Suarez - Held oder Betrüger

Dieses Thema im Forum "Fußball Weltmeisterschaft 2010" wurde erstellt von Bloody Nine, 3. Juli 2010.

Diese Seite empfehlen

?

Suarez - Held oder Betrüger?

  1. Held

    141 Stimme(n)
    67,5%
  2. Betrüger

    68 Stimme(n)
    32,5%
  1. Extrem unsportliches Ausnutzen des Regelwerks, um die geringe Chance zu erhalten, das Tor doch noch zu verhindern.

    Ergo weder Betrüger noch Held.

    Einfach ein unsportliches *Hintertüchen*.

    Zudem wäre, wenn überhaupt, der Keeper der den Elfer hält ein "Held" (was hier aber ja auch nicht geschehen ist weil verschossen). Der Spieler selbst ist einfach ne Mortadella-Wurst.
     
  2. :wall: Nicht zu fassen
     
  3. Nicht wahr? Schrecklich sowas...

    Ok um weiteren Anfeindungen aus dem Weg zu gehen, kommt das Wort eben weg (war auch zugegebenermaßen zu unbedacht geschrieben und ist hiermit zurückgenommen (das heisst diesbezügliche Kommentare sind jetzt das Vorrecht der "Ich poste vorm Lesen-Menschen).

    Nicht zu fassen finde ich eher, jemanden zu verehren der durch Betrug erfolg hat...

    Nachfolgende Strafen rechtfertigen keine Taten, wo kämen wir denn da hin...
     
  4. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4

    1899% Zustimmung. :tnx:

    Ich möchte nicht wissen, was in diesem Forum los wäre, wenn Werder durch so eine Aktion eines Gegenspielers in einem Pokalspiel direkt oder im dadurch fälligen Elfmeterschießen ausscheidet bzw. in der Bundesliga Punkte verliert.
     
  5. Frage mich, wieso er ein Betrüger sein soll, wenn er ein sowieso irreguläres Tor mit irregulären Mitteln verhindert hat? :confused: Wär ein Abseitstor gewesen und hätte eh nicht zählen dürfen.
     
  6. Das scheint hier ja ne endlos Diskussion zu werden, Suarez ist weder Held noch Betrüger, Suarez ist ganz einfach Profifußballer.
     
  7. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Weiss gar nicht wie viele Regelwidrigkeiten in einem durchschnittlichen Spiel so vorkommen. Müsste man dann jedem Sieger eines Spiels dann Betrug vorwerfen?
    Es gibt Regelverletzungen, die sind eben taktischer Natur, das gehört zum Fussball. Und im Gegensatz zur Gelb/Roten von Klose, war diese Rote Karte übereaus intelligent riskiert.
     
  8. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4
    Entscheidend ist die Gewichtung der Regelwidrigkeiten und nicht deren Summe; 30 kleinere Fouls außerhalb der Strafräume haben auf das Endergebnis i.d.R. weniger Einfluß als ein absichtliches Handspiel auf der Torlinie.
     
  9. Felissilvestris

    Felissilvestris

    Ort:
    Bremen
    Kartenverkäufe:
    +7
    Das kann man nie so genau beurteilen, da man nie weiss welchen Einfluss ein Foul hat. Es unternbricht ja in der Regel eine Angriffsituation und am Ende einer jeden kann ein Tor stehen.
    Die allgmein unterschiedliche Gewichtung wird ja durch die Strafen schon deutlich. Ein taktisches Foul wird mit Gelb bewertet. Ein Foul im Strafraum wird es mit Elfmeter bewertet. Und die Aktion von Suarez hat die Mannschaftsstrafe und die persönliche Strafe nachsich gezogen.
     
  10. Ghana hat dafür einen Elfer gekriegt, Suarez Rot. Daher ist das völlig legitim. Es geht hier ja schließlich um ein WM-Halbfinale, ist doch völlig normal das man da sowas macht. Es ist ja nicht so als hätte Suarez den Ball mit der Hand von der Linie gekratzt und danach so getan hätte als hätte er ihn weggeköpft oder so (wie bei Schalke mal irgendwer).
     
  11. Werdiknight

    Werdiknight Guest

    Weil manche eben Begrifflichkeiten so definieren, wie sie es gerade ad hoc für richtig halten und dabei sowohl den allgemeinen sprachlichen Konsens als auch die Gesamtumstände eines Spielers in einer solch brisanten Situation in einem WM-Viertelfinale links liegen lassen. Wahrscheinlich ist Suarez nach der Aktion auch ein Doppelmörder, weil er brutal den afrikanischen Traum von einer Halbfinalteilnahme und den Sportsgeist ermordet hat. :D
     


  12. :tnx:stehe ich voll und ganz hinter!!!
     
  13. Genau, Suarez hat dieses Abseits blitzschnell erkannt und sich gedacht: "Moment, wenn dieses irreguläre Tor zählen würde, haben wir doch eigentlich einen gut...hmm...naja dann halt ich den mal mit der Hand."

    Man kann in dieser Sache verständlicherweise unterschiedlicher Meinung sein, aber das ist glaube ich nicht der Punkt ;)
     
  14. War es nicht mal unser Andreas Herzog, der in allerbester Torwartmanier mit einem Hechtsprung einen Elfmeter verursachte? BETRÜGER!

    edit: Wobei ich ein Spiel Sperre natürlich auch für lächerlich halte.
     
  15. Schade, dass du nicht kapierst, worum es geht.

    Edit:
    Sehr geil :lol:
     
  16. Bremen

    Bremen Moderator

    Kartenverkäufe:
    +4

    Der entscheidene Unterschied ist aber, daß das Entstehen eines Treffers ohne Foul nur hypothetischer Natur ist, während ohne dem Handspiel von Suarez der Ball im Tor gelandet wäre.
     
  17. Welch geniale Antwort...welch Mysterium. Dabei war meine Antwort nichtmal ein Angriff. Schade das du dich nicht genauer ausdrückst.

    Suarez konnte von Abseits nichts wissen, insofern ist es als Entscheidungshilfe über ("Betrüger" oder nicht) unbrauchbar. Mehr sollte das gar nicht ausdrücken...(nicht) zu kapieren gab es in dem Post sonst wenig.
     
  18. Es geht in keiner Silbe darum, dass Suarez wusste, ob es Abseits ist oder nicht. Es geht darum, dass Leute hier einem irregulären Tor zugejubelt hätten, während die Aktion von Suarez verteufelt wird. Was für eine Doppelmoral.
     
  19. Mordin

    Mordin

    Kartenverkäufe:
    +12

    Da vergleicht die Zeitung ja mal Äpfel mit Birnen... so geht Journalismus heute.


    Jup, 1993/94 in der CL beim Stand von 0:4 gegen Porto.