Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - Hannover 96" wurde erstellt von danixx13, 8. März 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. Werder-Fan4ever-Ersatz

    Werder-Fan4ever-Ersatz

    Kartenverkäufe:
    +34
    :tnx: Katastrophal.

    Sehr kleinlich in seiner Spielauslegung, nicht konsequent durchgegriffen (.d.h. Spieler nur selten verwarnt + keine roten Karten), reguläres Tor aberkannt.
     
  2. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Da hat ja Pizza noch richtig Glück gehabt.:knutsch:
     
  3. In HZ 2 hat er 2 klare rote und 1 klares Tor nicht gegeben. Der Schiri wurde eigentlich immer schlechter.
     
  4. slemke

    slemke

    Ort:
    Bremen, 500m vom Stadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Ganz schlecht!! Note 6!!
     
  5. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Welches klare Tor ? Das von Hannover ? War Abseits.
    Eine Rote für Pizarro, stimmt !
    Eine für Hannover- von hinten rot - von der Seite gelb - auch von vorne gelb ! Hat bei gestrecktem Bein meist auch nur gelb gegeben. Außnahmen bestätigen die Regel !
    Das der SR schlechter wurde, deshalb 3 - .
    Wenn ich die 1 Hz gesehen hätte, vielleicht ne schlechtere Note !
     
  6. Der Hannoveraner macht kurz danach ein taktisches Foul, spätestens dann muss er vom Platz. Und Abseits war es nur, wenn der Spieler dort eingreift ins Spiel. Das hat er meiner Meinung nach nicht getan. In HZ 1 war der daran gemessen noch besser, dann wird es wohl ne 2 für dich. ;)
     
  7. :tnx:

    Fehlentscheidungen auf beiden Seiten. Und das nicht zu knapp.
     
  8. Silent

    Silent Guest

    Abseits wäre es in der Szene wohl nur gewesen wenn er den Ball berührt hätte..... Hab ich in der Szene aber nicht gesehen. Wurde ja auch nicht so oft wiederholt....
     
  9. Eben. Eine Behinderung für Wiese konnte ich da jetzt auch nicht erkennen. Würde es gerne auch nochmal sehen, freue mich aber dennoch dass mal die 0 wieder hinten stand.
     
  10. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
  11. Ist das nicht auch der Vollpfosten der uns gegen Lautern gepfiffen hat?!:wall::wuerg::stirn:
     
  12. Thorsten

    Thorsten

    Ort:
    Göttingen
    Kartenverkäufe:
    +1
    Der hieß glaube ich Hartmann
     
  13. KolDiego

    KolDiego

    Ort:
    Hude
    Hat er aber! ;)
    Ich sitz rechts in der Westkurve ziemlich nah an der Eckfahne. Von da konnte ich genau die ganz leichte Richtungsänderung erkennen und bin sofort aufgesprungen und hab Abseits geschrien :D Es gab auch keine Proteste von Ya Konan und dem am Boden liegenden Spieler.
     
  14. Hej,

    was soll ich über diesen Schiedsrichter schreiben?

    Grundsätzlich gefiel mir seine Spielleitung, aber in wichtigen Szenen lag er ja so etwas von daneben, das der gute Eindruck nicht nur getrübt, sondern dahin war.

    Torszenen:

    1. Pizarro kurz vor HZ:
    Ein absolut regelkonformes Tor, was der Schiri dort gesehen haben will weiss ich nicht.

    2. Tor Hannover:
    Meine bescheidene Meinung zum Passiv-Abseits ist ja, das es im 5er (unerheblich ob ein Spieler eingreift oder nicht) kein passives Abseitzs geben darf - aber die Regel sieht anders aus.
    Wenn also der am Boden liegende Spieler den Ball nicht berührt hat (was ich glaube), dann war es ein reguläres Tor. Wenn der Hannoveraner aktiv Richtung Ball sich bewegte (Bein ausstrecken o.ä.) kann man diskutieren. Tendenz: reguläres Tor.

    3. Vermeintliches Foul Pizarro 2 HZ (schöner Lupfer nach Pfiff an die Latte, bei Konzentration wäre er wohl reingegangen):
    Nie und nimmer Foul von Pizzaro, geht zwischen 2 96ern durch und wird selber gehalten 8für einen 11er zu wenig), aber niemals ein Foul von Piza!

    Alleine diese 3 Fehlentscheidungen lassen eine bessere Benotung als 4 nicht zu!

    Kartenspiel:

    1. Pizzaro häte wegen Tätlichkeit rot sehen müssen - selbst bei absoluten Augen zudrücken wäre eine gelbe Pflicht gewesen (für mich jedoch rot).

    2. Der 96er Einwechselspieler foult unverzüglich Juno beim Stand vom 3:0 rüde Höhe Mittellinie. Zuerst kein pfiff, dann doch Freistoss und dann die gelbe Karte. Den Ärger von Schmadtke kann ich nachvollziehen; trotzdem: Es war ein klares Foul hart an der Grenze des Platzverweises. Ich finde es jedoch gut, das der Schirie hier Fingerspitzengefühl gezeigt hatte. Direkt danach jedoch das taktische Foul desselben Spielers hätte zwangsläufig gelb-rot bringen müssen.

    Fazit:
    Schirie hatte heute einen gebrauchten Tag, ich hoffe, es war ein einmaliger Ausrutscher. Seine Komunikation auf dem Platz empüfand ich als Fernsehzuschauer (SKY) sehr angenehm und er hatte nicht den Selbstdarstellungstrieb manch anderer Schirie's. Schade wegen der Fehlentscheidungen, daher nur eine 4,5
     
  15. Hoffentlich wird Pizzaro nicht nachträglich gesperrt wegen seine "Dumme" aktion
     
  16. :thumb:

    sehe ich auch so. war wirklich nicht clever. obwohl er eigentlich kein unfairer Spieler ist, passiert ihm sowas leider öfter...:(

    allerdings mahne ich auch hier zur Objektivität:

    1.kriegt er vorher den Ellbogen in die Rippen, das ganze Spiel kaum was für sich gepfiffen("erstes" Tor von Rosi, diverse andere Zweikämpfe) und wird permanent gehalten, gestoßen sowie vollgelabert

    2.ist das absolut kein Vergleich bezüglich Aktionen a la Guerrero, Jones oder früher van Bommel

    3.müssten,wenn da noch was kommen sollte, sowohl die Herren Robben als auch Ribery nach nahezu jedem Spiel nachträglich gesperrt werden. Die meinen, sie stünden unter Artenschutz(Uli H.?) und dürften nach jedem (vermeintlichen) Foul wie die Verrückten auf den Frechdachs losgehen, der es wagte ihnen das Spielgerät wegzunehmen. Ekelhaft.

    4.obwohl ich damals Prödls Verletzung eher als unglücklich denn bösatiges Foul mit glatt Rot und Elfer gesehen habe, so wäre es natürlich absolut unverhältnismäßig, jetzt Pizarro für nen läppischen Wischer nachträglich zu sperren.

    und last but not least: mit dem "Opfer" Pogatetz, Pinto und anderen "Vorzeige-Sportsmännern",denke ich nicht das ausgerechnet Hannover die Klappe aufreißen darf. In diesem Zuge darf man auch mal Slomka positiv erwähnen, der eben dies unterließ und vielmehr in Sinne von Fairplay die Niederlage anerkannt hat. Im Gegensatz zu den Herren Tuchel und Hecking mal ne willkommene Abwechslung.
     
  17. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Warscheinlich nicht, da der SR die Szene gesehen hat und nur beide Spieler ermahnt hat. Das ist eine Tatsachenentscheidung !
     
  18. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Egal ob berührt oder nicht (in diesem Fall). Ausschlaggebend ist, daß Wiese nicht zum Ball gehen konnte, da der Spieler neben ihm lag. Auch das macht ein passives Abseits zu einem aktiven.:thumb:
     
  19. apropo pizzaro -
    und sperre von pizza die 100 % vom dfb ausgesprochen wird -

    wenn der dfb tatsachenentscheidungen des schiedsrichters
    nachträglich sanktionieren will durch fernsehbeweise -
    dann sollten wir alle - insbesoners die clubs mal dafür sorge tragen -
    das auch entscheidungen der schiedrichter die nachweislich durch
    fernsehbilder irregulär waren - auch sanktoniert werden -

    sollte man mal eine grundsätzliche gerichtsentscheidung herbeiführen -
    oder doch den sofortigen fernsehbeweis während des spiels einführen -

    euer treuester bayr. fan -
    mein enkel läuft im werder-trikot in bayern herum - er findet es toll
     
  20. mabo

    mabo

    Ort:
    Hamburg
    Kartenverkäufe:
    +14
    Dingert hat laut Allofs im Sportgerichtsverfahren gegen Pizarro angegeben, mit dem Rücken zur Situation gestanden zu haben. Die Fernsehbilder belegen, aber dass diese Aussage nicht der Wahrheit entspricht. Dingert hatte freien Sichtkontakt und unmittelbar auf den "Wischer" von Pizarro reagiert.

    Schiedsrichter, die in einem Sportgerichtsverfahren nachweislich die Unwarheit sagen, gehören aus dem Verkehr gezogen. Sie sind jedenfalls nicht charakterlich geeignet, Bundesligaspiele zu leiten.