Thomas Schaaf (Technischer Direktor)

Dieses Thema im Forum "Mannschaft" wurde erstellt von Bremen, 15. Mai 2013.

Diese Seite empfehlen

?

Soll Thomas Schaaf eine andere Position beim SVW übernehmen ?

  1. Ja

    66,5%
  2. Nein

    33,5%
  1. mr orange

    mr orange

    Ort:
    BO
    Kartenverkäufe:
    +28
    :lol:
     
  2. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Der ist wirklich gut ! :lol:
     
  3. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Ort:
    NRW
    Ich weiß nicht ob TS das Angebot wirklich annehmen sollte.
    Aber, vielleicht reizt es ihn ja !
    Mal abwarten !
     
  4. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Klar, wir habens ja in Massen...

    2 Mios für nichts bzw. als Belohnung dafür, das er Werder zusammen mit KA in den letzten Jahren an den Rand des Abgrunds gebracht hat. Unfassbar, das man bei der angeblichen "Trennung im beiderseitigen Einvernehmen" nicht den Vertrag gegen eine Abfindungszahlung aufgelöst hat.:wand:

    Das war gar nicht gut, Herr Eichin!

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  5. Karre aus dem Dreck ziehen? Schaaf hat doch die Karre in den tiefsten Dreck geschoben.

    Das sind halt die Angebote mit denen sich Schaaf in der Zukunft befassen muss. Aus der Bundesliga wird er kaum noch Angebote bekommen.
    Denn die anderen sportlichen Verantwortlichen haben gesehen welche großen Fehler Schaaf gemacht hat.
     
  6. Dort wird ein Trainer von den Verantwortlichen allerdings sehr, sehr kritisch beäugt. Stichwort: Leistungsprinzip oder sogar Schleudersitz. Kann mir daher nicht vorstellen, dass er dort unterschreibt.
     
  7. DR AKR

    DR AKR Guest

    ..Kann ich mir auch nicht, aber aus anderen Gründen!

    Er wird schon bald wieder in der Bundesliga oder einer anderen europäischen Top-Liga als Trainer engagiert werden! ;)
     
  8. Das ist nun wirklich dummes Zeug. Solange sein Vertrag nicht endet oder aufgelöst wird, hat er nun mal Anspruch auf das darin vereinbarte Gehalt, was höchstwahrscheinlich auch nicht auf einen Schlag, sondern Monat für Monat überwiesen wird. Dass Schaaf auf das Geld verzichtet, das ihm zusteht, mögen sich einige Möchtegern-Experten wünschen, aber realistisch ist das nicht.
     
  9. sud7even

    sud7even

    Ort:
    Bremerhaven
    Kartenverkäufe:
    +5

    Würde ja jeder andere Arbeitnehmer auch so machen :roll:
     
  10. Norge

    Norge

    Ort:
    NULL
    Trotzdem ist es ziemlich unüblich, dass ein Arbeitsverhältnis vor Vertragsablauf beendet wird, ohne dass es einen Auflösungsvertrag gibt. Warum das in diesem Fall so gelaufen ist, darüber kann man nur spekulieren, aber es könnte ein Hinweis darauf sein, dass die Trennung vielleicht doch nicht so einvernehmlich ablief wie es kommuniziert wurde. Wer weiß, ist eigentlich auch egal ... hauptsache es ist passiert.
     
  11. Gründe dafür kann es viele gegeben haben, aber unabhängig davon gilt nun mal der Grundsatz der Vertragstreue, solange der Vertrag noch in Kraft ist.
     
  12. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Haben die Bayern zum Beispiel an van Gaal und auch Klinsmann nicht noch so lange Gehalt weiter gezahlt bis sie einen neuen Job gefunden hatten? Auch bei anderen Vereinen meine ich das so gehört zu haben.
     
  13. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Zitat von Werder-Oldie Beitrag anzeigen
    Klar, wir habens ja in Massen...

    2 Mios für nichts bzw. als Belohnung dafür, das er Werder zusammen mit KA in den letzten Jahren an den Rand des Abgrunds gebracht hat. Unfassbar, das man bei der angeblichen "Trennung im beiderseitigen Einvernehmen" nicht den Vertrag gegen eine Abfindungszahlung aufgelöst hat.

    Das war gar nicht gut, Herr Eichin!

    Zitat Ende

    WAS ist dummes Zeug??? Hab ich geschrieben , das er kein Anspruch auf das Geld hat??? Oder geschrieben, das Schaaf auf das Geld verzichten möge??? Lerne mal richtig lesen...
    Und das er (mit KA) in den letzten Jahren Werder zum Trümmerhaufen gemacht hat, ist leider FAKT!

    Ich habe lediglich moniert, das der Vertrag bei der Trennung nicht aufgelöst wurde gegen eine Abfindungszahlung. War die Trennung wohl doch nicht so einvernehmlich oder :lol: ?

    Auf jeden Fall drücken wir jetzt Monat für Monat eine stolze Summe an ihn ab. Träumt weiter davon, das Schaaf bald wieder einen Job in der BL haben wird. Welcher Verein ist denn so verrückt und holt einen Trainer, der in den letzten 40 Jahren nur bei einem Verein gewerkelt hat, nie was anderes gesehen hat? Außerdem dürfte wohl jeder mittlerweile mitbekommen haben, das Schaaf die Weiterentwicklung des Fußballs komplett verschlafen hat. Und über seinen "Führungsstil" schweigen wir besser...

    Einzig Wolfsburg (wegen Allofs) könnte so blöd sein, auf so eine Idee zu kommen. Und ins Ausland? Naja, bis auf ein paar exotische Anfragen wird da auch nicht viel kommen...

    Hier schimpfen und lästern viele über Allofs. Vergessen dabei aber, das der uns mit keinem Euro auf der Tasche lag, im Gegenteil, dessen Abgang brachte uns noch Geld.
    Schaaf aber, der ja angeblich sooo sehr mit dem Herzen an Werder hängt, kassiert fröhlich munter jeden Monat weiter sein dickes Gehalt, ohne auch nur mit der Wimper zu zucken.

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  14. DR AKR

    DR AKR Guest

    @ Oldie:

    Glaubst Du im Ernst, dass Werder bei einer Abfindung an Schaaf viel Geld gespart hätte? Nach so langer Dienstzeit, bei nur noch einem Jahr Vertragslaufzeit? Das halte ich für naiv.

    Zu Allofs: Hätte er keinen Anschlussvertrag bei einem anderen Verein unterschrieben, hätte auch ihm, bei Rausschmiss, eine Abfindung oder eine Weiterzahlung seiner Bezüge zugestanden. Wo ist da der Unterschied?

    Zu hoffen, dass einen das ungeliebte Führungspersonal ohne Ersatzansprüche auf Wunsch der Fans verlässt, hat selbst Werder nicht nötig. Als stets vorausschauend wirtschaftender Verein sind die Personalkosten für den Zeitraum der Vertragslaufzeiten sicher eingeplant. Alles andere wäre fahrlässig und völlig untypisch für Werder. "Niedersachse" hat alles Wichtige sonst schon gepostet.

    Man kann sich in seine" Schaaf-Paranoia" auch selbstverliebt reinsteigern.:roll:
     
  15. Dass du über seinen Abschied froh bist, ist dein gutes Recht. Wie du hier aber nachtrittst, ist nur peinlich.
     
  16. :tnx: Lächerlich, weil Geschichte!
     
  17. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    Schön wärs...

    An den Folgen dessen, was bei Werder in den letzten Jahren angerichtet wurde, werden wir noch einige Jahre (!) zu knabbern haben. TERD stehen vor einer alles andere als beneidenswerten Herkulesaufgabe.

    Ich hoffe nur, das wir alle die nötige Geduld mitbringen. Der riesige Kader ist eine Ansammlung von Masse fast ohne Klasse. Ein völlig sinn- und planlos zusammengewürfelter Haufen. Zudem sind da Spieler dabei, die eigentlich längst nicht (mehr) in die BL gehören. Viele Spieler zudem ohne jedes taktisches und defensives Spielverständnis.

    Wie schon geschrieben ist jetzt sehr viel Geduld gefragt. Nach und nach müssen jetzt Spieler aussortiert werden und gezielt neue nach den Vorstellungen von TERD geholt werden. Ein Prozess, der Jahre dauern wird und ein wenig mit der Situation nach 1999 vergleichbar ist. KATS haben damals auch Jahre gebraucht, bis wieder was erfolgreiches entstanden ist. Allerdings gab es damals zwischendurch auch ein paar kleine Highlights (Pokalfinale 2000, UEFA-Cup-Teilnahme, "Top-10"-Spiel gegen Parma, einige sehr attraktive BL-Spiele).

    Nochmal zu Schaaf: Mit der Trennung im Mai hätte UNBEDINGT eine Vertragsauflösung mit Abfindungszahlung erfolgen müssen. Die nach wie vor offene Vertragssituation ist nicht nur teuer sondern auch ein alles andere als idealer Zustand.

    Gruß vom
    Werder-Oldie
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Ort:
    NULL
    :tnx::tnx::tnx:
     
  19. So ist das halt, wenn Trainer "freigestellt" werden. In den Genuss werden wir wieder häufiger kommen.
     
  20. Sehe ich leider auch so.:tnx: