Und der Schiedsrichter ist Michael Weiner

Dieses Thema im Forum "1. FC Köln - Werder Bremen" wurde erstellt von Maja81, 30. April 2009.

Diese Seite empfehlen

?

Die Leistung des Schiedsrichters war ...

  1. Sehr gut

    2 Stimme(n)
    7,7%
  2. Gut

    9 Stimme(n)
    34,6%
  3. Befriedigend

    5 Stimme(n)
    19,2%
  4. Ausreichend

    6 Stimme(n)
    23,1%
  5. Mangelhaft

    5 Stimme(n)
    19,2%
  6. Ungenügend

    4 Stimme(n)
    15,4%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Michael Weiner...

    Er hat diese Saison das 0:0 in Hoffenheim gepfiffen.
     
  2. Hat leider so weit ich weiß immer richtig gelegen, also eine gute Leistung gebracht.
     
  3. Ja solch ein Mist auch. : (
     
  4. Ich fand ihn schlecht. Nicht dass er gegen uns gepfiffen oder riesen Fehler gemacht hätte, er war einfach insgesamt nicht gut und ich sehe ihn allgemein auch als ähnliche Graupe wie Rafati. Er hat bei einigen eindeutigen Fouls(Ich sag nur z.B. Pizarro) weiterlaufen lassen, und auf der anderen Seite die lächerlichsten Dinger abgepfiffen, aber das macht er immer.
     
  5. Eigentlich wäre die Leistung im 3er Bereich, wobei die Linienrichter sogar noch etwas besser waren, allerdings gibt es ein ganz großes "aber" dabei: Weiners Zweikampfbewertung war völlig undurchsichtig. Natürlich liegt es im Ermessungsbereich des Schiedsrichter, ob man den Einsatz von Armen zulässt oder abpfeift und für die Einordnung des gestreckten Beins als "gefährliches Spiel" gilt das gleiche. Wenn die Spieler mit dem, was der Schiedsrichter sich vorgenommen hat, nicht zurechtkommen, kann man das auch während des Spiel einmal ändern. Wer aber bei fast jedem Zweikampf im Spiel die Richtlinien neu festlegt, braucht sich nicht zu wundern, wenn die Spieler am Ende lautstark rummaulen ... und hat so auch im Profifußball nichts verloren.
     
  6. Da geb ich dir vollkommen Recht, der hätte Köln, gerade in der ersten Halbzeit, ruhig mal Gelb zeigen können, z.B. für taktische Fouls und Prödl hätte, meiner Meinung nach, bei 50% der anderen Schiedsrichter Rot gesehen. Die gelbe Karte von Fritz/Boenisch, weiß nicht mehr genau, war auf das ganze Spiel betrachtet ein Witz.
     
  7. Blacki84

    Blacki84

    Ort:
    ???
    Auch wenn man Weiner nicht mag sollte man doch zumindest versuchen ihn einigermaßen objektiv zu beurteilen.

    Die gelbe Karte für Prödl war absolut vertretbar und in Ordnung. Das Spiel war bis dahin sehr fair und ziemlich ruhig. Da war es ganz sicher nötig gleich beim ersten (zugegebenermaßen) ziemlich harten Foul gleich Rot zu zeigen.
    Der weitere Spielverlauf gibt ihm da auch recht - ausgeartet ist das Spiel doch zu keiner Phase.

    Die gelbe Karte gegen Fritz hingegen war eine Pflichtverwarnung - da hat der Schiri überhaupt keinen Ermessensspielraum.
    Auch die gelbe für Boenisch war im Grunde ein Pflichtverwarnung - ein sehr großzügiger Schiri hätte vielleicht nochmal beide Augen zugedrückt (der Ausraster von Boenisch war ja noch recht halbherzig ;) ).

    Für mich ganz klar eine Leistung im 3er Bereich. Eine ordentliche Leistungen mit einigen kleineren Mängeln. Nichts spielentscheidendes.
     
  8. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +2
    Richtig, Schiri Weiner hat eine zufriedenstellende Leistung gezeigt und war damit (leider) deutlich besser als unser Team.
     
  9. In einem anderen Thread wurde auch was von einem nichtgegebenen Elfer geredet. Den gabs aber auch zu Recht nicht. Live hatte ich auch sofort Elfer gebrüllt (wie immer wenn einer von uns hinfliegt ; )), aber die Replays haben mir den fliegenden Ösi gezeigt. Einfach weiter laufen und was versuchen lieber Harnik.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.