Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "VfL Wolfsburg - SV Werder Bremen" wurde erstellt von werder1958, 22. November 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. Vielleicht sollten wir Fans mal die Lautsprecherfunktion gegen diese Vollpfeifen übernehmen. Ich erinnere mich da an das Eishockey-Playoffspiel Hannover Indians gegen Landshut dieses Frühjahr. Der Schiri hat da absolut unterirdisch gepfiffen und lächerliche Strafen vornehmlich gegen Hannover verteilt. Von uns Fans gab es dann ein ironisches "Steht auf für den Schiedsrichter!" und das ganze Stadion hat mitgemacht. Sowas sollte sich doch auch im Weserstadion realisieren lassen.
     
  2. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Aufgrund der falschen gelb-roten Karte ist die Note nur 5.:daumen:
     
  3. mach den Kopp zu. Spinnst wohl. Videobeweis.Gibz ja nich. So lange ich lebe, möchte ich Spaß an 90 Minuten haben: OHNE POP-KORN-PAUSE, wie bei den Konsum-Gerächtigkeits-Idioten in den VSvA mit Schlagball und so.
    Ich liebe den Fußball-Sport, weil der Ball rund ist (leider nicht aus Stadthundleder) und für Elf Freunde das Spiel 90 Minuten dauert (Ohne Ultra-Pyro-Kack-Verzögerungen).
    Dringend brauchen wir gute Schiedsrichter. UND Trainer, die die Itacker/Latino-Attitüden aus den Spielern prügeln.

    Sonst hilft Werder wohl auch, wenn die Bürgerschaft Druck auf Mercedes-Bremen ausübt, damit die bessere Angebote machen: Schönere Nutten, goldenere Uhren und chícere Autos.

    Und als Zuschauer erwartet man doch so etwas wie eine "Schwarze Sau" - auch, um von den Unzulänglichkeiten der eigenen Spieler abzulenken.:bier:
     
  4. koH

    koH

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +101
    Volltreffer.
     
  5. Es ist zum Kotzen, das Karten aufgrund von Vermutungen verteilt werden! Da war nix und von daher ist es an der Zeit, dass diese Flitzpiepen, die meinen die Götter in Schwarz zu sein, mal den Bußgang antreten und sich für Ihre Fehlleistung entschuldigen!

    EINE BODENLOSE FRECHHEIT, WAS MAN SICH HIER BIETEN LASSEN MUSS UND ZWAR SEIT EINIGEN SPIELTAGEN!

    Der Schiedsrichter steht meilenweit weg und meint folgerichtig gehandelt zu haben. Nie und nimmer war dieser Pfeiffenhannes in der Lage, die Situation folgerichtig zu bewerten, aber er bewertet sie trotzdem! Einfach aus blauem Dunst heraus. Wie kann man auf solch einer Basis eine solch folgenreiche Entscheidung treffen? Wie?
     
  6. tja immer wieder das gleiche mist
    Diego kriegt nuer ermahnung und unsere gleich Gelb :face:
     
  7. :tnx: Vor allem, weil schon die erste Gelbe gegen Schmitz ein schlechter Witz war!
     
  8. Ein_fan

    Ein_fan

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3
    Besonders, wenn man sich anschaut, wie zB Diego die Puffe meckert, nachdem Foul gepiffen wird, weil er absichtlich mit dem Ellenbogen (acuh wenn der angelegt war) voraus in den Gegner springt. Aber nö, der konnte ja heute echt machen, was er wollte.
     
  9. Was will man von Amateuren erwarten? Der Fußball hat sich in den vergangenen Jahrzehnten fortlaufend professionalisiert und ist parallel dazu immer schneller geworden. Die Schiedsrichtergilde ist Gegensatz dazu im Halbamateurwesen der 60er Jahre stehen geblieben. Permanent stattfindende Fehlbeurteilungen aufgrund von Überforderung sind zwangsläufige Konsequenz, korrekte Entscheidungen dagegen Ausnahmen von der Regel. Kein Schiedsrichter im Profifußball pfeift absichtlich Mist - zumindest glaube ich das nicht - sie können es nur eben einfach nicht besser.
     
  10. Wieso immer wieder?
    Mit einigermaßen unpateischen Schiris hätten wir jetzt schon 26 Punkte. Es ist unglaublich.
     
  11. Hab mir die Szene nochmals 10-fach angeschaut. Das war Foul! Aber der Schiri wird wohl gestrecktes Bein gesehen haben: war's aber nicht. Jedoch zieht Schmitz das 2te Bein lang nach und trifft damit; nicht doll, dennoch Foul. Wenn er den Ball mit dem ersten langen Bein trifft und das andere angewinkelt lässt, wäre es alte Englische Fußballschule und fair gewesen. Wer Gelb schon hat, muss das bedenken. Scheiße ist es trotzdem.
     
  12. Wenn der Typ auf das Bein getreten hätte, wär er mit rot vom Platz gegangen.. nein halt, war ja kein Bremer. :roll:
     
  13. Geniale Idee. Ich stehe sofort mit auf!!!!!!!:)
     
  14. Thomas Schaaf, oder generell der Vorstand sollte mal bei der nächsten Pressekonferenz den Mund auf machen, und mal sagen, dass wir immer von den Schiedsrichterleistungen benachteiligt werden.

    Schon in Hannover hat es begonnen. Man hätte einen Elfmeter bekommen müssen, und Sokratis hätte das 2:3 gemacht, da es ein reguläres Tor war!

    Weiter ging es auf Schalke, dort war es eine bodenlose Frechheit! De Bruyne macht das 0:2 und die Messe wär gelesen. Aber nein, Papadopolous lässt sich fallen, und Kevin wird zurückgepfiffen... Den Rest kennt ihr ja alle.

    Wirklich schade, dass der Sport durch solche Fehlentscheidungen so kaputt gemacht wird! Man kann sagen, uns sind ca. 8 - 9 Punkte weggepfiffen worden. Hätten wir diese, wären wir jetzt auch Bayernverfolger...

    Ein Ulli Hoeneß würde seinen Mund richtig aufreißen, wenn sowas seinem FCB passieren würde! Aber auch zurecht!

    Naja, ich hoffe mal, es hört jetzt endlich mal damit auf. :applaus:
     
  15. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Auf der ersten Seite habe ich geschrieben, das er nicht viele Karten gibt, aber wenn, dann welche mit folgen !
    Haben wir gesehen !:unfassbar:
     
  16. mika09

    mika09

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +30
    .....ein *********.
     
  17. MichiStaaar7

    MichiStaaar7 Guest

    Ich habe mir die Szene noch mal angeschaut und muss sagen das es mich richtig wütend macht.

    Klarer kann man denn Ball eigentlich nicht spielen. Das Schmitz denn Gegenspieler am Ende trifft passiert bei so einem Zweikampf jedes mal, Schmitz kann sich ja nicht in Luft auflösen!

    Wenn sowas Foul und Gelb ist, dann gibt es in jedem Spiel 100 Freistöße.

    Bin schon gespannt wer gegen Bayer der Schiri ist!
     
  18. dolablau

    dolablau

    Ort:
    NULL
    Aufregen durch uns Fans bringt nichts.
    Was ich gut fand und womit ich überhaupt nicht gerechnet hatte war, dass TS im Interview klar Stellung bezog und von "klarer Fehlentscheidung" sprach.

    Vor solchen Aussagen fürchten sich diese selbstherrlichen Pfeifen.
     
  19. Ich bin es mittlerweile echt leid, daß unsere Spiele nicht durch das Unvermögen unserer Jungs sondern durch die Schiedsrichter entschieden werden. Meiner Meinung nach wäre das Spiel nämlich nicht gekippt, wenn Werder noch mit 11 Mann auf dem Platz gestanden hätte.
     
  20. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :tnx: das wäre es meiner Meinung nach auch nicht! Wir hatten, aus meiner Stadionsicht, alles im Griff bis zu diesem dämlichen Platzverweis!