Tumulte schon vor dem Spiel

Dieses Thema im Forum "Werder Bremen - Eintracht Frankfurt" wurde erstellt von DerTobibo, 29. November 2008.

Diese Seite empfehlen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

  1. Hallo,

    stimmt!!

    Grüße
    Dirk
     
  2. Danke für diesen gelungenen Beitrag.
    Habe das hier mitverfolgt und muß wirklich sagen, dass die ganze Problematik mit dieser sinnlosen Gewalt, die immer mehr ausartet, hier überwiegend schön geredet wird.

    Ich kann mich der obigen Ausführung nur anschließen. Klar macht die Polizei nicht immer alles Richtig, aber was am Samstag durchgezogen worden ist, war vollkommen richtig!
    Es wäre wieder so gewesen, das unbeteiligte zu Schaden gekommen wären und dann wird wieder nach der Polizei geschrien.
    Es gab bereits im Vorfeld dieser Partie Warnhinweise der Frankfurter Polizei, speziell auf diese frühen Busse. Die Polizei hat auch nicht sofort eingeriffen, sondern zunächst das Verhalten der gruppe abgewartet. An der Einkesselung waren die nachher selber Schuld.
    Auch an der eskalation im Block ging von den Frankfurtern aus, weil u.a. Ordner angeriffen worden sind. Ich saß in der Westkurve...
    Unglaublich wie die sich benommen haben.
    Sie erklärten sich Solidarisch mit den festgesetzten.....:stirn: Wie blöd sind die eigentlich.
    Leider habe ich einige Bremer Ultras in den Polizeibussen vermisst! Teilweise gehören die da auch noch rein!
     
  3. Man Leute, dass kann doch nicht sein.
    Wieso ist man so blöd, wenn man sich mit Leuten solidarisiert, die vor dem Spiel einfach so festgenommen wurden obwohl der Großteil von ihren unschuldig war?
    Und du willst wissen dass die Frankfurter ja soviel Gewalt angewendet haben, oder wieso meinst du das diese sinnlose Gewalt hier so schöngeredet wird?
    Der verletzte Polizist beim Gastauftritt der Frankfurter hier in Bremen ist auf die Standarte Bremen und ihren Essener Freunden zurückzuführen.
    Bierstandszene hat ausserdem schon auf den ersten Seiten geschrieben, das seine Frau im FFM Block war und da zu keiner Zeit Gewalt von den Frankfurtern ausging.
    Steht alles auf den ersten Seiten, aber da sind manche wohl zu faul zum lesen.
    Nun schreiben sogar schon zig Zeitungen (und wenn die Polizeiaktionen kritisieren soll das schon was heißen) dass der Polizeieinsatz warscheinlich überzogen war und hier meinen immer noch genug das die Polizeiaktion top war.
    Dieser Scheiss könnte uns genauso in irgend ner anderen Stadt treffen, dann würdet ihr sowas vielleicht nicht mehr ganz so begrüßen.
    Jaja blabla, ihr würdet euch nie in ner größen Gruppe aufhalten blabla...
    Spätestens bei der Polizeiaktion im Stadion wärt ihr mit dran gewesen.
    Aber Fohlenpower, dein letzter Satz ist echt der beste.
    Ich glaube nicht, das du auch nur einen Bremer Ultra wirklich kennst, aber du erlaubst dir hier mal eben so zu schreiben das genügend von ihnen auch festgenommen werden müssten.
    Zitat : ,,Wie blöd bist du eigentlich? ''

    Klar ist auch, das Polizeiaktionen zu 95% richtig sind, aber es gibt eben auch welche die es definitiv nicht sind.
    Und das am Samstag war einer von diesen völlig überzogenen!
    Ich war als Bremer im Viertel als es dort losging und bin nach dem Spiel beim Frankfurt Block stehn geblieben, als ich gesehen habe das es dort Tumulte gibt.
    Ich habe auch gesehen das die Polizei rücksichtslos auf die Treppe gestürmt ist, obwohl auf diesen noch genügend Menschen standen, die nichts , aber auch garnichts getan haben. (diese Aktion belegen auch genügend Bilder)
    Ich habe auch gesehen, das die Polizei gegen welche dieser Leute einfach mal eben so Pfefferspray eingesetzt und gut geknüppelt hat.
    Aber mal eben so ne Scheisse labern von wegen war ja alles gerechtfertigt, alles top, gute Aktionen der Polizei.
    Gehts noch?
     
  4. Hallo nochmal!

    Der User seventh_son aus dem Eintracht Forum hat mich gebeten folgenden Post von ihm zu veröffentlichen:

    Zitat:

    "So, habe erst mal zwei Nächte drüber geschlafen um etwas ruhiger meine Eindrücke zubeschreiben.
    Ich habe mir nicht alle Kommentare angeschaut, aber hier bei diesem möchte ich gerne mein Erlebnis anfügen.
    Wir waren mit 11 Personen, darunter 4 Frauen, kurz nach dem 4:0 auf dem Weg aus Block 24.
    Draußen angekommen waren wir entsetzt über das was wir sahen. Gefühlte 100 Polizisten standen links und rechts vor dem Block. A. Hornung diskutierte mit 2 Beamten über dieses doch sehr erdrückende Polizeiaufgebot.

    Wir gingen rechts Richtung Treppe und nach unten zum Ausgang.
    Die Treppe wurde von Orndern gesperrt. Ich fragte höflich einen Ornder ob ich mit meiner Frau nach unten und raus gehen darf. Er musste dies verneinen.
    Er begründete es mit einer Sonderanweisung der Polizei.
    Des Gedränge wurde immer stärker und bei unserern Frauen brach Panik aus.
    Wir bemerkten die Unruhe auch bei den Orndern, die dann uns auf der rechten Treppenseite nach unten durchgelassen haben um eine größere Panik zuvermeiden.
    Nun standen wir vor den verschlossenen Toren. Ordner kamen zu uns und versicherten uns das sie selbst nicht wissen warum wir nicht raus dürfen.
    Nach ca. 30 Sekunden stürmten vielleicht 30 Beamte die Treppe hinunter und schlugen auf uns ein!!! Es standen zu diesem Zeitpunkt ca. 20-30 Leute am Tor.

    Die Frauen von uns wurden zum Teil auch getroffen. Ich hatte mit meiner Frau Glück, da ich am Rand stand. In der Panik hatten wir nur eins im Sinn: Selbstschutz. (dh: Hände vors Gesicht u. in die Hocke)
    Wärend die Polizei einen Teil der Fans und auch zwei von uns nach oben die Treppe hoch drängten, stellten sich plötzlich die Ordner vor uns, so das die Beamten nicht sofort auf uns einschlagen konnten!!!!
    Die Schlagtruppe( ja, was anderes wollten die nicht) hatte dann doch von uns, aufgrund des Auftretens der Ordner, Abstand gehalten.
    Die Ordner haben uns dann schnell das Tor geöffnet damit wir flüchten können.

    Ein dickes Lob an die Ordner vor Ort, die uns vor weiteren Verletzungen bewahrt haben.
    Draussen angekommen erkundigte ich mich nach einem Vorgesetztem um meine Freunde auch noch aus dem Block zu bekommen.
    Die Reaktion des völlig Vermummten Beamten war so unglaublich:
    Ich bekam mit der einen festen Schlag vor die Brust. Der Beamte schrie mich an: "Gehen Sie weiter! Sie haben einen Platzverweis!"

    Wir warteten schließlich geschützt von einem abgebauten Bierstand auf unsere auch zum Teil verletzten Freunde.

    DAS sollte als kleine Info reichen, wie mit den Fans im umgegangen wird, die nix anders wollten als nur raus.

    Wir wir dann unsere Freunde raus bekommen haben und vor allen Dingen wann, möchte ich Euch ersparen.....

    Für meinen Teil werde ich überlegen, rechtliche Schritte einzuleiten."
     
  5. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Da sieht man wie nötig der Polizeieinsatz war. Wollen die Fans doch einfach früher gehen obwohl sie bezahlt haben. Sowas geht garnicht!



    @unter mir:
    Oh das ist ja auch toll. Ich darf also einen Polizisten verprügeln und er darf dagegen nichts machen? Das werd ich nächtes mal doch glatt ausprobieren:)

    Eigentlich ist es doch eher andersrum...
     
  6. FatTony

    FatTony Guest

    Das interessiert doch den geneigten "Fußballfan" nicht, also bitte...:rolleyes:
     
  7. oh jaa jetzt fang wieder damit an, der Bericht von r.adler spricht glaub ich für sich...
    Und die Polizisten, die da geknüppelt haben, haben dieses nicht gemacht weil sie es unbedingt mussten!
    Sie wurden nicht angegriffen oder ähnliches, sie hatten einfach keinen Grund dazu.
    UND JA, ich HABE es gesehen!
    Klar ist es, das der Großteil der Polizisten lieber keine Gewalt anwendet, aber so lange solche , ich nenn's mal ,,Schläger'', in ihren Reihen sind wie die, die am Samstag am Gästeblock geprügelt haben werden auch viele gleich negativ über alle von ihnen urteilen. Ist wie mit den Frankfurtsfans im Viertel am Samstag, da es wohl auch Schläger/Hools unter ihnen gab wurde gleich so über alle von ihnen geurteilt.
    Da müssen halt beide Seiten mal ,,gereinigt'' werden....
     
  8. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Lern erstmal lesen...
    Es gibt keinen Bericht von r.adler. Er "zitiert" jemanden aus dem Eintrachtforum.
    Und wie glaubwürdig der ist kann man nun nicht sagen.

    Ich habe von genug Leuten neben dem GB gehört, das die gesehen haben wie die Frankfurter auf die Ordner losgegangen sind.

    Die Wahrheit wird also irgendwo in der Mitte liegen....
     
  9. ooooh, ich glaub ich kann gut genug lesen, aber ob es nun sein Bericht oder der von einem anderen ist ist letztendlich latte.;)
    Inhalt dürfte der gleiche sein.
     
  10. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Nicht direkt... einem direktem Bericht glaube ich eher als wenn es heisst:
    Ich hab gelsen jemand hat erlebt (und das dann ohne Link....)
     
  11. das stimmt auch wieder, wobei ich aber auch nicht glaube das uns r.adler hier einen vorflunkert.
    Den Usernamen hat er ja auch genannt.
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
  13. ribas92

    ribas92

    Ort:
    Leer
    Kartenverkäufe:
    +31
    WOMLSascha:
    Sieh doch einfach mal ein das die Polizei nicht alles richtig gemacht hat!
    Du versuchst das hier so zu drehen als hätten die Fans die alleinige Schuld...


    Wenn du schonmal in so einer situation gewesen wärst wie r.adler dann würdest du auch mit sicherheit ganz anders darüber denken.
    Das ist kein einzellfall was da passiert ist am Samstag
     
  14. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    LIES doch mal.... ich rege mich eher auf das auf BEIDEN Seite alles Schwarz/Weiss argumentiert wird...

    Machst du ja auch gerne.....
    Warst du das nicht mit der Rotzgeschichte?

    nur für dich nochmal mein erster Beitrag zum Thema...
    Und nun unterlass bitte die Unterstellungen gegen mich.....

    Nachtrag:
    Ich war auch schon in seltsamen Situationen....
    z.B. Ausweiskontrolle, nur weil ich zum Bus wollte, bin dann doch nicht durchgekommen, hab fast den Bus verpasst usw.
    HH Ausstieg aus dem Zug.... aber das wüsstest du ja, wenn du ordentlich gelesen hättest....

    Nachtrag 2:
    Häufig ist man aber auch nicht ganz unschuldig in soclhen Situationen. Früher so mit 16-20 bin ich bewusst mit dem "Mopp" mitgegangen. Ich wollte nichts besonderes machen und keine Randale, es war eben die Masse die mich beeindruckt hat. Als ich dann irgendwann geschnallt habe was da für Assis in dem Mopp sind, hab ich es dann gelassen...

    Nachtrag 3:
    Die Nachträge sind als Beispiele genannt und nicht auf diese Fall bezogen, ich war , scheinbar im Gegensatz zu einigen hier, nicht direkt dabei....
     
  15. ribas92

    ribas92

    Ort:
    Leer
    Kartenverkäufe:
    +31
    Was hat das auf den Bahnsteig rotzen denn jetzt mit dem Polizeieinsatz gestern zu tun??
     
  16. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Was es genau mit dem Einsatz zu tun hat, weiss ich nicht, DU hast es ja zum Thema eingebracht...
    Aber das du die Personenkontrolle, die damals mMn berechtigt war, als absurd darstellt, zeigt das genau das was du mir vorwirfst eher bei dir der Fall ist, du willst die volle Schuld auf die Polizei schieben...

    Wie ich bereist mehrfach sagte, die wahrheit liegt wohl irhgendwo zwischen den Aussagen und beide Seiten haben Fehler gemacht, welche mehr und welche weniger, ist als Aussenstehender schwer zu beurteilen.
     
  17. ribas92

    ribas92

    Ort:
    Leer
    Kartenverkäufe:
    +31
    WAs heute im weser kurier stand bekräftigt die aussage von r.adler und macht sie mMn noch glaubwürdiger.


    Auch im Weserstadion kam es zu einem Polizeieinsatz. Nach Aussage von Frankfurter Fanbetreuern hätten Eintracht-Anhänger während des Spiels den Gästeblock verlassen, "um sich solidarisch zu erklären mit den Festgenommenen". Dabei seien harte Worte gefallen. Als weitere Fans, laut Fanbetreuung "harmlose Klientel", den Block verlassen hätten, seien Beamte mit Schlagstöcken und Pfefferspray vorgegangen. Die Polizei widersprach der Darstellung: Einige hätten versucht, die Blockade der Ordner zu durchbrechen. "Die Stimmung war sehr aggressiv", sagte ein Sprecher gestern.
     
  18. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Und wie war es nun wirklich?
    Wer sagt denn die Wahrheit? Weisst du das? Wenn nicht, warum glaubst du dem einen mehr, dem anderen weniger? Wenn du es weisst: Woher? Warst du dabei?

    Ich denke beide Seiten werden es so beschönigen, das sie nicht in einem schelchtem Licht stehen.... Und... als Schallplatte mit Sprung.... "Die Wahrheit liegt irgendwo in der Mitte..."

    EDIT:
    Wenn man Zitate postet, bite immer mit Link... (soll nicht kleinkariert sein, ich kenne den artikel, hat rechtliche Gründe...)
     
  19. Unbash

    Unbash

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +6
    Selten so gelacht. Schonmal einen Polizist gesehen, der sich schlagen lassne hat und sich nicht gewehrt hat? Sehr geil. Genau andersrum ist es, und zwar ohne Ausnahme.

    Was erzaehlen Sie da? Nennen Sie mir einen Beitrag in dem Gewalt schön geredet wird. Erst lesen, dann denken, dann schreiben!
     
  20. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +6
    Super Eigentor...
    Auf welches Zitat beziehst du dich?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.