Transparent Bad Nenndorf verhindern

Dieses Thema im Forum "Rot Weiss Ahlen - Werder Bremen" wurde erstellt von TimoWAF, 15. August 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. rheinbacher

    rheinbacher

    Ort:
    bei bonn
    Kartenverkäufe:
    +18
    Solange es überhaupt Faschisten gibt und wenn es auch wenige sind, muss man sich darum Sorgen machen.
     
  2. ya=kult

    ya=kult

    Ort:
    Hamburg/Bremen/Heimat: Dresden
    Kartenverkäufe:
    +392

    MultiKulti? Statte doch Ostdeutschland mal nen Besuch ab! Und weil du dich so gerne unterhälst, quatsch doch mal ein wenig mit Politikern der NPD im sächsischen Landtag, und als Pendant natürlich fairerweise mit den linken Chaoten von Die Linke.

    Multikulti sieht da schon anders aus, aber die neuen Bundesländer stehen ja auch auf einem anderen Stück Papier.:18:
     
  3. s3ek-Oldb.

    s3ek-Oldb.

    Kartenverkäufe:
    +4
    Is das jetzt ein Politikforum geworden? :stirn:

    Die Aktion war daneben! Fertig! Aus!:rolleyes:
     
  4. Blacki84

    Blacki84

    Ort:
    ???
    Es könnte auch einfach daran liegen, dass dieser Hinweis in diesem Zusammenhang einfach völlig sinnfrei ist.

    Was soll der bitteschön Aussagen? Auch wenn die Linkszene genauso schlimm sein sollte, ändert das etwas an den Rechten? Macht es sie deswegen besser?
    Gehören rechte Gesinnungen und Rassismus nicht verurteilt wenn die Linkszene schlimm ist? Was soll also dieser Hinweis zu einer vernünftigen Diskussion über den Sinn oder Unsinn eines - in irgendeiner Form- politischen Transparentes in einem Stadion beitragen?

    Zumal das Transparent, was hier ja auch schön erörtert wurde, sich auf ein konkretes Ereignis bezieht. Der Naziaufmarsch in Bad Nenndorf, und bei diesem, das sei dir versichert, sind für die Menschen in Bad Nenndorf sicher nicht die Linken das Problem! Das Transparent hat also noch nichtmal eine linke Botschaft, sondern eine der viele Menschen aus den verschiedensten politischen Richtungen zustimmen. Ich verstehe daher auch nicht warum man diese Botschaft dann mit einem Hinweis auf die linke Szene relativieren muss, da entsteht daher dann eben auch für den ein oder anderen der Eindruck man wolle die Rechten in irgendeiner Weise verteidigen, schließlich geht es hier nicht um ein Transparent mit der Aufschrift" Kommunismus für Deutschland!".

    Es macht also gar keinen Sinn das Ganze auf ein: "Die Linken sind aber auch ganz ganz böse" herunterzubrechen. Es trägt nichts zu einer sinvollen Diskussion dieses Themas bei.
    Da braucht man sich auch über Gegenwind nicht zu wundern.

    Ich verurteile dabei ganz klar auch linke Gewalt, in meinen Augen macht diese sogar vieles Kaputt was andere friedliche Demonstranten positives bewirken können: Sie verhindert eine breitere Zustimmung zu oftmals wirklich guten Botschaften. Der Unterschied zur rechten Szene besteht aber darin das bei diesen bereits ihre Gesinnung und Ideologie menschenverachtend ist. Das aber nur mal am Rande...
     
  5. Die Aktion hatte da nicht zu suchen und Punkt, in Bad Nenndorf wäre sie richtig gewesen!
    Im Bundestag Schwenkt auch keiner seine Fahne von seinem Lieblingsverein und diskutiert neben bei über Politik.
     
  6. s3ek-Oldb.

    s3ek-Oldb.

    Kartenverkäufe:
    +4
    *
    Genau ich wollte die Rechten verteidigen... Nur weil ich meine Meinung äußere! :stirn:


    *editiert, dkbs
     
  7. s3ek-Oldb.

    s3ek-Oldb.

    Kartenverkäufe:
    +4
    :tnx::svw_applaus:
     
  8. Blacki84

    Blacki84

    Ort:
    ???
    Hab ich das irgendwo gesagt das du das wolltest?
    Steht da nirgendwo, ich sagte lediglich das bei dem Verweis auf die "böse" linke Szene wohl bei einigen dieser Eindruck entsteht. Ich habe nicht behauptet das du das damit beabsichtigst. :stirn:
    Du hast dich gewundert warum man dumm angemacht wird wenn man sagt das die linke Szene genauso schlimm sei, ich habe versucht dies zu erklären.

    Also das nächste mal bitte richtig lesen und verstehen bevor du mich hier beleidigst und dumm von der Seite anmachst...
     
  9. Ich glaube, du brauchst noch ein wenig Nachhilfe in Diskussionskultur.
     
  10. Aus meiner Sicht läuft die Diskussion einigermaßen zivilisiert ab, aber bitte weiter ohne persönliche Beschimpfungen und so.

    Gruß, dkbs
     

  11. :tnx::tnx: