SV Werder Bremen - TSV 1860 München 10.7.2013

Dieses Thema im Forum "Vorbereitung & Testspiele" wurde erstellt von alex952, 9. Juli 2013.

Diese Seite empfehlen

  1. werdernico

    werdernico

    Registriert seit:
    30. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Gabs n Statement von Dutt? Würde mich interessieren wie er das einordnet...
     
  2. jorgemartin

    jorgemartin

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Aufgrund der vielen Wechsel kann man die zweite Hälfte eh nur noch begrenzt für ihre Aussagekraft haftbar machen... In der ersten fand ich die defensive Grundordnung ganz gut... Nach vorne ging vergleichsweise wenig, bei Petersen hat mir ein bisschen die Bindung gefehlt. Arnautovic und Ekici waren fast immer anspielbar und wenn nach vorne was ging waren die beiden meist beteiligt, aber wie gesagt: insgesamt noch ein bisschen dünn. Makiadi ist mir nicht großartig aufgefallen, weder positiv noch negativ. Ich will jetzt nicht noch weiter mit halbgaren Einzelkritiken langweilen. ;)

    Also, das Ganze mal nicht überbewerten, auf der grundsätzlich stabil aussehenden Defensive kann man sicher aufbauen, nach vorne muss sich wohl noch einiges einspielen. Aber es ist ja auch noch was Zeit.

    Also immer locker durch die Hose atmen.
     
  3. Blacki84

    Blacki84

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    6.443
    Zustimmungen:
    0
    Die größte Überraschung der Saison wäre es, wenn du mal etwas anderes als einen Lobgesang über Bayern oder negative Sprüche über Werder bringst :)
     
  4. taruiezi

    taruiezi

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    556
    Kartenverkäufe:
    +2
    De größte Überraschung wäre, wenn endlich mal ein Moderator solche Leute wie LuckyLuke, festermauermann & Co. entsorgen würde.
     
  5. alex952

    alex952

    Registriert seit:
    11. Juli 2012
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Was war das für ein Komentator? Der hat ernsthaft behauptet im Werder Tor steht Hermann Milietz:crazy:

    PS: War der Scooter Song nach unserem Elfemeter unsere neue Torhymne?
     
  6. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    6.564
    Zustimmungen:
    219
    Den meisten reicht doch in der nächsten Saison ein Platz zwischen neun und zwölf ! Mal die Freds gegen Ende der letzten Saison lesen !
    Aber erst mal abwarten !
     
  7. taruiezi

    taruiezi

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    556
    Kartenverkäufe:
    +2
    Nein, so wurde das nicht gesagt. Es reicht ein sicherer Tabellenplatz, wo man keine Angst nach unten haben muss, das wäre nunmal ab Platz 12 alles aufwärts. Nach oben kann gerne alles offen sein.

    Im übrigen: Im Bayern-Forum schreiben die wesentlich besser über unsere Mannschaft als wir selbst in unserem Forum :crazy:
     
  8. celine1912

    celine1912

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Beiträge:
    10.507
    Zustimmungen:
    1.980
    Kartenverkäufe:
    +2
    Dieser Vergleich hinkt aber mehr als gewaltig. Warum wohl schreiben sie "besser" über uns?
     
  9. Chrissi282

    Chrissi282

    Registriert seit:
    31. Juli 2008
    Beiträge:
    17.554
    Zustimmungen:
    4.533
    Weil die das Trauma von 2004 noch nicht überwunden haben??
     
  10. taruiezi

    taruiezi

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    556
    Kartenverkäufe:
    +2
    Weil da bestimmt mehr Bremer als Bayern angemeldet sind? :ugly::D
     
  11. dusko

    dusko

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mal die Kirche im Dorf lassen. 1860 war der erste seriöse Gegner und man kann aber sowas von gar nicht heute auf die kommende Saison schließen. Laßt mal die Herren arbeiten, damit wir am Ende der Saison mit einem breiten Lachen straheln.

    PS: Sturm Graz hat gestern PSG mit 3:1 geschlagen. Sei nur mal erwähnt!

    SVW :applaus:
     
  12. Werderhunt1899

    Werderhunt1899

    Registriert seit:
    11. Februar 2013
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    0
    war das nicht nach dem 1860 tor :confused:
     
  13. syker1983

    syker1983

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    7.416
    Zustimmungen:
    5.032
    Tja was soll man sagen? Mielitz mit altbekannten Schwächen beim Freistoß, Abwehr mit unserem Italiener noch lange nicht so weit, Mittelfeld teilweise gefällig, Sturm schwach, besonders scheint EE an seine letzte Saison nahtlos anzuknüpfen.
    Bei dem Anfangsprogramm wird das keine einfache Saison werden. Offensiv sind sie ausrechenbar, defensiv anfällig. 1860 hätte das Spiel eigentlich gewinnen müssen.
    Grundurteil: ernüchternd
     
  14. Thorsten

    Thorsten

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    7.181
    Zustimmungen:
    0
    Kartenverkäufe:
    +1
    Tja was soll man sagen? Langweiliges Testspiel ohne wirklichen Wert für den Zuschauer. Das Gegentor hätte nicht sein müssen, den kann man vielleicht auch mal halten, wenn man nicht zu weit rechts stehen würde.

    Um 1860 würde ich mir aber sorgen machen, die waren für den Zeitpunkt derer Vorbereitung schwach und ich hatte die deutlich dominanter erwartet.

    Ich kann die Erwartungshaltung hier nicht ganz verstehen, was soll sich nach 12 Tagen Training und nur zwei neuen Spielern denn verändert haben. Das es viel Arbeit wird war mir klar.
     
  15. SRKKGURU

    SRKKGURU

    Registriert seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    6.564
    Zustimmungen:
    219
    Ja, so kann man das sehen !
     
  16. Schmielitz

    Schmielitz

    Registriert seit:
    27. September 2011
    Beiträge:
    2.063
    Zustimmungen:
    0
    Aussagekraft dieses Spiels=O !
    Auffällige Einzelleistungen=O !

    Und mein tiefstes Bauchgefühl sagt mir,daß es sehr,sehr schwer werden wird,in dreieinhalb Wochen gegen Saarbrücken ein überzeugendes Mannschaftsgefüge zu kreieren.
    Zu deutlich wurde auch heute wieder,daß ein Trainerwechsel keine kurzfristigen Wunder bewirken kann.
    Prödl halte ich für vollkommen ungeeignet,die von Dutt angedachte Dirigentenrolle in der Abwehr übernehmen zu können.Die Abwehr,das sage ich voraus,wird auch in der nächsten Saison,die Achillesferse dieser Mannschaft sein.Mir fehlt es an der notwendigen Klasse,zumal unser Italiener sich noch an das schnelle Niveau in der Bl gewöhnen muß.

    Ekici traue ich ebensowenig zu,in dieser Saison den angedachten Qualitäten gerecht zu werden.Er ist im Kopf,aber auch in der gebotenen Umsetzung einfach zu langsam.Was interessiert mich ein Techniker,der erst eine Ehrenrunde um die eigene Achse braucht,um den finalen Pass zu spielen.

    Ich glaube die größte Aufgabe aller aktiv wie passiv Beteiligten liegt in dieser Saison darin,zu akzeptieren,daß es wirklich ein langer Weg wird,wieder auf höchstem Niveau mitspielen zu können.

    Auch wenn es nur ein Testspiel ohne Belang war,aber es wurde wieder einmal deutlich,daß Dutt noch verdammt viel Arbeit vor sich hat,die Mannschaft tempomäßig so einzustellen,daß sie ohne Abstiegsgefahr in der BL bestehen kann!

    Eine Niederlage gegen Saarbrücken halte ich für sehr realistisch,auch wenn ich mich darin selber nicht hören mag.
     
  17. sud7even

    sud7even

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Kartenverkäufe:
    +5

    Tief stapeln - hoch gewinnen :daumen:
     
  18. gelöscht

    gelöscht Guest

    Registriert seit:
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Da kann ich Dir nur in (fast) allen Punkten zustimmen - die Aussagekraft dieses Spiels war doch genau das, was Du zutreffend kommentiert hast - diese Mannschaft ist meilenweit von den alten Ansprüchen entfernt - eine Gurkentruppe. Solange der Trainer (wer auch immer) nicht die offensichtlichen Schwachstellen entfernt (Prödl, Fritz) und lediglich auf Besserung hofft (Ekici), der mag ein gläubiger Mensch, aber kein guter Trainer sein. Fakt ist, wenn Dutt nicht schnell die seine Truppe in den Griff bekommt und gleichzeitig beim Management die entsprechende Kohle herauslockt (preiswerte Glückstreffer sind herzlich willkommen), wird er einen schnellen Abgang erleben und wir sind wir in der dunklen Nach-Otto-Ära angelangt - diese Mannschaft ist keine Offenbarung und landet bestenfalls im unteren Mittelfeld.
     
  19. Mad Spoon

    Mad Spoon

    Registriert seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Mmmhh, was mich wieder so umheimlich gestört hat, war wie tief oftmals die eigene Viererkette steht. Selbst bei eigenem Ballbesitz hat das teilweise Ewigkeiten gedauert, bis man mal den Ball über die Mittellinie gebracht hat. Da hat man sich teilweise 5 Meter vor dem eigenen Strafraum die Bälle hin und her geschoben. Und das obwohl die '60er eigentlich nicht sonderlich stark auf die Abwehr gepresst haben. Diese gefühlte Unsicherheit in der Ballbehandlung fand ich schon sehr irritierend.

    1860 hat da teilweise wesentlich höher gestanden. Sowohl bei eigenem Ballbesitz als auch bei gegnerischem Ballbesitz. Mag auch am Mittelfeld/Sturm gelegen haben, daß die sich einfach zu wenig bewegt haben, um anspielbereit zu sein. Aber eine gewisse Ideenlosigkeit war da schon erkennbar.

    Dafür einige schöne aber doch im Endeffekt oftmals nutzlosen schnelle Ballstaffetten und One-Touch Fußball. Die eben fast nie in gefährliche Situationen mündeten, weil sie es übertrieben haben. Da hat dann meist der schnelle Pass in den Lauf von jemanden gefehlt, der die gegnersische Abwehr aushebelt. Stattdessen haben sie sich so lange den Ball zu-geonetouched, daß sie sich immer wieder selber ausgebremst haben. Weil sie dauernd den Ball annehmen und weitergeleitet haben und dadurch nicht ins Laufen gekommen sind. Und ohne diesen Schwung hat nachher die gegnerische Abwehr oftmals genügend Zeit, uns wieder zuzustellen. Weil wenn der Ball ziemlich schnell hin- und her-gespielt wird, kommt er doch irgendwie nicht wirklich nach vorne.
     
  20. duuude

    duuude

    Registriert seit:
    27. Januar 2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    also wenn sich vorne in der Sturmspitze nichts mehr tut dann sehe ich schwarz. Mit Petersen wird man nichtmal einen Blumenkohl gewinnen...