Transparent Bad Nenndorf verhindern

Dieses Thema im Forum "Rot Weiss Ahlen - Werder Bremen" wurde erstellt von TimoWAF, 15. August 2010.

Diese Seite empfehlen

  1. TimoWAF

    TimoWAF

    Ort:
    NRW
    Kartenverkäufe:
    +1
    Fand ich absolut daneben

    1. Es hat nichts mit Fußball zu tun. Aktivitäten derariger Art sollte man nicht so beim Fußball zur Schau stellen.

    2. Der Aufmarsch war heute, insofern unlogisch und unpraktisch.

    Klappe zu :)
     
  2. Das IY die große weite Fußballbühne für ihre politischen messages nutzt ist nu wirklich nichts neues.....
     
  3. Boohhhrr ey das Tranzpi war doch wohl mehr als in Ordnung
     
  4. Politik und Fußball beißt sich - wie insbesondere die Utras wissen, da der politische Arm ständig von Ihnen kritisiert wird.
    Solche Transpis sind einfach deplatziert.
     
  5. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Ja ich verstehe die Aufregung darüber auch nicht wirklich!
     
  6. TimoWAF

    TimoWAF

    Ort:
    NRW
    Kartenverkäufe:
    +1
    Also is das normal bei Infamous Youth ? Ich bin immer dafür sowas aus den Fußball herauszulassen, wenn man das in der Woche macht ist das deren Sache aber aber so find ich es zum kotzen.
     
  7. WOMLSascha

    WOMLSascha

    Ort:
    50km zum SVW
    Kartenverkäufe:
    +5
    Nein!
    No Politics!

    Zum Topic des Plakats:
    Das ist auch meine Meinung!
     
  8. ...immer & überall.

    Wie heute Abend woanders schon geschrieben finde ich solche Aktionen sehr gut. Die Fussballbühne ist eine große Bühne, wo man sehr viele Leute erreichen kann. Man sollte diese Möglichkeit nutzen, um auf die bestehende Gefahr von Rechts hinzuweisen.

    Pro "Anti Rechts"
     
  9. ich sag dazu jetzt nur noch

    WESERSTADION UND SONSTWO KEIN PLATZ FÜR NAZIS!!
     
  10. TimoWAF

    TimoWAF

    Ort:
    NRW
    Kartenverkäufe:
    +1
  11. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    warum wäre das ok gewesen, das Plakat was gezeigt wurde nicht? Thema ist doch dasselbe!
     
  12. Fußballstadien sind eine großartige Bühne um das stattfindene Spiel anzusehen und die Spieler anzufeuern und nicht irgendwelche politischen Kommentare abzugeben.
     
  13. TimoWAF

    TimoWAF

    Ort:
    NRW
    Kartenverkäufe:
    +1
    Genau, was währe denn wenn man ein Transpi macht Gegen Linksextreme Gewalt, wie groß währe dann der Aufschrei?

    Das währe dann höchst Political Incorrect
     
  14. Joons

    Joons

    Ort:
    Diepholz
    Kartenverkäufe:
    +6
    :tnx:
     
  15. :tnx: DANKE :tnx:
     
  16. Quorthon

    Quorthon

    Kartenverkäufe:
    +25
    Du sagst es Fussballbühne. Da sollte auch Fussball stattfinden.
    Du gehst doch auch nicht ins Kino um dort dann Partei-Trailers zu sehen.

    Wenn jeder nur noch zum Fussballspiel! hingeht, um dort auf Missstände und Gefahren hinzuweisen - wozu stehen die Spieler dann noch auf dem Platz?
     
  17. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    jetzt erklärt mir doch mal bitte genau was das große Problem dieses Plakates ist? Wir hatten sogar eine große Choreo gegen Homophobie. Ist das dann auch etwas was im Stadion nichts zu suchen hat? Warum fühlt ihr euch so extrem dadurch gestört. Es beeinflusst doch das Spiel nicht und man wird doch nicht vom Spiel abgelenkt weil einem die ganze Zeit das Plakat die Sicht raubt! Ich verstehe euer Problem einfach nicht!
     
  18. Homophobie hat im Stadion nichts zu suchen, nein.
     
  19. Im aktuellen Sportstudio wurde heute übrigens Nuri Sahin näher unter die Lupe genommen. Unter Anderem gabs auch einen Beitrag von seinem Engagement gegen Rassismus mit einer Aktion bei der sich mehrere Sportler mit einbringen. Soviel zum Thema Sport hat nichts mit Polititk zu tun. Ja ne is klar, merkste selbst, wa?
    Ausserdem sagt ja keiner, dass ihr alle eure Unterschrift mit auf das Banner knallen sollt. Lasst doch den Leuten diese plattform. Wer Menschen erreichen will, macht das eben nicht bei sich auf dem Sofa in dem er seinen Freunden erzählt, inwiefern er sich für eine Sache einsetzt, sondern in dem er öffentlich Stellung bezieht.
    Ich persönlich finde, man kann nicht oft genug erwähnen, dass man auf solche Leute keinen Bock hat...
     
  20. Alarith

    Alarith

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +3 / -1
    ka ne ist klar solange die politische richtung die mom von allen anderen als kuhl gesehen wird ist alles ok, aber wehe es lässt jemand ein rechtsorientiertes Banner raus....
    ich meine nazis sind fürn arsch...aber ob ich die nun wirklich im stadion bekämpfe wenn ich ein Banner hochhalte??
    wohl eher nicht.
    Nazis auf der Straße bekämpfen und sonst nirgends !