Treffpunkt für Berliner Werderfans vorm Spiel zwecks gemeinschaftlicher Fahrt zum Oly

Dieses Thema im Forum "Hertha BSC - SV Werder Bremen" wurde erstellt von Alex aus Berlin, 27. Februar 2012.

Diese Seite empfehlen

  1. micha69

    micha69

    Ort:
    NULL
    Die Aussagen von User @Alex aus Berlin stimmen so nicht !
    Niemand der "wirklichen Hertha-Fans", fühlt sich durch sich anständig benehmende Werder-Fans gestört.
    Es wird auch keine Anti-Werderstimmung im Stadion herrschen..........wie immer;)
    Vielmehr zeigt er - aus welchem Grund auch immer - hier ein falsches Bild von Hertha !
    Die Sprüche mit den verschenkten Karten, kommen in der Regel von den Waldmenschen aus Köpenick.
    Und NEIN, ich bin nicht gegen Union, gehört aber eh nicht hierher!

    Dass uns das Wasser bis zum Hals steht und wir die drei Punkte nicht verschenken wollen, dürfte ja wohl klar sein !

    Lese hier des öfteren mit, schon alleine aus dem Grund, weil mir Werder und seine Fans immer sehr symphatisch waren und ich im Leben auch eher auf Kontinuität setze;)

    Freue mich auf ein volles Oly, ein tolles spannendes Spiel, Fairness auf dem Platz UND den Rängen, und wünsche allen angereisten Werderanern einen angenehmen Aufenthalt in Berlin, auch wenn ihr ohne Punkte wieder abreisen müsst:D

    Der Tipp mit dem Schloss Charlottenburg ist übrigens garnicht einmal so schlecht, es ist dort aber wirklich -wie schon geschrieben- im Sommer viel schöner ! Gegenüber in der Nithackstr. ist eine kleine Herthakneipe, dort kann man auch als Werderfan bedenkenlos eine Molle zischen!

    Viele Grüße aus Berlin
     
  2. na dann - bis morgen micha69

    und ja: wir nehmen die punkte gerne mit ...

    ;)
     
  3. So Freunde, keine 24 h mehr...

    Nochmal ein kurzes Roundup:

    Treffen um 12:00 an der Weltzeituhr(unweit vom Bahnhof) auf dem Alexanderplatz in Berlin Mitte. Sammeln bis 12:30, dann langsam Aufbruch gen Bahnhof bzw erster Bierstopp.

    Gegen 13:30 spätestens Abfahrt am Alex, eventuell nochmal am Zoo aussteigen um Gruppenstärke zu vergrößern und ne weitere Stärkung zu nehmen;-)

    Um Zeitdruck zu vermeiden,sollten wir dann allerspätestens 14:30 vom Zoo losmachen.

    Also gut 3 Stunden Zeit für ne knappe halbe Stunde Weg, denke da ist genug Luft für das ein oder andere Kaltgetränk:)

    OK,freu mich aufs Spiel morgen, die vorherige Tour und alle die kommen.

    Bis dahin erstmal
     
  4. @ micha 69 - ich kann dir soweit zustimmen.
    Hertha ist zwar weiß Gott nicht einer meiner Lieblingsvereine, aber ich habe im Olympiastadion bisher nur positive Erlebnisse gehabt. Gehe immer wenn Werder kommt mit der ganzen Familie hin, und habe oft auf der Geraden zwische vielen Hertha-Fans gesessen - gab nie Probleme. Insofern schönes Spiel morgen und natürlich 3 Punkte für uns :beer:
     
  5. Mir lag nichts ferner als ne abwertende Verallgemeinerungen,ich habe hier lediglich Ehrfahrungen gepostet. Im Olympiastadion mag ja durch durchaus Eventstimmung herrschen,aber was ich wiederholt direkt und indirekt mitbekommen habe,spricht nicht gerade für eine "Fanfreundschaft"...

    Logo,jeder soll sich selbst ein Bild machen,aber spätestens wenn bei ner Bremer Führung"Absteiger" skandiert wird,bin ich auf die ach so gastfreundlichen und toleranten Ostkurvenjungs gespannt... und wie die "anständig benehmen" definieren,wäre auch interessant zu wissen. Das mit den verschenkten Karten ist Fakt,genauso wie die Mietstundung seitens des Berliner Senats...

    Will hier keinen Streit losgetreten haben, also nix für ungut.

    "Waldmenschen" ist übrigens auch süß, genau diese herablassende Art und Weise disqualifiziert Hertha als Gesamtberliner Verein. Wenns nicht hierher gehört,warum fängst du dann damit an?

    Also allen ein gutes Spiel, Rivalität ohne Aggression und bis morgen
     
  6. micha69

    micha69

    Ort:
    NULL
    Warum fängst Du denn überhaupt erst damit an, wo liegt deine Motivation ?

    Rudimentäre Fankultur.............blöde Schüssel.........verschenkte Karten.........der Spruch mit dem Schalker..............:rolleyes:

    Für mich hört sich das sehr stark nach einem Jungschi aus dem Unionforum an !
    Nur ist das hier nicht der allseits beliebte "die alte Tante aus´m Westen" - Thread !
    Finde es wirklich unpassend, hier vor dem Spiel Panikmache zu betreiben und Märchen von Jagdszenen zu verbreiten, wir sind hier - GOTT SEI DANK - nicht in HH;)

    Meinetwegen mache am Sa. uff Stadtführer, aber verkneife dir bitte bei deinem Marsch Richtung Charlottenburg, Tatsachen zu verdrehen und die Dir angeschlossenen Werderfans aufzuhetzen !

    Hertha spielt gegen Werder, nicht gegen Union !

    Die Leute aus der Fraktion, die "Absteiger" brüllen, können mit Sicherheit auch etwas Gegenwind vertragen und sollten sich anschließend auch nicht darüber beschweren;)
    Wahrscheinlich bist Du der erste, als Jung-Unioner ist man ja im Training und zieht gerne mal in das Oly mit einem Absteiger - Transparent................nicht wahr:cool:

    In meinen Reihen werden am Sa., neben zwei Werderfans, auch einige Altunioner sein, die wollen einfach nur Pizza sehen ! Leider trifft der aber Morgen nicht:D:D:D
     
  7. Olli_1899

    Olli_1899

    Kartenverkäufe:
    +102
    Geht danach noch einer zum Rise Against Konzert?
    Und, eine Frage an die Berliner. Schafft man es vom Stadion über Hostel (Warschauerstr. / umziehen etc.) dann zur Berlin Arena in Treptow bis ca. 19 - 19:30 Uhr? Bzw. mit was müssen wir in etwa rechnen.
     
  8. micha69

    micha69

    Ort:
    NULL
    Wenn Du direkt nach dem Spiel losziehst, schaffst Du es !

    Am besten U2 Olympiastadion bis Wittenbergplatz und dann in die U2 umsteigen, die fährt direkt bis zur Warschauer Str. !
    Von dort aus kann man eigentlich zu fuß zur Arena laufen, einfach über die Oberbaumbrücke und dann links in die Schlesische Str....................dann kommst genau auf die Arena zu.

    Bedenke aber, dass das Oly ziemlich voll wird und evtl. nicht die erste U-Bahn nehmen kannst. Also lieber gleich losziehenund nicht lange über die Niederlage lamentieren ;):D
     
  9. ok,nervig,aber so mag ich das natürlich nicht stehen lassen...

    bin kein "Jungschi-Unioner", aber amüsant, wie du mir Panikmache oder Ähnliches anzulasten versuchst.

    Zu deiner Info:

    Ich bin Baujahr 82, zweifacher Familienvater und mein Urteil über Hertha ist nicht unionmotiviert, sondern basiert ausschließlich auf Erfahrungen, die ich als lebenslanger Berliner gemacht habe.

    Das ich, aus Mangel an anderen lokalen, für mich interesanten Fußballvereinen mit Fankultur auch zu Union gehe(nur in diesem einen Punkt hast du richtig geraten) und, halt dich fest, sogar nebenbei in der Alten Försterei arbeite, hat absolut überhauptnichts mit meiner Urteilsbildung zu tun.

    Lebe nunmal(leider "noch") nicht in Bremen(vielleicht ab Oktober wegen Studium), von daher habe ich wie die meisten überregionalen Fans auch noch einen regionalen Bezugspunkt zur Fußballkultur. Es gibt denke ich, nicht wenige, die neben "ihrem" Verein auch noch Sympathien für einen anderen haben, das Beispiel RW-Essen sei hier angeführt.

    Die Szene die ich vor 3 Jahren beobachtete, mochte ich eigentlich nicht detailliert schildern, da meine Intention nicht war, einzelne Herthafans als Beispiel für die Allgemeinheit der BSC-Anhänger zu positionieren. Fakt ist aber, dass mehrere langhaarige, besoffene Kuttenträger einen einzelnen Werderfan verfolgten, welcher sich nur mit einem Satz über die Motorhaube eines Streifenwagens zu retten wusste. Nur hat die Präsenz der Grünen den aggressivsten der Herren nicht abgehalten, weiter auf Ihn losgehen zu wollen, auch die Rufe seines Begleiters "pass auf, du hast noch Bewährung" halfen da nichts. Als ein unbeteiligter, wesentlich betagterer Herthafan schlichtend eingreifen und den Wüterich beruhigen wollte, drosch der mit der Faust auf seinen Schädel ein bis er platzwündig blutete. Selbst als die beiden herangeeilten Grünen ihn versuchten nach Leibeskräften davon abzuhalten, ballerte er dem "eigenen Mann", wie es mein Kumpel damals sagte, weiter ordentlich auf die Rübe, über die "schützenden" Arme des Mannes in Grün hinweg. Während seiner Verhaftung durfte ich mir, als Werderschalträger, wie geschildert noch Beschimpfungen seitens eines anderen Herthaners anhören, der Wortlaut ist weiter vorne zu lesen...

    Soviel dazu, weder unwahr noch ausgedacht! Also nenn von mir aus Preetz oder Babbel einen Lügner aber bitte nicht mich!

    Aufhetzen und Panikmache ist jeweils das letzte was mir im Sinn steht,als Auswärtsgast war ich bisher auch noch nie mit nem Absteiger Transparent im Olympiastadion, welches ich übrigens aus ästhetischen Gründen "hässlich" finde, ich denke das ist ebenfalls legitim. Für mich steht das Ding auch irgendwie für die Olympiade aus der NS-Zeit und die blaue Tartanbahn empfinde ich ebenfalls als störend, aber das nur am Rande.


    "uff" Stadtführer habe ich nicht vor zu machen, hab einfach Bock mit anderen Anhänger des Gästevereins zusammen zum Stadion zu fahren und Bier zu trinken. Tatsachen verdrehe ich ebenfalls nicht und Gegenwind vertrage ich, wenn angebracht, auch ziemlich gut.

    Du bist leider auf der völlig falschen Fährte, wenn du in mir hier einen Hetzer und Aufwühler gefunden zu haben glaubst. Ich geh jetzt einfach mal nicht von böser Absicht deinerseits aus und wünsche Dir im Kreise der eisernen Pizzagucker ein unterhaltsames Spiel, das meine ich Ernst.

    Zum Abschluss noch: Ich weiß ziemlich gut wer gegen wen spielt, das Berlin-Derby vor einem guten Jahr habe ich wegen der Geburt meiner Tochter verpasst und wäre meine hinfällig gewordene Karte nicht für den Gästeblock gewesen, hätte ich auch gern einem Herthaner in meinem Bekanntenkreis damit ne Freude gemacht. Meine Aussagen auf Herthas Fankultur sind im Übrigen ebenfalls ausschließlich auf persönliche Erfahrungen gemünzt gewesen. Mitte der neunziger suchte ich wie erwähnt eine für mich als Werderfan nahe gelegene Gelegenheit, Fußball live zu sehen und landete.... am morgigen Spielort! es waren sage und schreibe 4000 Leute im Rund anwesend, die das Spiel mehr oder minder "interessiert" verfolgten. Sehr kurze Zeit nach diesem vorläufig kläglich-gescheiterten Versuch meinerseits, einen Berliner Verein neben dem SV WERDER für mich zu finden, stieg Blauweiß mit den UFA-Millionen aufgepeppt auf und urplötzlich war das Stadion voll und es stadtweit "hip", für Hertha die Daumen zu drücken. Das eine Fankultur "entstehen und wachsen" sollte, und nicht auf einmal da ist-diesen Standpunkt vertrete und vertrat ich. Ergo ist Hertha für mich schon seit über 15 Jahren(laaaaange vor meinem ersten Besuch bei Union) lediglich willkommener Anlass "mein" Team:dance: live zu sehen, ohne dafür weit reisen und viel Geld ausgeben zu müssen.

    So,jetzt tun mir die Finger weh, ich wünsche Dir nochmals,absolut ernstgemeint, morgen ein tolles Spiel, nimms mir nicht übel wenn ich trotzdem auf den besseren Ausgang für Werder hoffe.
     
  10. Rise Against reizt natürlich, gibst überhaupt noch Karten an der Abendkasse? Denke übrigens, du wärst mit der S-Bahn schneller, die fährt vom Stadion bis zur Warschauer durch...
     
  11. Olli_1899

    Olli_1899

    Kartenverkäufe:
    +102
    Keine Ahnung. Wir haben unsere Karten schon.
    Im Internet steht aber nur was von "nicht mehr zustellbar". Nicht dass es ausverkauft ist. ;)
    Danke für die Infos. :beer:
     
  12. micha69

    micha69

    Ort:
    NULL
    U-Bahn = 35 Min.
    S-Bahn = 50 Min.

    Allerdings ist es zur U-Bahn ein wenig weiter und man muss am Wittenbergplatz umsteigen.

    @Alex aus Berlin

    Deine 4000 Zuschauer - Erfahrungen in allen Ehren, meinereiner hat anno 1981 mit 70000 anderen im Oly gegen Werder gesessen, 88000 haben gegen Köln den - noch heute gültigen - Zuschauerrekord aufgestellt und in den 70ern oftmals mit über 80000 anderen in der Nazischüssel gefiebert !
    Natürlich war ich zu miesen Zeiten auch im Poststadion mit ein paar hundert Unverdrossenen, aber diese Zeiten sind vorbei !
    Die Fans haben diesmal auch in der zweiten Liga, allen Unkenrufen zum trotz, hinter der Mannschaft gestanden und es ist einfach nur billig, zu unterstellen, dass diese Fans alle in den Genuss von Freikartenaktionen gekommen sind !
    Wer das behauptet, ist einfach nur neidisch ! Die Ostkurve genießt selbst in DO - Kreisen Respekt ! Gut, ein paar Spinner (Ex-BFCer) würde ich rausschmeißen, aber das liegt nicht in meiner Macht;)

    Nun gut, lassen wir es sein !

    Uff een jutet spannendet Spiel, mit meener Hertha als Jewinner:lol:
     
  13. das stelle ich auch gar nicht infrage,genausowenig wie die heutige Frequenz der Ostkurve. Der von mir kritisch betrachtete Zeitraum liegt ja auch zwischen der "alten" und "gegenwärtigen" Fankultur der Hertha,wollte nur erklären woher meine Aussagen und Ansichten kamen. Gegen wahre Herzblutfans, egal welches Vereins(außer dem HSV vielleicht:lol:) habe ich logischerweise überhaupt nichts.

    Also das mit den Freikarten war vielleicht etwas überspitzt formuliert von mir, wollte natürlich niemanden damit beleidigen.

    Und ja *zähneknirsch*,der erwartete, und auch von mir dann sicherlich spöttisch bewertete, extreme Supportschwund blieb letzte Saison anscheinend aus, da haben die wahren Fans Flagge gezeigt,das stimmt schon...

    Jedenfalls ist morgen Erstligafußball angesagt, ich hoffe Grün obsiegt über Blau und rundherum sind alle gut drauf:)

    Gutes Spiel allen und viel Spaß
     
  14. micha69

    micha69

    Ort:
    NULL
    JAWOLL..........................Kriegsbeilwiedereingrab.........:thumb:
     
  15. So,letzter Stand unverändert,wer Bock hat morgen um zwölf am Alex.

    Lebenslang Grünweiß!
     
  16. Holstein

    Holstein

    Ort:
    NULL
    organisierst du auch kaffeefahrten??? viel spass