Und der Schiedsrichter ist...

Dieses Thema im Forum "SC Freiburg - Werder Bremen" wurde erstellt von mr orange, 3. März 2011.

Diese Seite empfehlen

  1. Das 2:1 war ein foul- Davon abgesehen hat der Schiri sehr komisch die Karten verteilt.
     
  2. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    War ein foul!!!!!!
     
  3. Ok, wenn er Foul gepfiffen hat kann ichs nachvollziehen :tnx:
     
  4. hab auch nicht das gegenteil behauptet
     
  5. Seh ich auch so. War heute nicht souverän, hat viel Quatsch gepfifen und Karten für Sachen gezeigt, wo man sich schonmal an den Kopf fasst...Das bei Silvestre war die Höhe, das hab ich noch nie gesehen, dass da jemand beim ersten Mal ne Gelbe gleich bekommt!:wall:
     
  6. Laut offizieller Seite hat das Schirigespann beim 2:1 der Freiburger auf ABSEITS entschieden, und somit eine Fehlentscheidung getroffen...

    Soll mir DIESES MAL egal sein, da wir gerade in der Rückrunde schon genug verpfiffen wurden...


    Ganz schwache Leistung mal wieder eines "Fifa"-Schiris!!!
     
  7. Aha...auf Sky waren sie sich ja sicher, dass er auf Foul entschieden hat (da dachte ich mir auch, alles klar, der Schiri hat's dir bestimmt auf deinen Kopfhörer gesagt du Vogel!), dabei waren die Zeichen des Linienrichters und Schiedsrichters in meinen Augen auch ganz klar in Richtung Abseits! Nun gut, hatten wir Glück, großes! Aber diese Schirileistung ist auf jeden Fall wieder bedenklich...genau wie die von Rafati im Anschluss...unter aller Sau sowas!:wall:
     
  8. ein foul war da auch nicht.
    allerdings teile ich die auffassung des linienrichters, dass auf abseits entschieden werden musste, k.a., weshalb sich dutt da so aufregt. klar war der torschütze nicht im abseits, aber darauf kommt´s ja nun nicht unbedingt an: die flanke segelt relativ klar auf den freiburger spieler am fünfereck, und der steht abseits, dass er den ball letztlich nicht bekommt, macht nix.
     
  9. Fand ihn gestern ganz okay.
    Keine großen fehler drin.
    Das Tackling von Cisse was schon grob, aber wurde der Werder-Spieler getroffen (weiß jetzt nicht mehr gegen wen es ging)?? Wenn der Spieler gefallen wäre, hätte man es abpfeiffen und eine Karte zeigen MÜSSEN, so aber nicht.

    Edit: Der Elfer war berechtigt. Der Spieler wurde klar getroffen.
    Ob Werder in den anderen Spielen auch min. einen kriegen müsste, ist ein anderer Schuh (bzw. anderer Schiri:D).
     
  10. Ich bin der Meinung, der Linienrichter hat den Freiburger der die Vorlage geköpft hatte, beim Zeitpunkt der Flanke im Abseits gesehen. Man konnte dieses aber bei dieser Kameraeinstellung (und der falschen Seite) nicht 100% sehen. Eine Kamera von der anderen Seite, auf Strafraumhöhe, hätte sicherlich mehr Aufschluss darüber gegeben. Man konnte aber deutlich sehen, dass die Fahne simultan mit der Kopfballvorlage hochging. Interessant ist auch, dass keiner der Journalisten, nur Ansatzweise, auf die Idee gekommen ist, dass der Schiedsrichter (Linienrichter), das Abseits so bewertet haben könnte...