und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Augsburg" wurde erstellt von Gustav Jacobi, 21. März 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. Manolo

    Manolo

    Kartenverkäufe:
    +1
    Ja gut du hast recht, einzig und allein der Schiri war schuld! :lol:

    Jungchen, Jungchen!!! :lol::lol::lol:
     
  2. Kann denn jemand, der Wiederholungen gesehen hat, bestätigen, dass diese Sicht richtig ist? Dann würde ich mich dem soweit anschließen, dass wir mit einem vernünftigen Schiri nicht mehr in Bedrängnis geraten wären. Auch wenn der Fehler von Boenisch einer bleibt.
     
  3. Wtf? :lol:
     
  4. Das Handspiel war imo sicher eins.
     
  5. Dimar

    Dimar

    Ort:
    Kiel
    :tnx:
    Pfeift der Schiri das Handspiel kommt es gar nicht erst dazu und selbst wenn der Fehler passiert, bleibt er folgenlos, wenn der Schiri keine Tomaten auf den Augen hat.
     
  6. WeizenOlli

    WeizenOlli Moderator

    Ort:
    MH
    Kartenverkäufe:
    +91
    Allerdings.
    Wieso der schiri jetzt schuld sein soll, versteh ich nicht so ganz. Wir sind selber schuld.
     
  7. Silent

    Silent Guest

    :lol:

    Schießt Boenisch den Ball weg (gerne auch in die Weser) kommt es doch nicht dazu!

    Ich glaube das kapierst du nicht.

    Der Schiri hat Boenisch nicht gezwungen in den Gegner reinzulaufen. Oder hat der Schiri ihm verboten den Ball wegzuschlagen?

    Ich glaube Boenisch hat nur das leere Tor gesehen und hat sich dann lächerlich angestellt.

    1:0 reicht doch auch. Sollte man auch kapieren!
     
  8. Silent

    Silent Guest

    :tnx:

    Gibt zum Glück User die es vernünftig sehen :)
     
  9. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Dass sich Jentzsch zwei Meter vor den Augen des Schieris in der 92.min fallen lässt und der dann auch noch pfeift, möchte ich ungern dem Team vorwerfen.
     
  10. Dimar

    Dimar

    Ort:
    Kiel
    Pfeift der Schiri Handspiel kommt es auch nicht dazu!

    Klar hätten wir das zweite Tor nachlegen müssen und Boenisch den Ball weghauen müssen, aber da wir hier im Schiri-Thread sind, können wir auch den kritisieren.
     
  11. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Klar macht Boenisch da einen Fehler. Aber das Handspiel zuvor wurde nicht gepfiffen. Wird das "Foul" an Jentsch gepfiffen, dann muss allerdings auch die Situation Boenisch abgepfiffen werden.

    Und da sind wir wieder bei dem Punkt! Auch dieser Schiri hat willkürlich gepfiffen. Das ist während des Spiels des Öfteren aufgefallen.
     
  12. Meine beiden Vorredner::tnx:
    Natürlich haben wir eigene Fehler gemacht. Aber in den letzten Minuten hat eben der Schiri auch stark zum Augsburger Ausgleich beigetragen.
     
  13. Für so was kann man keinen Elfmeter geben. Vielmehr frage ich mich, ob's abseits des Handspiels mit dem Augsburg den letzten Angriff eingeleitet hat, nicht einen Elfer für Werder wegen Handspiels hätte geben können/müssen. Aber Sky war ja so schirifreundlich, diese strittige Szene nicht zu wiederholen.
     
  14. Bis auf die Fehlentscheidungen in den letzten Minuten war es ein guter Mann,der Affolters Foulspiel im 16er an(?) nicht ahndete.
    Problem Nachspielzeit dann.Dieses Handspiel eines Augsburgers im Spielaufbau vor dem letzten Eckball der Puppenkiste hätte zwingend geahndet werden müssen.
    Der Zweikampf mit Boenisch vor Jentsch's Schwalbe blieb korrekt ungeahndet,was danach kam war schlicht eine Fehlentscheidung!!
    Man sollte sich langsam einem anderem Verband anschließen denn einige beim DFB sind wohl erst zufrieden wenn Horst Dieter Höttges wieder aufläuft.
    Das was heute gelaufen ist hat nix mit fehlender Cleverness zu tun.
    Es zeigt mir das höhere Mächte den Fußballsport beeinflußen.
    Nur mal das ungeahndete Foul an Prödl und diese Wtz-Sperre gegen Pizarro.
    Nee,dann lieber den Verband wechseln und nächstes Jahr in Dänemark.
    So macht Fußball keinen Spaß.
    Die Fehlentscheidung eines Mannes versaut einem das Woe,super.
    Richtig gewesen wäre:Gelb Jentsch(Schwalbe),Freisoß Werder.Ende!!!
    Übrigens...Ich nehme keine(...) Drogen!!
     
  15. Rügana

    Rügana

    Ort:
    NULL

    Stimme ich zu. Aaaaber....
    dann bitte auch erwähnen, dass die Spieler das Foul an Boenisch wohl ähnlich sahen und aufgehört haben weiterzuspielen. (Blöder Fehler von dem Bremer Verteidiger, der hinterher Jensch gefällt hat. Hätte er weitergespielt, dann hätte er die Situation noch klären können.) Ärgerlich, dass der Schiri das Weiterspielenzeichen zu spät zeigte und das auch noch mit dem Rücken zu den Bremern.:D
     
  16. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Pfeift er in der Hälfte der Augsburger richtig und gibt uns den Freistoß oder wenigstens den dann fälligen Einwurf für uns, dann kommt es auch nicht dazu.

    Der Schiri ist nicht schuld an dem Punktverlust, half aber ordentlich mit, dass Augsburg einen bekam. Aber hier geht es um den Schiri und nicht um Boenisch!
     
  17. War ein klarer Einwurf für uns. Danach müsste es Freistoss für das Handspiel geben. War schon eine Fehlerkette, die Boenisch leider weiterführte...
     
  18. Der Schiri hat eine ordentliche Partie abgeliefert. Der Freistoss ist für mich eine typische kann muss man aber nicht, Geschichte. Hätten wir so einen Freistoss bekommen, hätten alle dem Schiri symbolisch auf die Schulter getätschelt.
    Wie einige schon schrieben, Boenisch braucht den Ball nur Richtung Hamburg zu schießen und gut ist. Dann hätten die Augsburger ca. 20 - 30 Sekunden gebraucht um neu aufzubauen. Soviel Zeit war aber nicht mehr, die 3 Punkte also im Sack.
    Generell muss man aber fragen, warum die Mannschaft, die eine gute 2. Hälfte gespielt hat, sich in den letzten 2 Minuten nochmal hinten reindrängen lässt. Aber das ist wohl der fehlenden Erfahrung geschuldet.

    Nochwas. Ich denke, dass Fritz viel Glück hatte, nicht mit Gelb - Rot vom Platz geflogen zu sein. In einer Szene in der 2. Hälfte, hatte Augsburg zu einem Konter angesetzt und Fritz stoppt diesen, indem er seinen Gegenspieler festhält. Das war eigentlich klar Gelb und somit Gelb-Rot. Der Schiri hatte das übrigens auch gepfiffen und nochmal Gnade vor Recht geben lassen.

    Und nochwas. Wir sind immer noch auf Platz 6!!!
     
  19. Silent

    Silent Guest

    Also ich bin ausschließlich sauer auf die Truppe und besonders auf Boenisch.

    Unfassbar wie amateurhaft er da zu Werke gegangen ist.
     
  20. und nicht der Schiri, der trotzdem am Ende nicht mehr souverän war, viel zu schnell gelb zückte und unglücklich agierte!