U-17 gewinnt 52:0!

Dieses Thema im Forum "Archiv - Frauenfußball" wurde erstellt von RuDe, 8. April 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. Hab einfach mal eine beliebige B-Juniorinnen-Liga rausgesucht:

    http://ergebnisdienst.fussball.de/b...10/deutscher-fussball-bund/M89S0910W890014T13


    Auch, wenn ich Frauenfußball persönlich ziemlich wenig abgewinnen kann: Zumeist enden die Spiele eben nicht zweistellig und wenn doch, dann in einer Dimension, die in unteren Ligen auch im Männerfußball gut möglich ist.

    Bei einem 52 (!) zu 0 muss man sich allerdings fragen, was der Gegner dagegengehalten hat, inwieweit diese Spielerinnen Fußballkompetenz aufweisen und was das überhaupt noch mit diesem Sport zu tun hat.
     
  2. Hugo0484

    Hugo0484

    Ort:
    Epe
    Also ich bin ja auch Schiedsrichter bei Unterklassigen Vereinen und Jugendspielen.

    Es kommt schon vor, dass eine Mannschaft der anderen haushoch überlegen ist, und wenn diese Mannschaft einen oder mehrere Spieler hat, die wirklich gut Fußball spielen können, dann schlägt sich das auch im Ergebnis nieder und zweistellige Ergebnisse sind keine Seltenheit.

    Gerade bei Frauen- und Mädchenmannschaften sind es nicht so viele Mannschaften und es gibt weniger Ligen als bei den Jungen/Männern dementsprechend haben Mannschaften wie Werder Bremen nur wenig Konkurenz gerade im Raum Bremen/Stadt.

    Wenn es wirklich so sein sollte, dass der Gegner nur gegen andere kleinere Vereine spielt und sonst nicht auf dem Großen Feld aktiv ist kann ich mir schon vorstellen, dass bei konsequenter Chancenauswertung so ein Ergebnis drin ist.
     
  3. Hast DU denn das Spiel gesehen?
     
  4. walutja

    walutja

    Ort:
    NULL

    gggäääääääääähhhhhhnnnnnnnnnnnn.......
     
  5. kats

    kats

    Ort:
    Bremen
  6. kats

    kats

    Ort:
    Bremen
    Endlich mal einer der sich auskennt. Danke Hugo
    Und so verhält es sich hier. Werder spielt IMMER auf 11er Feld, in einer jungen Liga und stellt nebenbei auch noch fast die gesammte Bremer Landesauswahl in der Altersklasse.
    Hastedt dagegen spielt "nur" auf 7er Feld, also nur auf halben Platz und auf Jugendtore.

    mfg
    kats
     
  7. 52-0...aber die Gegner waren schon auf dem Platz...oder? :lol:

    Aber dieses ist schon heftig, dieses Ergebnis und klasse für Werder :applaus::svw_applaus::svw_schal:
     
  8. Wenn man extra schlechter spielen würde, nur damit der Gegner nicht so hoch verliert, wäre es unehrlich. Wenn sich die Torchance bietet, sollte man sie auch eiskalt nutzen. Und wenn der Gegner 52 Gegentreffer zuließ, ist das nicht unser Bier.
     
  9. Das lese ich ja jetzt erst!

    --> :lol:
     
  10. :tnx::svw_applaus:
    In diesem Sinne :beer:
     
  11. lennartfürwerder

    lennartfürwerder

    Ort:
    Bremen-Nord
    Kartenverkäufe:
    +10
    haha,
    gestern gegen werder u17 b juniorinnen 4:3 gewonnen

    in diesem sinne: forca sav!
     
  12. rollrasen

    rollrasen

    Ort:
    Stadt am Meer
    Kartenverkäufe:
    +18
    Ihr spielt gegen Mädchen?! :p
     
  13. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Na, es hat ja gereicht! ;)
     
  14. Hoffe, dass man im nächsten Spiel noch ein bißchen zulegen kann. Ab dem 52:0 hat man ja nur noch verwaltet...
     
  15. Im Frauenfußball gehen ja auch WM-Spiele 12:0 aus. Da kann es dann auch passieren, dass 52 Tore fallen bei der U17. So richtig ernst nehmen darf man das nicht. Die deutsche Nationalelf hat allerhöchstens Bezirksliga-niveau. Es ist im Grunde genommen irrelevant, wer da am Ende Weltmeister wird. Dass Frauen die 100 Meter nicht so schnell sprinten wie Männer, ist klar. Der Leistungsunterschied ist im Fußball zwischen Männern und Frauen aber riesig.
     
  16. Nilsipilsi

    Nilsipilsi

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +29
    Aber man sollte nicht vergessen, dass der Frauenfußball mehrere Jahrzehnte weniger auf dem Buckel hat!
    Athletisch mögen sie nicht mit Männern mithaslten können, taktisch zusehens immer mehr.
    Die Männer haben damals im selben Zeitraum nicht so eine rasante Entwicklung hingelegt.
     
  17. mel1a

    mel1a

    Ort:
    Potsdam
    Die Männer hatten damals auch niemanden, der es ihnen vor macht. Ich denke man kann die Entwicklungen nicht vergleichen, weild ei Rahmenbedingungen ganz andere sind.
    Abgesehen davon sit 52-0 richtig übel. Das macht doch auch dem Gewinner keinen richtigen Spass

    Gruß Mel1A
     
  18. Ich wette, die, die da daneben geschossen haben, waren echt in der Unterzahl, da muss ja jeder Angriff sitzen und die gegnerische Abwehr, die muss einfach :stirn:
     
  19. beim 172:0 waren tatsächlich alles Eigentore und das war wohl ziemlich passiv von den Toren abgesehen. die haben aus Protest gegen den Trainer jeden Ball sofort ins eigene Tor befördert.
     
  20. Heute haben unsere U17 Juniorinnen 15:1 gegen den KSV Vatan Sport gewonnen. Hut ab ;)