Und der Schiedrichter ist...

Dieses Thema im Forum "SV Werder Bremen - FC Augsburg" wurde erstellt von Oberfrankenwerderanerin, 8. September 2016.

Diese Seite empfehlen

  1. DR AKR

    DR AKR Guest

    Der könnte ja mal das nicht gegebene Hummels-Tor im Spiel Frankfurt-Dortmund, am vorletzten Spieltag der Vorsaison, "kompensieren".
     
  2. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Ja der Daniel. Ist auch keine Leuchte !
    Mal sehen was kommt. Kann sich nur verbessern.
     
  3. Alter was für ein Blindmann der Typ
     
  4. Exil-Ostfriese

    Exil-Ostfriese

    Ort:
    91 km bis zum Weserstadion
    Kartenverkäufe:
    +2
    Note 5- setzen!
     
  5. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Hat sich nicht wirklich verbessert. Hat oft sehr spät gepfiffen.
    Die Fehlentscheidungen haben sich aufgehoben (auch bei den vermeintlichen Strafstößen).
    Note 4-
     
  6. Boah ey was für eine Blinder geprägt von etlichen Fehlentscheidungen! :kotz:
     
  7. MacReady

    MacReady Guest

    Das gesamte Gespann lag heute häufig daneben. Eigentlich hätte es noch einen weiteren Elfer für uns geben müsse, sowie einen für Augsburg, da das Foul eindeutig im Strafraum verursacht wurde. Unzählige Male hatte der Ball die Seitenauslinie überschritten und eine allgemein seltsame Auslegung der Regeln.

    Note: 6
     
  8. Was hatte der Schiri denn mit der Nr. 10 der Augsburger am Hut. 2x auf den Hintern geklopft und dann bei der Auswechslung nochmal schön abgeklatscht .
     
  9. Ein Krummes Ding ? Oder war da was ganz anderes zwischen denen was Fußball auch so gar nichts zu tun hatte? :XD:
     
  10. Unfassbar schlechte Leistung, die dieses Spiel in eine andere Richtung gelenkt hat.
    Gut: Die Rücksprache mit dem Assistenten bei unserem Elfmeter.

    Schlecht: Übersieht einen "Kann" 11m und einen "Muss" 11 m für uns bzw. der Linienrichter.
    Beim Freistosstor von Augsburg frage ich mich immer noch, was genau die da gemacht haben. Der Schiri hat´s nicht gesehen, der Linienrichter muss das Signal gegeben haben.
    Aber: Wenn der Linienrichter was gesehen haben will, dann muss er dem Schiedsrichter sagen, 11m. Ich habe das Gefühl, dass der Linienrichter diese Situation nur aus dem Augenwinkel betrachtet hat und erst dann richtig hingesehen hat, als der Augsburger am Boden lag. Und das war ausserhalb des 16ers. Also kann er doch generell diese Situation gar nicht richtig beurteilen, oder?

    Zudem nur 4 statt der 5 veranschlagten Minuten zugelassen. Alleine durch Luca hätte es schon 3 Minuten geben müssen, dazu noch insgesamt 6 Wechsel, wäre ich sogar bei 6 Minuten gewesen.
     
    Exil-Ostfriese gefällt das.
  11. Schiedsrichter? wo ? war da einer?Ich habe nur einen Parteiischen gesehen der auch noch Blind war wie ein Huhn.
     
  12. Zumindest hätte es vor den Ausgleich von Augsburg noch ein 2. Elfmeter geben müssen. Das war Grischisch-Römischer Ringkampf wo jeder Matenrichter Punktsieg für den Augsburger gegeben hätte ergo in Fußball glatt Rot und Elfmeter.
    Und bei 2-0 Führung und ein Mann mehr auf den Platzt hätten wir sicher wohl gewonnen.
     
  13. Am Anfang hatte der Schiri noch die Übersicht, dann hat er sie verloren. Er hat ein viel zu hartes Spiel zu gelassen, auf das wir aber auch nicht einsteigen konnten,
    der Caiuby hätte schon viel früher für sein Foulspiel verwarnt werden müssen, dann wär er garantiert nicht mehr an der Außenlinie zu dem Zeitpunkt so eingestiegen, erst dann zeigte ihm der Schiri die Anzahl und Gelb an,
    Es ist jetzt der zweite herbe Verlust, weil ein Schiri eine Härte zu ließ, die bei uns zu Verletzungen führte.
    Ein erfahrener Schiri hätte die Überhärte erkannt und gleich geahndet,
    viel zu spät hat er Autorität gezeigt.
    Wir ließen uns aber auch den Schneid abkaufen.
     
  14. Wieviele Fouls durch Caiuby hat er gepfiffen, bevor Caiuby das Gelb für's Beinbrechen gesehen hat? Hat einer die Statistik darüber?

    Und "mein" ewiges Thema: Gegen das Regelwerk läuft der Schiri in Schwarz auf, obwohl unser Torwart die gleiche Farbe trägt! Wer das Regelwerk trotz Gehalt mit vielen Tausendern von € im Grundsatz schon nicht einhält, ist für mich sowieso untragbar. Beim DFB ist die bornierte Ignoranz eher normal. In anderen UEFA-Ligen sehe ich das fast NIE, dass ein Schiri wie der Torwart gekleidet ist.
     
  15. Bei den ganzen Diskussion um die Leistung unserer Mannschaft, unseres Trainers und den Pfiffen nach dem Spiel kommt mir das Thema Schiedsrichter eigentlich viel zu kurz. Ich habe selten so viele Fehlentscheidungen in einem Spiel gesehen. Der 4. Mann an der Außenlinie kam ganz schön ins schwitzen weil er ständig die Entscheidungen erklären musste (falls er es denn selbst erklären konnte....)
     
    rudi1980 gefällt das.