hätte sein Herrchen nicht wiedererkannt .

    Zum Glück sind die Nachbarn links und rechts Schwerhörig .
     
    Klatti5 gefällt das.
  17. Natürlich nicht. Aber die Genugtuung das wir das Spiel mit Sicherheit gewonnen hätten und nur durch diese Fehlentscheidung von diesem Honk verloren haben
    Ich hatte auf Sieg getippt. Mir tut die gesamte Manschaft leid und der 12 Man im Stadion und und und.
    Wie gut das ich ein LEBENSLANG GRÜN WEIß bin.
    Jawoll. :klatsch::schal::wdance:
     
  18. geest

    geest

    Ort:
    NULL
    Was mich ganz besonders ärgert, das ist jetzt schon das zweitemal das Werder durch Bayern durch einen unberechtigen Elfmeter aus den Pokal geworfen wurde. Damals in München durch die schwalbe von (Vidal ? oder wie er sich nennt)