TSV 1860 München

Dieses Thema im Forum "Vereinsfußball" wurde erstellt von Olli710, 21. Oktober 2008.

Diese Seite empfehlen

  1. Keine Ahnung wieso, aber ich hab die Sechzger irgendwie immer gemocht. Schade, dass der Verein so abgestürzt ist ...
     
  2. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Ich habe die Sechsziger immer den Bayern vorgezogen.
    Schade, daß der Verein so "vor die Hunde" gekommen ist.
    Ich hoffe sie kommen bald wieder.
     
    Slipringbody und DR AKR gefällt das.
  3. Nico Bellic: Tatsache ist nun mal, dass einige Traditionsvereine große Probleme mit einigen Fans hat. Sieht man auch anhand der verhängten Strafen. Für mich sind die ausgesprochenen Strafen noch viel zu niedrig.

    Das Konzept mit einem Investor muss jeder Club für sich entscheiden. Ich muss nicht jeden ins Haus lassen und der Club kann selbst entscheiden wie viele Anteile verkauft werden dürfen. Da sich 1860 ständig falsch entscheidet, kommt dann solch ein Team zustande. Gruß Franky
     
  4. Ismaik hat doch schon angekündigt/angedroht, dass er selbst im Falle eines Abstieges in Liga 3 dableibt.

    :ugly::ugly::ugly:
     
  5. Was für Asifans und schlechte Verlierer. Passt zu dem Mistverein.
     
  6. Der Verein ist noch schlimmer als der H?V
     
  7. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Weil DFB/DFL mit der Verwässerung ihrer eigenen 50+1 Regel es ermöglichten, daß Ismaik 60% der Anteile übernehmen und somit durch seine Entscheidungen als Mehrheitseigner der Karren an die Wand gefahren werden konnte.
     
  8. es sind nur einige Anhänger die wie du es sagst Asis sind. Der Größte Teil aber sind einfach nur treue Fans und ich kann deren Frust verstehen.
    Stelle Dir es mal vor da kommt ein Scheich und mischt sich in allen teilen des Vereins ein obwohl er davon nichts versteht. Ich wäre auch gefrustet wenn mein Werder Bremen so vor die Hunde geht. Und Mistvereine sind ganz andere, aber auf keinen Fall 1860, das ist Tradition die vor die Hunde geht.
     
    Pardus Viridis und opalo gefällt das.
  9. Ist durchaus richtig. Allerdings wurde der Karren schon in der Zeit vor Ismaik an die Wand gefahren. Er hat das halt mit etwas mehr Anlauf nochmal wiederholt..
    Wenn ich mich recht entsinne, stand 1860 vor der Übernahme damals kurz vor der Insolvenz. So hat sich der Niedergang nur etwas verzögert, lief dafür aber auch für diejenigen, die es nicht mit den 60ern halten, sehr amüsant ab.
    Karma kann ein Arschloch sein, bei 60s Niedergang hat es sich jedoch von seiner humorvollen Seite gezeigt..
     
  10. Das Problem bei den 60er ist schon in den 80er zu suchen. Die Älteren erinnern sich noch an den verstorbenen K.-H. Wildmoser, der den Verein in Gutsherrnmanier geführt hat. Amigo ließ grüßen. Er hat die divergierenden Interessen gebündelt und vereinheitlicht, in dem er seine Meinung als Einzige zuließ.
    Nach seinem juristisch fragwürdigen Ausscheiden 2004 fing das Dilemma dort an. Es war kein Geld mehr da und die Ideenflucht der handelnden Personen war nicht zuträglich. Ismaik war bei denen wohl die letzte Patrone.
    Warum jetzt meine Kritik am DFB? Dieser Verband hat sein Lizensierungsverfahren als beispielgebend in die UEFA eingeführt. Neben den wirtschaftlichen Kennzahlen werden aber auch strukturelle Probleme beleuchtet. Was haben die denn in den letzten Jahren in die Bewertungen hineingeschrieben, zumal die Probleme innerhalb aber auch außerhalb des Vereins für ein bundesweites, kollektives Kopfschütteln gesorgt haben?
    Ein Verband der sich der Tradition offensichtlich verpflichtet hat, lässt aber in diesem Fall Alles laufen. Das Ergebnis sehen wir jetzt. Im Grunde genommen ist der Verein mausetot. Und das war unabwendbar???
    BTW: Die Nachwuchsarbeit von 1860 ist im Output von hochkarätigen Spielern besser als die des SVW.
     
    Werdiknight gefällt das.
  11. dieeeter

    dieeeter Guest

    nach dem abstieg der u23, u19, u17 und u16 aber mit sicherheit zumindest in näherer zukunft nicht mehr.

    fünffachabstieg :love: und wer ist schuld daran? der ismaik nicht:
    https://de-de.facebook.com/ismaik1860/posts/1554413654582714
    :D
     
  12. tja. Jetzt hat es 60 erwischt.
    Der Investor hat nicht die für die 3Liga-Lizenz benötigten 11 Mio gezahlt.
    Die Sechziger müssen jetzt runter in Liga 4 oder 5.
    Das schlimme dabei: Der undurchsichtige Investor will 60 München weiter "unterstützen".

    Das kommt davon wenn man sich von Investoren abhängig macht, die keinen Bezug zum Verein haben.
    Ich denke zwischen Kühne und dem HSV hätte es sowas nie gegeben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2017
  13. DR AKR

    DR AKR Guest

    Für 1860 und den Münchner Fußball ein echtes Drama.

    Ismaik muss weg. Es muss ein Neuanfang her. Unbelastet.
     
  14. FatTony

    FatTony Guest

    Der HSV bekommt, genau wie 1860, ohne seinen Investor keine Lizenz für die Bundesliga bzw. müsste sich neue Kredite holen, wer immer die bei über 100mio € Schulden vergeben würde. Das Problem bei 1860 jedenfalls ist hausgemacht und zwar schon VOR Ismaik. Der hat dann am Ende nur noch das Fass zum überlaufen gebracht.
     
    Kappel1973 gefällt das.
  15. Gustav Jacobi

    Gustav Jacobi

    Ort:
    Wietmarschen/Block 52
    Kartenverkäufe:
    +5
    Ismaik wollte nur nicht in Meppen spielen. Er hat in der Zeitung den Spruch "Ihr seid Deutschlands Deppen, nächstes Jahr in Meppen" gelesen. Da kam für ihn nur ein Neuanfang im Amateurbereich in Frage :ugly:
     
    opalo gefällt das.
  16. heiko7166

    heiko7166 Guest

    Auf BR Doku 1860 nach dem Abstieg.
     
    celine1912 gefällt das.
  17. Hlunke

    Hlunke

    Ort:
    27711
    Soll Hamburg sich mal anschauen....wenn denen der Beistand in den Relegationsspielen ausgeht....
     
  18. Frust kann ich verstehen.
    Körperliche Gewalt NICHT
     
  19. heiko7166

    heiko7166 Guest

  20. Insolvenz abgewendet, 2 Siege zum Auftakt und Ismaik soll wohl zurück in die Wüste geschickt werden. Es bleibt spannend bei den Löwen.