Tottenham Hotspur

Dieses Thema im Forum "Vereinsfußball" wurde erstellt von Speed03, 28. Juli 2009.

Diese Seite empfehlen

  1. cornholio

    cornholio

    Ort:
    NULL
    Kartenverkäufe:
    +2
  2. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    2:1 nach 0:1-Rückstand im North-London-Derby gegen die Gooners :applaus::applaus:
     
  3. Kein Beitrag seit mehr als vier Jahren. :schock:

    Interssantes Transferfenster der Spurs.
    Mit Ndombole, Lo Celso und Sessegnon haben sie drei richtig spannende Spieler verpflichtet.
    Ndombele gilt als einer der zukünftigen Superstars des Fussballs, ist ein kompletter Mittelfeldspieler und wird u. a.mit Michael Essien verglichen. Ich bin gespannt auf ihn.
    Lo Celso kam von Betis, ist ein offensiver Mittelfeldspieler und gilt als potentielle Nachfolger von Eriksen.
    Ryan Sessegnon ist der Spieler, den ich mit Abstand am besten von den Neuen kenne. Sessegnon ist auf der linken Seite zu Hause und kann dort alles spielen. Zum ersten Mal fiel der nun 19 jährige in der Saison 2016/ 2017 als er den Durchbruch ins erste Team von Fulham schaffte und als linker Aussenverteidiger uns später auch im linken Mittelfeld eingesetzt wurde. In der Championship war er dann vorletzte Saison der alles überragende Spieler mit 15 Toren und 6 Vorlegen und das obwohl er auch dort noch gerade am Anfang der Saison als linker Aussenverteidiger eingesetzt wurde, spielte aber bereits häufig als Winger und im Mittelfeld.
    Leider lief die erste Saison in der Premier League dann nicht ganz so wie auch von mir erwartet. Zugegebenermaßen waren diese sehr hoch und es wurde fast schon erwartet, dass er DER neue englische junge Superstar werden wird. Das er nicht ganz so einschlug lag sicherlich auch an der schwachen Saison von Fulham, dass er im Laufe der Saison fast jede Position ausser Torwart und Innenverteidiger spielte und er ist immer noch verdammt jung war und dann sollte in seinem Alter bereits die Verantwortung übernehmen in einem schwächelnden Team. Dies führte dann auch zu Fehlern im Spiel, die man so nicht kannte von ihn.
    Ich habe aber selten einen Spieler gesehen, der so weit ist in seinem Alter. Insbesondere traf er fast immer die richtigen Entscheidungen, schon als er der Championship spielte, und ist unheimlich spielintelligent für sein Alter.

    Auf der anderen Seite werden noch die Abgänge von Eriksen und Wanyama (der sollte für kleines Geld zu haben sein und wäre eine Verstärrkung für so ziemlich jedes Team. Es gibt ja schon vage Gerüchte über eine Rückkehr zu uns, aber das Gehalt (ca. 65k die Woche) dürften ein Problem sein).
    Pochettino jedenfalls macht zurecht auf dem Wettbewerbsnachteil der Premier League durch das bereits geschlossene Transferfenster aufmerksam sollten sie Eriksen noch verlieren.

    Eine Top 3 Platzierung hinter City und Liverpool traue ich den Spurs ohne Frage zu. Die Mannschaft ist gefestigt, spielt seit Jahren mehr oder weniger zusammen und bis auf Trippier hat kein Stammspieler den Verein verlassen. Zumindest bislang ...
     
  4. Pocchettino ist ein super Trainer. Er hat in Nord London etwas Tolles aufgebaut. Ihm hätte ich den Championsleague Titel von Herzen gegönnt. Nicht RS.... Aber wer mich kennt, weiß den Grund.... :D
    Tottenham hat auch ein megageiles Stadion, ein toller Kader und Harry Kane.
    Allerdings sollten jetzt auch mal Titel gewonnen werden, auch wenn die Konkurrenz auch stark ist und eine Menge Kohle investiert wurde in neue Stars.
    Gefahr bei Tottenham sehe ich, wenn sie komplett leer ausgehen. Dann könnten Stars wie Kane, Alli und Son den Klub verlassen. Erikssen scheint schon stark umworben zu sein
    Toller Eintrag wieder @Reznor :top:
     
    Reznor gefällt das.
  5. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
  6. Hat sich ja lange hingezogen. Werden sicher auch noch auf dem Transfermarkt aktiv werden
     
  7. Cyril Sneer

    Cyril Sneer

    Ort:
    Duisburg WVSC-Sieger #228
    Kartenverkäufe:
    +8
    Berliner69 gefällt das.
  8. Tottenham-Star Son in Quarantäne
    Die Angst vor dem Corona-Virus – jetzt hat sie auch die Premier League erreicht!

    Ex-Bundesliga-Star Heung-Min Son (27) muss die Spiele von Tottenham Hotspur auf absehbare Zeit vor dem heimischen Fernseher in London verfolgen. Denn der „Spurs“-Star muss für zwei Wochen in Quarantäne. Das bestätigte Coach José Mourinho (57).
     
    Weserpizarro24 gefällt das.
  9. Ist "The Special One" schon am schwächeln :lol:
     
    celine1912 gefällt das.
  10. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Hat seiner Ansicht nach etwa wieder das bessere Team verloren? :ugly: