Und das sagen die Borussen vor dem Spiel...

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Addi83, 19. August 2013.

Diese Seite empfehlen

  1. So leid es mir tut aber nach dem was ich bisher von Bremen gesehen habe, gibt das eine Klatsche mit mindesten 3 Toren Unterschied.

    6 Punkte nach zwei Spielen. TOLL!! Aber wenn man gegen zwei potentielle Abstiegskandidaten jeweils das schlechtere Team ist, dann ist das für mich sehr bedenklich.

    Jeder der hier nach diesem Saisonstart dem Grössenwahn fröhnt wird wohl bald der Realität in die Augen blicken müssen.
     
  2. och menno! Du bist n Spielverderber! :( :p
     
  3. Hier fröhnt niemand, brauchst du keine Bedenken haben...oder du verstehst es nicht...
     
  4. Ich hoffe und glaube fest daran das wir Unentschieden oder sogar Lucky Punsch mit einem Tor gewinnen.:schal::daumen:
     
  5. Punsch? Im August?
     
  6. milenium

    milenium

    Ort:
    NULL
    Die Borussen sagen ..

    der Klopp hat auch vorletzte Saison gesagt dass sie so schnell keienr mehr einholt und dass ihr Punkte-Rekord noch Jahre bestehen bleiben wird - tut er das? Nein, die Bayern haben ihn geknackt. Also ...
     
  7. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    ich frage mich wie manche von denen auf den trichter kommen, wir würden groß mitspielen und sie hätten mehr platz. sie haben doch auch die letzten spiele von uns mitbekommen - da geht spielerisch noch nicht viel, sonst würden wir uns die siege ja nicht ermauert haben, sondern die beiden teams klar und spielerisch dominiert haben.
    das wird gegen die borussen aller voraussicht nach nicht anders aussehen, nur das wir durch die siege vielleicht n bisschen selbstbewusster auftreten werden und nicht wie letzte rückrunde mit dem herz in der hose, sondern eher wie letzte hinrunde dicht gestaffelt und auf konter wartend.

    das schöne ist halt, dass jeder von einem klatschesieg des bvb ausgeht und wir nach 2 spielen schon 6 punkte und somit nichts zu verlieren haben.
    ich hab dadurch n bisschen hoffnung, dass wir vielleicht dort völlig unerwartet einen punkt mitnehmen könnten.
     
  8. Masa

    Masa

    Ort:
    on the way to wonderland!
    Kartenverkäufe:
    +149
    Mein persönliches Highlight aus den Kommentaren ist ja:
    gerade aus DEM Grund würde ich mir an deren Stelle Sorgen machen. Vielleicht klappt das ab jetzt immer so?
    Wenn wir die 3 Punkte bekommen, kann ich gut damit leben, die schlechtere Mannschaft gewesen zu sein :D
     
  9. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    ja, genau den punkt hatte ich auch im auge. und den anderen von wegen "bremen wird mitspielen und wir dadurch räume haben". ich glaub manche von denen haben dahingehend nix mitbekommen.
     
  10. fischken

    fischken

    Ort:
    Weyhe
    Kartenverkäufe:
    +13


    Wir sind klarer Favorit, wir haben gegen Braunschweig kein Tor kassiert!

    Werder hat keinen Gegner mehr, holt uns Inter Mailand her...:D
     
  11. Dwight Fry

    Dwight Fry

    Ort:
    Berlin (Exil)
    Kartenverkäufe:
    +3
    Und selbst WENN Dortmund gewinnen SOLLTE, werden wir uns die Meisterschaft nicht mehr wegnehmen lassen:lol:
     
  12. fischken

    fischken

    Ort:
    Weyhe
    Kartenverkäufe:
    +13
    Genau! das Triple haben wir schon und DO schlottern die Beine:daumen:
     
  13. Das hatte ich mir auch gedacht. Ehrlich gesagt um einiges destruktiver erwartet. Das spiegelten jetzt auch nicht unbedingt Kommentare wieder wie sie aus meinem Umfeld kommen.


    Den comment hier fand ich recht treffend. Zumal die Dortmunder Jungs definitv stärker in der Pflicht stehen zu gewinnen. Besagter Heimvorteil hat mir vor deren Braunschweigspiel noch mehr Sorgen gemacht als jetzt. Denn dass es geht denen auch zuhause die Hölle heiß zu machen, haben die Braunschweiger ja ordentlich bewiesen.
     
  14. Ich denke Dortmund ist auch noch lange nicht auf höchstform, Gegen Augsburg wars nen 4:0 aber war vom spielverlauf eher nen 2:1 für dortmund oder so.

    Gegen Braunschweig wars auch kein toller fussball von dortmund, da sieht man das es nicht nur an unserer offensive alleine liegen kann.

    Bin gespannt auf das spiel morgen, rechne mir nicht viel aus aber mal schauen was möglich ist :)
     
  15. Proxo

    Proxo

    Ort:
    NULL
    Das sehe ich ähnlich. Ich gehe auch von einer Niederlage aus, aber lieber knapp und schlecht als eine Hinrichtung. Und die Kommentare finde ich auch sympathisch. Viele andere (inklusive uns) würden einen Kantersieg erwarten, wären sie/wir in der Situation, in der Dortmund ist seit 2 Jahren.

    Ein Unentschieden wäre ein Erfolg, aber auch ein 1:0 für Dortmund bei 30:1 Torschüssen wäre zumindest ein gutes Zeugnis für unsere Defensive.
     


  16. Ja wenn, aber Gott sei Dank waren sie ja nicht das schlechtere Team. Vielleicht muss man mal eine andere Messlatte für die Bewertung für die Qualität Spiels anlegen und nicht mehr die alte Messlatte, welche auf die bisher bekannten Spielweise der letzten Jahre passte. Aber als das bessere würde ich sie jetzt auch nicht bezeichnen.
     
  17. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    Ach um Messlatten finde ich gehts da eher sekundär.
    Was wir die letzten beiden Spiele gezeigt haben, war ja quasi das Negativ der Abbildung der letzten Jahre. Sprich, spielerisch schlecht, aber effizient und gewonnen, durch jeweils eine Aktion. Vorher hatte Schaaf ja eher die Offensivbrechstange ausgepackt und wollte die Dominanz im Spiel erzwingen.
    Dutt scheint nun dahingehend die 180° Wende einzuschlagen und den Fokus getreu Ottos Motto zu legen, die Offensive gewinnt die Spiele, die Defensive gewinnt Meisterschaften.
    Also selbst wenn wir das schlechtere Team gewesen sind für den neutralen Betrachter, weil es bei uns spielerisch noch nicht läuft - das sollte die BVB-Anhänger eher zum grübeln anregen, denn auch der BVB wird das Spiel machen und das vermeintlich bessere Team sein in dem Aspekt..
    Ich rechne ehrlich gesagt damit, dass wir in Dortmund vergleichbar auftreten werden wie in den letzten beiden Spielen, und hab damit auch kein wirkliches Problem.
    Mit unseren 6 Punkten aus 2 Spielen haben wir ja schon 3-5 Punkte mehr geholt als uns sämtliche Experten zugetraut hätten. Also selbst wenn wir da untergehen sollten, wäre das zwar nicht schön, aber im Grunde ideales Training zum Abschleifen der Ecken und Kanten. Im Endeffekt ist sogar das Ergebnis egal (ob wir gewinnen, unentschieden spielen oder verlieren), denn für die Analyse im Nachhinein wird das vermutlich sehr wertvoll werden und im späteren Saisonverlauf gegen andere sehr hilfreich sein.
    Und ich finde das geht weit über das Wort Messlatte hinaus, da es eine grundlegende Richtungsänderung ist. Aber ich glaub darüber sind wir eigentlich alle ganz froh... oder nich?
     
  18. Tobzen

    Tobzen

    Ort:
    Giessen
    Kartenverkäufe:
    +2
    :tnx: So isses wohl. Und dass zunächst die Defensive betont wird heißt ja nicht, dass aus dem gesicherten Spiel heraus nicht mittelfristig wieder eine schlagkräftige Offensive entstehen kann. Lieber 3 Punkte (heute eher 1 Punkt realistisch zu erhoffen) und kein Zauberkick als in Schönheit sterben und wieder im Keller stehen.
     
  19. :daumen: genau so siehts aus! diejenigen die jetzt schon wieder rum heulen und die Abkehr von spielerischer Dominanz beklagen, sind doch haargenau diejenigen die hier den Weltuntergang verbreiten wenn Werder (wie so oft in den letzten Jahren) spielerisch glänzen sollte und dann trotzdem naiv verliert! :roll:

    von daher: WEITER SO ROBIN!!! :daumen: erstmal muss der Laden hinten dicht sein und Stabilität einkehren, über Stabilität entstehen Selbstvertrauen und Automatismen. Dann kann man Stück für Stück mehr in die Offensive investieren und schauen wie wiel Offensive man sich gegen den jeweiligen Gegner leisten kann! :daumen:
     
  20. der_da

    der_da

    Ort:
    im 1/4
    Genau so seh ich das auch :beer:

    Daher, heut abend Daumen drücken bis sie weh tun :D