Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Ingolstadt" wurde erstellt von bremer1701, 1. Dezember 2016.

Diese Seite empfehlen

  1. Tobias Stieler.... Hurra!

    Assistenten: Thielert (Buchholz i. d. Nordheide), Dr. Jöllenbeck (Freiburg)
    Vierter Schiedsrichter: Schüller (Korschenbroich)
     
  2. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Na dann sollte Johannsson wirklich nicht spielen
     
  3. FatTony

    FatTony Guest

    Live Ticker: Bremen, Weserstadion, 03.12.2016, SV Werder Bremen - FC Ingolstadt

    15:30, Abstiegsgipfel im Weserstadion, der 17. trifft auf den 16., für beide Teams geht es heute nur um den 3er!

    15:40, Die Heimmannschaft hat sich hier was vorgenommen! Werder hat vom Anpfiff weg das Heft in der Hand und belagert das gegnerische Tor. Werder hat mehrere gute Möglichkeiten, aber Gnabry (3.), Junuzovic (6.) und Moisander (9.) schließen zu unpräzise ab.

    15:41, 11. Minute: Tor für Werder Bremen! Und wie! Aron Johannsson trifft in der 11. Minute nach einem gefühlvollen Pass von Gnabry volley aus 15 Meter zum 1:0 für die Heimmannschaft. Hochverdiente Führung für Werder Bremen nach druckvoller Anfangsphase.

    15:42, 12. Minute: Schiedsrichter Stieler zeigt die Rote Karte gegen den Torschützen. Irgendwas muss zwischen Schiedsrichter und Spieler vorgefallen sein.

    (...)

    17:18 Uhr, 93. Minute: Abpfiff im Bremer Weserstadion, SV Werder Bremen und der FC Ingolstadt trennen sich 1:1 unentschieden. Für beide Mannschaften ist der Punkt zu wenig. Nach früher Roter Karte gegen Johannsson muss Werder fast die gesamte Partie in Unterzahl spielen. Ingolstadt rettet einen glücklichen Punkt durch ein Tor in der 89. Minute aus abseitsverdächtiger Position.

    17:30 Uhr, Aron Johannsson: "Serge hat mir den Ball über die Abwehr direkt in den Lauf gespielt, wir haben das im Training häufig so geübt. Ich habe ihm "That was a fuckin brilliant pass" zugerufen. Plötzlich zieht der Schiedsrichter Rot...
     
  4. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    SR Stieler gibt gerne viele gelbe Karten, aber bisher wenige gelb rote geschweige denn rote Karten. In dieser Saison
    gab es bisher von Ihm in der BL erst eine rote Karte.
    Er ist schon einer der besseren.
     
  5. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Ja aber wenn die zweite auch gegen uns gezeigt wird, hilft uns die Statistik wenig.
     
  6. Ach, der Hamburger war das, war schon sehr hart.
     
  7. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Das ist richtig, aber dann sollte man so spielen, daß es keine Zweite gibt.
    Vielleicht hebt es sich die Zweite ja für Ingolstadt auf.
     
    rudi1980 gefällt das.
  8. Man muss auch nicht immer den Teufel an die Wand mallen, wir haben bisher nur eine Rote kassiert und die war er Fragwürdig als berechtigt.
    Daher sehe ich nun kein Grund, warum ausgerechnet wir die zweite Rote von jemand bekommen sollen der die Karte schön tief in der Hosentasche vergraben hat.

    Also immer erst mal ganz ruhig bleiben und nicht vor dem Spiel in die Hose machen, her je das richt doch.:)
     
  9. Ja, ist aus Hamburg, tolle Ansetzung .................
     
  10. :confused:
    Meinst du Stieler? Der kommt aus Hessen.

    Bilanz gg. Werder: 6 Spiele (BuLi u. Pokal), 1 Sieg, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2016
  11. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Kleinlich, jede Berührung wurde abgepfiffen. Ich musste zwischenzeitlich an Basketball denken. mIch habe vorher City - Chelsea gesehen, die Englischen Schiris haben ein wesentlich höheres Niveau
     
    Exil-Ostfriese gefällt das.
  12. Tja ...Licht und Schatten. Halt auch nur n Schiri.:facepalm:
     
    Oberfrankenwerderanerin gefällt das.
  13. FatTony

    FatTony Guest

    Japp. Schlechter Schiri. Die Aktion von Drobny konnte er wohl nicht sehen, Glück für uns, daß der Linienrichter nicht die Fahne hebt sonst ist das Gelb und 11er. Die Aktion vor dem Schanzer Ausgleich ist kein Foul, so wie der Schiri einiges gepfiffen hat das geradezu lächerlich war. Körperkontakt, Foul. Auf beiden Seiten. Hätte auch ruhig Gelb zeigen dürfen für die Schwalbe an unserer Toraus-Linie. Selbstdarsteller der Stieler nunmal ist gab es aber natürlich Gelb für das angezeigte Zeitspiel. Schiedsrichter die kein Mensch braucht...
     
  14. Euagoras

    Euagoras

    Ort:
    NULL
    Das ist ja alles schön und gut. Nur: Wer macht es besser?
     
  15. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Schiri war gut. Hat das Spiel gut geleitet. Werder hat in der letzten Minute noch Glück gehabt,
    das er hat vorteil gelten lassen und nicht Elfmeter gegeben hat.
     
  16. corox

    corox Moderator

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Das nennst du gut? Wenn das ein Freistoß war kann man jeden Zweikampf abpfeifen.
    [​IMG]
    Das war eine absolut miserable Leistung.
     
  17. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Mir geht das schon seit geraumer Zeit auf den Keks. Die Schiedsrichter können heute garnicht mehr zwischen einer "Balleroberung" und einem "Foul" unterscheiden das macht den Spielfluss der Bundesliga so langweilig im Vergleich zur Premier League.
    Was da immer abgepfiffen wird geht auf keine Kuhhaut.
    Für mich eines der größten Ärgernisse und sollte längst mal diskutiert werden.
    Diesen Zweikampf von Moisander zu pfeiffen war lächerlich uns das nicht weil Moisander Bremer Spieler ist.:motz:
     
    green66 gefällt das.
  18. FatTony

    FatTony Guest

    Sehe ich genauso. Eine lächerliche Schwalbe, aber in der Bundesliga kann man das machen denn "Kontakt" bedeutet immer auch, daß ein Pfiff gerechtfertigt ist. Bitter natürlich, daß daraus dann direkt auch ein Tor fällt.
     
  19. FatTony

    FatTony Guest

    Der Kicker ist übrigens auch witzig:

    "Tobias Stieler (Hamburg) Note 3
    sorgte durch seine Körpersprache bisweilen für Hektik. Lag aber bei den maßgeblichen Entscheidungen richtig. Völlig korrekt, bei Drobnys Einsteigen gegen Leckie nicht auf Strafstoß zu entscheiden (5.)."

    So.Ein.Quatsch.

    Gegen Drobny hätte es klar 11er geben müssen und die Aktion gegen Moisander die zum Ausgleich führt war eine Schwalbe. Jetzt kann sich jeder aussuchen was besser gewesen wäre, 0:1 nach 5 Minuten oder 1:1 in der 2. Halbzeit. Ich glaube, das Pendel von Stielers Unfähigkeit ist diesmal leicht zu unseren Gunsten ausgeschlagen, jedenfalls so vom Timing her :D